Zum Inhalt springen

Virtual Asset Exploitation FBI gründet Spezialeinheit gegen Bitcoin Hacker

Im Kampf gegen Cyberkriminelle und Bitcoin-Hacker ruft das FBI eine neue Einheit ins Leben und beruft eine Krypto-Expertin.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
FBI Hauptgebäude

Quelle: Shutterstock

Wie es in einem Reuters-Bericht heißt, will das US-Justizministerium schwere Geschütze gegen Cyberkriminalität auffahren. Ein “erfahrener Staatsanwalt” habe die Leitung eines neuen nationalen Teams zur Durchsetzung von Kryptowährungen übernommen. Überdies kündigte das Justizministerium am vergangenen Donnerstag, dem 17. Februar, an, dass das FBI eine Einheit für die Blockchain-Analyse und die Beschlagnahmung virtueller Vermögenswerte einrichten werde.

Die Gründung dieser FBI-Einheit namens Virtual Asset Exploitation erfolgt kurz nach der bisher größten Beschlagnahmung von Finanzmitteln durch das Justizministerium Anfang dieses Monats. Ein New Yorker Ehepaar wurde angeklagt, Bitcoin im Wert von derzeit über 4,5 Milliarden US-Dollar gewaschen zu haben. 2016 waren die Bitcoin bei einem Hack der Digitalwährungsbörse Bitfinex verschwunden.

US-Präsident Biden will Cyberkriminalität eindämmen

Die US-Regulierungsbehörden unter Präsident Joe Biden haben ihre Kontrolle über die Kryptoindustrie verschärft. Die Regierung sah sich zu diesem Schritt offenbar gezwungen, nachdem es im vergangenen Jahr eine Reihe aufsehenerregender Cyberangriffe gekommen war. Dabei waren das größte US-Kraftstoffpipelinenetz und der weltweit größte Rindfleischlieferant zur zwei der prominenten Opfer. Oftmals verlangten die Ransomware-Gruppen ihr Lösegeld in Bitcoin. In einigen dieser Fälle ist es dem FBI immerhin gelungen, einen Teil des Lösegelds aufzuspüren und zurückzuerhalten. 

In einer Rede auf der Münchner Cyber Security Conference kündigte die stellvertretende Generalstaatsanwältin Lisa Monaco an, dass Eun Young Choi das Kryptowährungs-Aufklärungsteam leiten wird. Choi ist eine Staatsanwältin, die den Fall gegen einen russischen Hacker leitete, der dabei half, Informationen über mehr als 80 Millionen Kunden von JPMorgan & Chase Co. zu entwenden. Choi arbeitete laut ihrem LinkedIn-Profil fast zehn Jahre lang als Koordinatorin für Cyberkriminalität und stellvertretende US-Staatsanwältin in New York der US-Staatsanwaltschaft in New York.

Steuererklärung für Kryptowährungen leicht gemacht
Wir zeigen dir im BTC-ECHO-Ratgeber die besten Tools für die automatische und kinderleichte Erstellung von Krypto-Steuerberichten.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.