Zum Inhalt springen

Altcoinanalyse Dogecoin (DOGE): Sorgt Musks Twitter-Kauf für neue Impulse?

Obwohl die Twitter-Übernahme durch Elon Musk nun in trockenen Tüchern ist, profitiert der Kurs von Dogecoin (DOGE) bislang nicht von diesen positiven Neuigkeiten.

Stefan Lübeck
 | 
Teilen
Dogecoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Kurs von Dogecoin (DOGE) kann seinen Supportbereich vorerst verteidigen.

Kurs (DOGE): 0,059 USD (Vorwoche: 0,059 USD)

Kurzfristige Widerstände/Ziele: 0,061 USD,0,066 USD,0,079 USD,0,086/0,093 USD, 0,106/0,111 USD, 0,119 USD, 0,138 USD, 0,151 USD, 0,174 USD, 0,181 USD, 0,194 USD

Kurzfristige Unterstützungen: 0,055 USD, 0,052 USD, 0,049 USD, 0,041 USD, 0,031 USD, 0,027 USD, 0,022 USD 

Kursanalyse Dogecoin (DOGE) 21.10.22
Kursanalyse auf Basis des Wertepaares DOGE/USD auf Binance

Recap (Dogecoin)

  • Der Kurs von Dogecoin kann sich trotz des Twitter Kaufs durch Tesla Gründer Elon zuletzt nicht von seinen Tiefstkursen der Vorwochen absetzen.
  • Zwar sorgte die News, dass man ein von Elon Musks Unternehmen The Boring Company vorgestelltes Parfum mit Dogecoins erwerben kann, für einen temporären Kurssprung, ein nachhaltiger Turnaround blieb jedoch aus.  
  • Es gilt daher abzuwarten, bis Musk die komplette Kontrolle bei Twitter übernommen hat und dem Dogecoin eine zentralere Rolle auf der Social-Media-Plattform zugesteht.
  • Solange sich der DOGE-Kurs oberhalb der 0,055 USD stabilisiert, dürfen die Fans des Memecoin-Urgesteins weiter darauf hoffen, dass Musk seine Lieblings-Kryptowährung auf Twitter dauerhaft nutzbar machen wird und Dogecoin ein neues Jahrestief womöglich erspart bleiben könnte.

Bullishe Variante (Dogecoin)

  • Der Kurs von Dogecoin versucht sich aktuell im roten Supportbereich zwischen 0,057 USD und 0,055 USD zu stabilisieren.
  • Ausgehend von dieser Unterstützungszone muss die Käuferseite sodann alles daran setzen, den EMA50 (orange) bei 0,061 USD zurückzuerobern.
  • Überwindet Dogecoin dieses Kursniveau, rückt der Kreuzwiderstand aus Supertrend und 23er Fibonacci-Retracement wieder in den Blick der Anleger.
  • Hier dürfte sich der Doge-Kurs bereits schwertun, ohne einen erneuten Abpraller weiter gen Norden zu steigen.
  • Können die Bullen auch diesen Resist nach oben durchbrechen, weitet sich die Erholung zunächst in Richtung des 38er Fibonacci-Retracements bei 0,079 USD aus. Da auch der EMA200 (blau) von oben in Richtung dieser Marke tendiert, ist mit vermehrten Gewinnmitnahmen zu planen.
  • Sollte der Doge-Kurs in den kommenden Wochen auch diesen Bereich überwinden, ist ein Angriff bis in den Bereich des Augusthochs zwischen 0,086 USD und 0,093 USD vorstellbar.
  • Hier dürfte sich der DOGE-Kurs zunächst schwertun, zumal hier auch das 50er Fibonacci-Retracement der letzten Trendbewegung verläuft.
  • Sollte sich der Gesamtmarkt in den kommenden Monaten ebenfalls erholen können, und Dogecoin den gelben Widerstandsbereich nachhaltig hinter sich lassen können, wartet zwischen 0,106 USD und 0,111 USD das Golden Pocket. Dieser Bereich stellt vorerst das erste übergeordnete Kursziel für Dogecoin dar.
  • Anleger werden daher vermehrt Kasse machen wollen.

Neue Kursziele könnten anvisiert werden

  • Weitere Kursziele bei Dogecoin dürften erst ins Visier kommen, wenn der Kurs auch den Widerstand bei 0,119 USD pulverisieren kann.
  • Im Bereich der 0,131 USD bis 0,138 USD finden sich weitere Kursziele.
  • Die maximal ableitbare Zielzone findet sich zwischen 0,158 USD und 0,180 USD. Hier schaffte es Dogecoin in diesem Handelsjahr mehrfach nicht, weiter gen Norden auszubrechen.
  • Mit Blick auf die Indikatoren zeigt sich weiterhin ein eher schwaches Chartbild. Der RSI wie auch der MACD-Indikator weisen Verkaufssignale auf. Erst eine neue Kursdynamik könnte hier neue Kaufsignale generieren.
  • Die massive bearishe Kursumkehr des US-Dollar Index DXY in den letzten Handelsstunden wirkt momentan stützend auf die Kryptowährungen und den Aktienmarkt. Kann sich diese Entwicklung in der kommenden Handelswoche verfestigen, dürfte sich dieses vorerst bullish auf Dogecoin und Co. auswirken.

Bearishe Variante (Dogecoin)

  • Gelingt es den Bären jedoch, den DOGE-Kurs im Bereich zwischen 0,061 USD und 0,066 USD zu deckeln, dürfte die Verkäuferseite weiter versuchen, den Kurs unter die Unterstützung bei 0,055 USD abzuverkaufen.
  • Sodann aktiviert sich das erste Kursziel bei 0,052 USD. Gibt dieser Support keinen Halt, rückt abermals das bestehende Jahrestief bei 0,049 USD in den Fokus.
  • Kommt es zu einem dynamischen Bruch dieses Kursniveaus, weitet sich die Korrektur unmittelbar in Richtung der 0,041 USD aus.
  • Hier dürften erste bullishe Anleger einen Zukauf wagen. Bleibt Dogecoin sodann jedoch unterhalb des aktuellen Jahrestiefs gedeckelt, und durchschlägt in der Folge auch den Support bei 0,041 USD, nimmt der Abverkauf weiter an Fahrt auf.
  • Der türkise Unterstützungsbereich zwischen 0,031 USD und 0,027 USD wären als Zielbereich zu nennen.
  • Um einen Komplettabsturz bis an das maximale bearishe Kursziel für die kommenden Monate bei 0,022 USD abzuwenden, muss die Käuferseite daher zwingend eine Kursumkehr in der türkisen Supportzone initiieren.      

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 1,01 Euro.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.