Zum Inhalt springen

Fast 370 Prozent Filecoin ist einer der Überflieger des Monats – das sind die Gründe

Seit der Integration von Chainlink ins Filecoin-Netzwerk stieg FIL im letzten Monat um fast 370 Prozent. Der Integrationspartner kann dagegen nicht profitieren.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Flugzeug setzt zum Steigflug an.

Beitragsbild: Shutterstock

Filecoin (FIL) gehört eindeutig zu den Gewinnern des vergangenen Monats. Allein in den letzten 24 Stunden konnte die Kryptowährung nochmals um fast 24 Prozent zulegen. Betrachtet man die vergangenen 30 Tage, kann das dezentralisierte Krypto-Projekt auf ganze 368 Prozent zurückblicken. Dabei erreichte FIL sogar ein neues Allzeithoch (158,56 US-Dollar) und rangiert zu Redaktionsschluss bei 154,57 US-Dollar. Dank dieses Kurszugewinns verdiente sich Filecoin den vierten Platz in unserem Ranking der Top-Coins des Monats.

Die gesamte Rangliste könnt ihr euch in unserer aktuellen Ausgabe des Kryptokompass anschauen, die am 1. April digital und gedruckt erscheint.

Die aktuelle Kursrallye stellt damit die Früchte der Arbeit dar, die Filecoin vor einer Woche säte. Als das Open-Source-Projekt die Integration von Chainlink (LINK) verkündete, folgte die Reaktion des Marktes prompt. Drei Tage nach der Mitteilung lag der FIL-Kurs bereits bei 138,28 US-Dollar. 

Dabei werde durch die Integration eine Brücke zwischen dem FIL-Netzwerk und Smart-Contract-fähigen Plattformen wie Ethereum hergestellt, heißt es in einer Mitteilung. Die Integration von Filecoin und Chainlink soll dezentrale Speicherlösungen für Web 3.0-Entwickler ermöglichen und vielfältige Anwendungsfälle bieten.

Darüber hinaus sorgte bereits Mitte März die Meldung, dass Grayscale, der größte Vermögensverwalter für digitale Assets, seine Produktpalette um fünf Altcoins, darunter Filecoin und Chainlink, erweitert hatte, für Kurszuwächse. So stieg FIL von 54,83 US-Dollar innerhalb von zwei Tagen auf 87,93 US-Dollar. Auch LINK konnte Kapital aus der Meldung schlagen und stieg von 27,14 US-Dollar auf 30,87 US-Dollar. 

Dabei nahm Grayscale neben FIL und LINK noch drei weitere Altcoins auf: Basic Attention Token (BAT), Decentraland (MANA) und Livepeer (LPT). Im Interview mit Bloomberg verriet Grayscale-CEO Michael Sonnenshein, in Zukunft bis zu 40 Trusts abdecken zu wollen. Für den Otto-Normalanleger sind diese jedoch nicht bestimmt. Der Handel steht indes nur institutionellen und akkreditierten Investoren offen.

Von der jetzigen Integration profitiert aber vor allem einer: Filecoin. Während sich FIL in immer neue Sphären vordringt, kann LINK kaum selbiges behaupten. Eher das Gegenteil ist der Fall. Dabei sank kurz nach der Ankündigung der Integration der Kurs der Kryptowährung sogar von 27,65 US-Dollar auf 24,75 US-Dollar. Ein Verlust von etwas mehr als 10 Prozent. Zu Redaktionsschluss handelt Chainlink bei 26,78 US-Dollar.

Du möchtest Ethereum (ETH) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.