Altcoinanalyse Ethereum und BNB in der Korrektur – Cardano zeigt sich weiter bullish
Stefan Lübeck

von Stefan Lübeck

Am · Lesezeit: 10 Minuten

Ethereum-Münze und Binance Coin vor einem Chart

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC51,247.00 $ -9.47%

Nach Erreichen neuer Allzeithochs korrigieren die Kurse von Ethereum (ETH) und Binance Coin (BNB) deutlich. Cardano (ADA) kann hingegen seine bullishe Tendenz weiter ausbauen und erreicht ein neues Jahreshoch.

Ethereum (ETH): Korrekturziel bei 1.425 USD abgearbeitet

  • Kurs (ETH): 1.489 US-Dollar (USD) (Vorwoche: 1.931 US-Dollar)
  • Widerstände/Ziele: 1.482 USD, 1.590 USD, 1.714 USD, 1.880 USD, 2.038/2.057 USD, 2.809 USD, 3.274 USD, 3.562 USD, 4.315 USD, 5.068 USD
  • Unterstützungen: 1.425 USD, 1.357 USD, 1.303 USD, 1.223 USD, 1.126 USD, 1.042 USD, 922 USD, 837 USD, 769 USD, 720 USD
Kursanalyse Ethereum (ETH) KW08

Kursanalyse auf Basis des Wertepaares ETH/USD auf Bitfinex

Der Ether-Kurs kann bis auf 20 USD an das zu Jahresbeginn genannte Kursziel bei 2.057 USD ansteigen. Im Zuge einer deutlichen Konsolidierung der Krypto-Leitwährung Bitcoin fiel Ethereum in den letzten 6 Handelstagen zurück an das Ausbruchsniveau bei 1.377 USD und taxiert aktuell im Bereich der 1.459 USD.

Bullishe Variante (Ethereum)

Nachdem der Ether-Kurs seit Wochenbeginn zurück an sein altes Allzeithoch konsolidierte, kamen die ersten Käufer zurück in den Markt und stabilisierten Ethereum im Bereich der ersten wichtigen Supportzone. Schaffen es die Bullen den Kurs zurück über die 1.490 USD zu hieven, ist ein Anstieg bis an die 1.590 USD wahrscheinlich. Hier verläuft das 200er Fibonacci-Extension der übergeordneten Aufwärtsbewegung. Wird auch diese Kursmarke überwunden, rückt der erste zentrale Widerstandsbereich bei 1.700 USD in den Blick. Hier finden sich der EMA20 (rot) sowie die orange horizontale Widerstandslinie, welche es per Tagesschlusskurs zurückzuerobern gilt. Erst wenn dieser Bereich nachhaltig überwunden wird, ist ein Anstieg zurück an die 1.880 USD vorstellbar. Wird in der Folge eines widererstarkenden Gesamtmarktes diese Kursmarke durchbrochen, ist ein erneuter Angriffsversuch auf das Allzeithoch einzuplanen.

Kommt es hier nicht zu erneuten Gewinnmitnahmen, und der Ether-Kurs kann diese Widerstandsmarke ebenfalls dynamisch überwinden, aktiviert sich das nächste Kursziel bei 2.809 USD. Hier findet sich das 361 Fibonacci-Extension der übergeordneten Bewegung. An diesem projizierten Widerstand werden Anleger abermals Gewinne einstreichen. Erst wenn der Ether-Kurs auch das 361er Fibonacci-Extension dynamisch durchstößt, aktivieren sich Kursziele bei 3.274 USD sowie 3.562 USD. Der 3.562 USD kommt eine große Bedeutung zu, da hier das wichtige 461er Fibonacci-Extension verläuft. Eine Konsolidierung zurück an die 2.809 USD muss jederzeit eingeplant werden. Kann sich der Krypto-Markt auch in den kommenden Monaten positiv entwickeln, ist auch ein Durchmarsch an das 561er Fibonacci-Extension bei 4.315 USD vorstellbar. Für 2021 lautet das maximale bullishe Kursziel weiterhin 5.068 USD (661er Fibonacci-Extension).

Bearishe Variante (Ethereum)

Nach der steilen bullishen Rallye seit Jahresbeginn, korrigierte der Ether-Kurs wie mehrfach prognostiziert zurück bis an sein Ausbruchslevel bei 1.425 USD. Er fiel sogar etwas stärker als erwartet und bildete sein Wochentief bei 1.357 USD aus. Solange Ethereum nicht über die 1.590 USD ansteigen kann, ist mit einer anhaltenden Korrektur zu rechnen. Insbesondere der RSI wie auch der MACD-Indikator deuten aktuell auf eine Kursschwäche hin. Schaffen es die Bären den Kurs unter die 1.425 USD zu drücken, ist ein Rückfall an die 1.357 USD wahrscheinlich. Diese Kursmarke wirkte in der Vergangenheit mehrfach als wichtiges Kursniveau. Wird dieses Chartlevel ebenfalls aufgegeben, aktivieren sich Kursziele bei 1.303 USD sowie 1.223 USD. An der 1.223 USD verläuft aktuell der EMA100 (gelb). Hier werden die Bullen daher einen neuen Angriffsversuch vollziehen wollen.

Durchbricht der Ether-Kurs auch diese Supportlevel dynamisch nach unten, ist eine Korrekturausweitung bis an das Tief der letzten 20 Tage bei 1.042 USD wahrscheinlich. Wird in der Folge auch die 1.042 USD per Tagesschlusskurs unterboten, ist kurzfristig mit einem weiter fallenden Kurs zu rechnen. Der Ether-Kurs dürfte sodann bis an das Kurstief vom 11. Januar bei 922 USD zurückkommen. Auch ein Test des EMA200 (blau) bei 887 USD darf nicht verwundern. Können die Bullen Ethereum auch hier nicht stabilisieren, rückt das maximale bearishe Kursziel bei 837 USD in den Blick. Dieser Kreuzsupport aus Verlaufshoch des Jahres 2018 sowie dem Ausbruchslevel der aktuellen Rallyebewegung stellt eine starke Unterstützung dar. Bei einem schwachen Gesamtmarkt wäre auch ein Kursrückgang bis an die 769 USD bzw. 720 USD vorstellbar.

Indikatoren (Ethereum)

Die mehrfach erwähnte Divergenz im RSI und MACD-Indikator entfaltete diese Woche ihr Kraft. Aktuell weisen beide Indikatoren ein Verkaufssignal im Tageschart auf. Auch auf Wochensicht biegen sich beide Indikatoren gen Süden und könnten ihre überkauften Zustände abbauen. Noch hat der RSI mit einem Wert von 66 jedoch ein Kaufsignal aktiviert.  

Binance Coin (BNB): BNB-Kurs muss starkem Anstieg der Vorwochen Tribut zollen

  • Kurs (BNB): 223 USD (Vorwoche: 279 USD)
  • Widerstände/Ziele: 235 USD, 254 USD, 281/289 USD, 348 USD, 377 USD, 469 USD, 518 USD, 606 USD, 660 USD, 801 USD, 943 USD
  • Unterstützungen: 202 USD, 186 USD, 165 USD, 148 USD, 131 USD, 117 USD, 105 USD, 93 USD, 74 USD
Kursanalyse Binance Coin (BNB) KW08

Kursanalyse auf Basis des Wertepaares  BNB/USD auf Binance 

  • BNB-Kurs erreicht neues Allzeithoch bei 348 USD.
  • 147 USD fungiert weiterhin als zentrales Unterstützungslevel.
  • Erstes wichtiges Kursziel lautet 281 USD.

Der BNB-Kurs korrigiert nach dem Erreichen eines neuen Allzeithochs bei 348 USD deutlich und fällt zwischenzeitlich bis an das Supportlevel bei 186 USD zurück. Diese deutliche Korrektur um 46 Prozent hat erste Kratzer hinterlassen. Zwar notiert der Binance Coin aktuell bei 223 USD, erst ein überwinden der 254 USD hellt das Chartbild jedoch wieder etwas auf.

Bullishe Variante (BNB)

Der BNB-Kurs muss nach einer fulminanten Rallye bis an die 348 USD in den letzten Handelstagen Federn lassen. Mit 229 USD notiert er jedoch weiterhin oberhalb des EMA20 (rot). Schaffen es die Bullen den Kurs zurück über die 254 USD und in der Folge zurück über die 284/289 USD zu hieven, ist dieses ein Teilerfolg. Kann der Binance Coin den Bereich um 284 bzw. 289 USD dynamisch überwinden, ist ein Durchmarsch bis an das Allzeithoch wahrscheinlich. Auch ein Anstieg bis an das 261er Fibonacci-Extension bei 377 USD ist vorstellbar. Sollten die Bullen auch diesen Widerstand per Tagesschlusskurs überbieten können, rückt zunächst das 327er Fibonacci-Extension bei 469 USD in den Blick.

Zeigt sich der BNB-Kurs im Zuge eines ansteigenden Gesamtmarktes weiter freundlich, ist in den kommenden Wochen auch ein Anstieg an das 361er Fibonacci-Extension bei 518 USD vorstellbar. Hier ist mit Gewinnmitnahmen zu rechnen. Nach einer Korrektur zurück an die 469 USD könnte sich der Kurs erneut aufmachen, weiter bis an die 606 USD anzusteigen. Hier findet sich das 423er Fibonacci-Extension. Auch ein Durchmarsch bis an die 660 USD darf bei anhaltendem Interesse an IEO auf der Binance-Chain nicht verwundern. Mittelfristig könnte der BNB-Kurs dieses Jahr auch das 561er Fibonacci-Extension bei 801 USD attackieren. Hier werden Anleger vermutlich abermals Teilgewinne realisieren wollen. Sollte auch diese Widerstandsmarke nachhaltig überwunden werden, rückt das maximale Kursziel bei 943 USD in den Blick der Anleger. Hier verläuft das 661er Fibonacci-Extension.

Bearishe Variante (BNB)

Kann der BNB-Kurs hingegen die 289 USD nicht nachhaltig zurückerobern ist ein Rückfall in Richtung des EMA20 (rot) wahrscheinlich. Damit würde auch der Support bei 202 USD (138er Fibonacci-Extension) unterschritten werden. Können die Bären den BNB-Kurs in der Folge unter das Wochentief bei 186 USD (127er Fibonacci-Extension / EMA20) drücken, rückt der Horizontal-Support bei 165 USD in den Blick. Schaffen es die Bären auch diese Unterstützung nachhaltig zu brechen, ist ein Retest des Ausbruchslevels bei 148 USD einzuplanen. Hier verläuft zudem der Supertrend im Tageschart. Anleger werden daher neue Käufe tätigen wollen. Auch ein Kursabsacker in die grüne Unterstützungszone bei 131 USD wäre für die weitere Kursentwicklung wünschenswert.


Erst wenn dieser Unterstützungsbereich dynamisch unterboten wird, dürfte sich die Korrektur bis an die 117 USD ausweiten. Hier findet sich das 78er Fibonacci-Retracement. Zudem verläuft an dieser Kursmarke das Ausbruchslevel vom Dienstag, den 9. Februar 2021. Sollten der BNB-Kurs weiter schwächeln, ist eine Korrekturausweitung an die 105 USD sowie 93 USD einzuplanen. Hier findet sich das wichtige 61er Fibonacci-Retracement. Korrigiert der gesamte Krypto-Markt nachhaltiger, ist auch ein Rücksetzer an das alte Allzeithoch bei 73 USD vorstellbar. Dieses Unterstützungslevel ist als das maximale bearishe Kursziel anzusehen. Solange Binance auf seiner BNB-Chain weiter neue Intitial Coin Offerings anbietet, bleibt das Interesse an BNB weiter hoch. Anleger sollten mögliche Korrekturen für Neueinstiege nutzen.

Indikatoren (BNB)

Der RSI wie auch der MACD-Indikator tendieren aktuell südwärts, haben aber weiterhin ein Kaufsignal auf Tagesbasis anliegen. Die laufende Konsolidierung konnte bisher nur die überkauften Zustände bei beiden Indikatoren abbauen. Gleiches zeigt sich mit Blick auf den Wochenchart. Somit ist die aktuelle Kurskorrektur mittelfristig sogar positiv zu bewerten.

Cardano (ADA): ADA-Kurs erreicht in dieser Handelswoche ein neues Jahreshoch

  • Kurs (ADA): 1,09 USD (Vorwoche: 0,82 USD)
  • Widerstände/Ziele: 1,10 USD, 1,18 USD, 1,21 USD, 1,38/1,40 USD, 1,52 USD, 1,83 USD, 2,15 USD
  • Unterstützungen: 0,97 USD, 0,90 USD, 0,81 USD, 0,75 USD, 0,70 USD, 0,63 USD, 0,59 USD, 0,51 USD, 0,45 USD, 0,39 USD
Kursanalyse Cardano (ADA) KW08

Kursanalyse auf Basis des Wertepaares ADA/USD auf Bittrex

  • ADA-Kurs steigt auch neues Jahreshoch bei 1,19 USD.
  • 0,81 USD fungiert nun als zentrales Unterstützungslevel.
  • Mittelfristiges Kursziel lautet 1,52 USD.

Seit der letzten Analyse von Cadano am 5. Februar konnte sich der Kurs weiter prächtig entwickeln. In den letzten 3 Handelswochen stieg der ADA-Kurs von 0,51 USD auf aktuell 1,09 USD an. Damit zeigt sich der Konkurrent von Ethereum weiterhin stärker als die Nummer zwei unter den Kryptowährungen. Der geplante Main-Net-Launch im März 2021 wirft seinen positiven Schatten weiter voraus.

Bullishe Variante (Cardano)

Der Kurs von Cardano kann nach einem zwischenzeitlichen Kursrücksetzer an die 0,81 USD in den letzten Handelstagen erneut an Stärke gewinnen und notiert mit 1,09 USD nur knapp unter seinem Jahreshoch. Damit verläuft Cardano weiterhin stabil in einem Aufwärtstrendkanal. Solange der Gesamtmarkt nicht deutlich korrigiert, ist mit einem erneuten Angriff auf die 1,19 USD zu rechnen. Überwindet der ADA-Kurs auch dieses Verlaufshoch und durchbricht gleichsam die 1,21 USD (361er Fibonacci-Extension), rückt zunächst die Oberkante des roten Widerstandsbereichs in den Blick. Diese findet sich bei 1,38 USD.

Knapp oberhalb verläuft zudem das 423er Fibonacci-Extension der übergeordneten Aufwärtsbewegung. Hier dürfte die Bewegung zumindest kurzfristig ins Stocken kommen. Ausgehend vom bisherigen Jahreshoch bei 1,19 USD ist sodann ein neuer Angriff in Richtung des 461er Fibonacci-Extensions bei 1,52 USD vorstellbar. Schafft es Cardano per Tagesschlusskurs die rote kursbegrenzende Aufwärtstrendlinie zu durchbrechen, wäre der Weg in Richtung 1,83 USD frei. Hier findet sich das 561er Fibonacci-Retracement. Bleibt der Hype auch nach dem Main-Net-Launch bestehen, ist ein Durchmarsch bis an das 661er Fibonacci-Extension in den kommenden Monaten vorstellbar. Solange der ADA-Kurs nicht nachhaltig unter die 0,80 USD rutscht, sind Long-Einstiege zu bevorzugen.

Bearishe Variante (Cardano)

Sollte der ADA-Kurs hingegen am 361er Fibonacci-Extension deutlich nach unten abprallen, rückt zunächst der Support bei 0,97 USD wieder in den Blick. Wird auch diese Unterstützung dynamisch unterboten, ist ein erneuter Test des EMA20 (rot) bei 0,90 USD einzuplanen. Kommt es widererwartend zu einem dynamischen Bruch dieses Supports, und Cardano fällt aus seinem Trendkanal nach unten raus, wäre dieses ein erstes Schwächeanzeichen. Schaffen es die Bären den ADA-Kurs per Tagesschlusskurs auch unter den Supertrend bei 0,75 USD zu drücken, ist ein Rückfall an die 0,70 USD wahrscheinlich. Bereits hier werden bullishe Anleger erneut versuchen, Cardano zu stabilisieren.

Wird auch diese Chartmarke aufgegeben, wäre dieses ein erstes Zeichen der Schwäche. Ein Rückfall bis an den horizontalen Support bei 0,63 USD muss eingeplant werden. In der grünen Unterstützungszone bei 0,59 USD verläuft aktuell auch die übergeordnete Aufwärtstrendlinie. Gibt auch diese keinen Halt, wird der ADA-Kurs seine Korrektur ausbauen und an die 0,51 USD korrigieren. In diesem Bereich findet sich der EMA100 (gelb). Auch ein kurzer Rücksetzer an das Ausbruchsniveau bei 0,45 USD ist vorstellbar. Als maximales bearishes Kursziel ist weiterhin die 0,39 USD zu nennen. Ausgehend von diesem Kurslevel startete Cardano seine eindrucksvolle Kursrallye seit Anfang Februar. Solange der Gesamtmarkt nicht deutlich korrigiert und den ADA-Kurs mit nach unten reißt, ist ein unterschreiten unwahrscheinlich.

Indikatoren (Cardano)

Der RSI konnte in den letzten Handelstagen seinen überkauften Status abbauen. Aktuell notiert er bei 72 und weist weiterhin ein Kaufsignal auf Tagesbasis auf. Der MACD-Indikator notiert ebenfalls auf einem hohen Niveau, droht bei einem erneuten Rücksetzer jedoch ein Verkaufssignal zu aktivieren. Der Blick auf den Wochenchart zeigt weiterhin ein überhitztes Bild, Der RSI-Indikator notiert auf einem Allzeithoch. Dieses indiziert die anhaltende Trendstärke des ADA-Kurses.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,82 Euro.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 70 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Gratis Prämie im Jahresabo

24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY