Kursanalyse Ethereum: Kann der nächste Abverkauf noch verhindert werden?

Der Ethereum-Kurs stabilisiert sich. Reicht das für eine Bodenbildung aus oder stellt es nur eine Verschnaufpause der Bären dar?

Stefan Lübeck
Teilen
Ethereum

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Kurs von Ethereum (ETH) steht auf Messers Schneide

Der Kurs der zweitgrößten Kryptowährung Ethereum (ETH) rutschte in Folge des marktweiten Abverkaufs im Kryptosektor am 17. August deutlich gen Süden. Der massive Sell-Off, sorgte sogar für deutliche Diskrepanzen, was die Tiefstkurse auf den unterschiedlichen Kryptobörsen betrifft. Während der Ether-Kurs auf der Kryptobörse Binance in der Spitze auf 1.576 US-Dollar korrigierte, brach der Kurs auf der zentralen Exchange Bitfinex sogar auf 1.517 US-Dollar ein. Immerhin konnten die Bullen einen Schlusskurs unterhalb des letzten markanten Verlaufstiefs vom 15. Juni bei 1.630 US-Dollar auf beiden Börsen abwenden. Dieses Kursniveau wirkte seitdem als zentrales Make-or-Break Level und konnte von der Käuferseite bisher immer wieder per Tagesschlusskurs verteidigt werden. Wie geht es jetzt weiter für den ETH-Kurs?

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich