Marktupdate Facebook steigt doch nicht in Bitcoin ein – Ethereum und Uniswap weiter im Allzeithoch
Daniel Hoppmann

von Daniel Hoppmann

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Ein Smartphone liegt auf einem Haufen Bitcoin-Münzen. Auf dem Bildschirm ist das Logo von Facebook zu sehen.

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC39,943.00 $ 0.53%

Facebook ist nun doch nicht in Bitcoin eingestiegen. Währenddessen outperformed Ethereum die Kryptoleitwährung, wie auch JPMorgan schreibt.

Gestern war die Hoffnung in der Bitcoin-Community groß. Als Gerüchte über einen möglichen Einstieg des US-Giganten Facebook in die Kryptowährung zirkulierten, verzeichnete der BTC-Kurs einen leichten Anstieg. Zwischenzeitlich konnte der digitale Wertspeicher sogar wieder über die 56.000er-Marke ziehen. Nachdem Facebook dann seine Quartalszahlen in etwa zeitgleich mit Apple präsentierte, machte sich Enttäuschung breit, als sich in dem Dokument keine Anzeichen auf ein Investment fanden. Der Frust der Anleger schien sich ebenfalls auf den BTC-Kurs übertragen zu haben, der zwischendurch auf 53.563 US-Dollar fiel. Zu Redaktionsschluss handelt der Branchenprimus bei 54.405 US-Dollar.


JPMorgan: “Ethereum outperformed Bitcoin”

Konträr zu den Entwicklungen um Bitcoin können sowohl Ethereum als auch Uniswap positive Neuigkeiten vermelden, denn die Rallye der beiden Kryptowährungen setzt sich auch heute fort. Gestern noch sorgte die Meldung, dass die Europäische Investitionsbank ihr Anleihengeschäft künftig über die ETH-Blockchain abwickeln wolle, für einen regelrechten Kurs-Boost. Als Konsequenz konnte die zweitwertvollste Kryptowährung ein neues Allzeithoch bei 2.709 US-Dollar auf. Doch damit war die Rallye noch nicht beendet. Erst vor wenigen Stunden erklomm Ether einen neuen historischen Kurs-Gipfel bei 2.757,88 US-Dollar. Zu Redaktionsschluss verzeichnet der ETH-Kurs 2.733 US-Dollar.

Dass Ethereum Bitcoin im April outperformed hat, ist kein Geheimnis. Wie Businessinsider berichtet, soll JPMorgan in einem Investorenschreiben drei Gründe für die Outperformance festgestellt haben. Während Bitcoin seine Qualitäten eher in der Wertspeicherung habe, baue sich um Ethereum herum ein komplett neuer Industriezweig auf. Deshalb hält die Bank es für gut möglich, dass diese Outperformance sich fortsetzen könnte.


Ebenso wie Ethereum kann auch Uniswap seinen Bull-Run fortführen. Bereits gestern konnte der DeFi-Token ein neues Allzeithoch verkünden. Seitdem konnte UNI jedoch nochmals zulegen und korrigierte sein ATH vor wenigen Stunden auf 43,89 US-Dollar. Zu Redaktionsschluss scheinen jedoch ein paar Gewinnmitnahmen den UNI-Kurs wieder zu schmälern. Momentan liegt dieser bei 42,12 US-Dollar.

Dogecoin pumpt nach Elon Musk Tweet

Elon Musk hat es schon wieder getan. Nachdem der Tesla-Chef sich in einem gestrigen Tweet den Titel “Dogefather” verliehen und einen Hinweis auf einen Auftritt bei einer Comedyshow hinterlassen hatte, ging der DOGE-Kurs erneut steil bergauf. So schoss die Memewährung kurz nach der Veröffentlichung des Posts von 0,25 US-Dollar auf zwischenzeitlich 0,33 US-Dollar. Ein Anstieg von 32 Prozent.

Dabei sorgte Musk schon öfter sowohl für Pumps von DOGE als auch von Bitcoin. Erst Mitte April war es wieder einmal einer seiner Tweets, der als Ausgangspunkt für die darauffolgende Rallye diente, bei dem die Kryptowährung ein neues Allzeithoch aufstellte. Danach flachte die Euphorie etwas ab und auch der Aufruf zum Dogeday brachte nicht den gewünschten Erfolg. Ob sich der Wachstumstrend diesmal länger hält, bleibt abzuwarten. Zu Redaktionsschluss handelt DOGE bei 0,31 US-Dollar.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY