Zum Inhalt springen

Voll im Zeitplan Bitcoin Bonds in El Salvador starten schon sehr bald

Trotz Gegenwind vom Internationalen Währungsfonds will El Salvador am Zeitplan für seinen Bitcoin Bond festhalten. Dies verriet Finanzminister Zelaya im Fernsehinterview.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
El Salvador Präsident Bukele

Beitragsbild: Picture Alliance

| El Salvadors Präsident Nayib Bukele

Seit das lateinamerikanische Land El Salvador unter Präsident Nayib Bukele alles auf Bitcoin setzt, ist das Verhältnis zwischen der Nation und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) mindestens als schwierig einzuschätzen. Von all der Kritik am Krypto-freundlichen Kurs des Landes will Präsident Bukele allerdings nichts wissen: Er steuert weiter auf das Ziel zu, sein Land zum internationalen Bitcoin-Mekka aufzubauen. Und das zeigt sich auch in den neuesten Entwicklungen bezüglich der geplanten Bitcoin Bonds, denn die sollen – wie geplant – bereits im nächsten Monat kommen. Das hat Finanzminister Alejandro Zelaya in dieser Woche angekündigt. In einer lokalen Nachrichtensendung sagte Zelaya, dass die Regierung plane, die Anleihen zwischen dem 15. und 20. März fertigzustellen.

Wenn wir dieses Land wirklich aufbauen wollen, müssen wir auf diese Weise in es investieren

, sagte Zelaya. Er bestätigte, dass die Regierung immer noch plane, eine Milliarde US-Dollar für die erste Anleihe auszugeben. El Salvador hält also von seiner Ankündigung vom 20. November vergangenen Jahres fest. Allerdings sagte Zelaya während der Veranstaltung auch, dass er nun davon ausgehe, dass die Anleihe um mindestens 500 Millionen Dollar überzeichnet sein wird.

El Salvador will 6,5 Prozent Zinsen zahlen

In der ursprünglichen Ankündigung des Bitcoin Bonds erklärte Bukele, dass Anleihen im Wert von bis zu einer Milliarde US-Dollar mit einem Zinssatz von 6,5 Prozent und einer Laufzeit von 10 Jahren ausgegeben werden sollen. Zelaya sagte im Interview, der Bitcoin Bond biete mehr Menschen Zugang zu dieser neuen Art von Anleihe als bei einer herkömmlichen. Der Mindesterwerb liege nur bei 100 US-Dollar und müsse nicht über einen Börsenmakler stattfinden.

Die Anleihe wird auf der Liquid Network Sidechain von Blockstream ausgegeben. Zelaya sagte, dass die Bitcoin-Anleihen “allen Vorschriften der Finanzmärkte entsprechen werden”, wie etwa der KYC-Richtlinie (Know-Your-Customer) und der Sorgfaltspflicht. El Salvador plant, die Hälfte der Einkünfte aus den Anleihen für Bitcoin-Käufe zu verwenden, während der Rest für andere Dinge wie Energieinfrastruktur und Mining verwendet werden soll.

Vermehre deine Kryptowährungen mit Staking
Nutzer von eToro können ganz einfach von ihrem Kryptobestand profitieren. Mit dem eigenen Staking-Service können Nutzer auf einfache, sichere und problemlose Weise ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.