Zum Inhalt springen

Listicle Drei Halvings von Kryptowährungen, die man 2021 im Auge behalten sollte

In der Vergangenheit haben Halvings oft dazu beigetragen, dass Kryptowährungen im Kurs gestiegen sind. Dies war nicht nur bei Bitcoin (BTC), sondern auch bei Litecoin (LTC) der Fall. Welche Halvings stehen 2021 im Krypto-Space an?

Leon Waidmann
 |  Lesezeit: 3 Minuten
Teilen
Halbierte Bitcoin-Münze auf schwarzem Hintergund

Beitragsbild: Shutterstock

Einige haben den Begriff Halving im Zusammenhang mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen bestimmt schon einmal gehört. Bei Bitcoin findet das Halving etwa alle vier Jahre statt. Danach erhalten alle Miner des Bitcoin-Netzwerks für ihre Arbeit nur noch halb so viele Bitcoins wie davor. Zuletzt gab es ein Bitcoin Halving im Mai 2020.

In der Vergangenheit ist der Kurs von Kryptowährungen wie Bitcoin oder Litecoin im Zusammenhang mit dem Halving oft angestiegen. Das liegt daran, dass eine gleichbleibende Nachfrage mit einem sich reduzierenden Angebot neuer Coins, die auf den Markt kommen, der Kurs steigt.

Doch nicht nur bei LTC und BTC gibt es Halvings, sondern auch bei anderen Kryptowährungen. Heute nehmen wir drei Kryptowährungen unter die Lupe, deren Halving noch im Jahr 2021 bevorsteht.

1. Tomochain (TOMO)

Tomochain existiert seit 2017. Das Projekt ist eine Smart-Contract-Plattform, die einen Proof-of-Stake-Konsensusmechanismus verwendet. Auf Tomochain kann man als Entwickler, ähnlich wie bei Ethereum, dezentrale Anwendungen (dApps) entwickeln.

Die Tomochain Blockchain verfügt über eine Blockzeit von zwei Sekunden und alle 900 Blöcke bilden eine Epoche. Für jede Epoche werden derzeit insgesamt 250 TOMO ausgegeben. Bereits am 7. Februar soll diese Belohnung auf 125 TOMO reduziert werden.

Das bevorstehende Halving ist erst das zweite in der Geschichte von Tomochain und soll auch das letzte Halving der Kryptowährung sein. Ab dann soll die Ausgabe von TOMO gleich bleiben, bis die Gesamtzahl von 100.000.000 TOMO erreicht ist.

In den letzten 30 Tagen konnte der TOMO-Kurs bereits um über 70 Prozent steigen und das Projekt hat derzeit eine Marktkapitalisierung von 98 Millionen US-Dollar.

2. Vertcoin (VTC)

Vertcoin ist ein Hard Fork von Litecoin und hat sich 2014 abgespaltet, da VTC weiterhin ASIC-resistent bleiben wollte. ASIC-Miner sind hoch spezialisierte Geräte zum Minen von Kryptowährungen. Diese Mining-Geräte sind sehr teuer und können fast ausschließlich effektiv von großen Unternehmen verwendet werden, die das Mining professionell betreiben. Vertcoin hat sich von Litecoin abgespaltet, da es weiterhin auch für kleine Investoren minebar bleiben wollte. Deshalb kann man VTC bis heute nur mit GPU minen.

Das Halving bei Vertcoin lässt noch eine Weile auf sich warten und ist erst für den 8. Dezember 2021 geplant. Zu diesem Zeitpunkt wird die Anzahl der an Miner ausgegebenen VTC von 25 auf 12,5 pro Block reduziert.

Dennoch muss man anmerken, dass die Vertcoin-Community bei weitem nicht so groß ist wie die von Litecoin. In der Vergangenheit wurde das Vertcoin-Netzwerk auch schon mehrmals Opfer einer 51-Prozent-Attacke. Derzeit hat VTC eine Marktkapitalisierung von 12 Millionen US-Dollar und zu Redaktionsschluss befindet sich der Kurs bei 0,214301 US-Dollar.

3. Ravencoin (RVN)

Die Kryptowährung Ravencoin ist ein Fork von Bitcoin und entstand 2018. Zum einen soll RVN helfen, Besitzverhältnisse über Assets einwandfrei festzustellen. Zum anderen will Ravencoin, ähnlich Bitcoin, direkte Zahlungen in einem dezentralen Netzwerk ermöglichen.

Darüber hinaus erhielt Ravencoin 2018 überraschend eine Investition des Online-Einzelhändlers Overstock. Das Halving von RVN wird voraussichtlich Ende dieses Jahres stattfinden.

In den letzten Wochen stürzten sich einige Investoren auf RVN und in den letzten 30 Tagen konnte der Kurs um über 75 Prozent steigen.

Kryptowährungen Ravencoin RVN

Im Moment hat Ravencoin eine Marktkapitalisierung von 185 Millionen US-Dollar und befindet sich auf Platz 119 der größten Kryptowährungen.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Binance gehört zu den größten weltweit aktiven Krypto-Börsen und bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Coins an – oftmals auch die, die die Konkurrenz vermissen lässt.
Zu Binance
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.