Zum Inhalt springen

NFT-Sonderkollektion Die drei ??? auf der Blockchain

Sie begeistern Jung und Alt: Die drei ??? ist die berühmteste Hörspielmarke der Welt – und betritt nun als NFT-Sonderkollektion das Web3.

Moritz Draht
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen

Beitragsbild: picture alliance

| Schon selber Kult geworden: die Coverdesigns von Aiga Rasch für die drei ???

Wer kennt sie nicht? Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews, verantwortlich für Recherchen und Archiv: Das wohl weltweit berühmteste Ermittlertrio. Angefangen als Buchreihe, dann vor allem als Hörspielreihe Kultstatus erlangt, senken die drei ??? bis heute die Kriminalitätsrate in Rocky Beach. Ob Kassette, Schallplatte oder Buchdeckel: Seit Beginn in den 70ern werden die nicht alternden Detektive vom ikonischen Coverdesign der inzwischen verstorbenen Illustratorin Aiga Rasch begleitet – jetzt auch im Web3, als NFTs.

Ausgewählte Cover als NFTs

Zusammen mit Sony Music bringt das Berliner Startup twelve x twelve ausgewählte Neuinterpretationen der legendären Motive in zwei Sonderkollektionen auf den Markt. Dafür hat sich die NFT-Boutique, die schon Rammstein-Sänger Till Lindemann und Gangsterrapper Haftbefehl in den Krypto-Space gehievt hat, sechs aufstrebende Künstler:innen an Bord geholt. Auftakt ist heute, der 7. September, am 12. folgt der zweite Schwung mit drei weiteren Motiven.

Die heimliche “vierte” Detektivin: Drei ??? Illustratorin Aiga Rasch | Quelle: twelve x twelve

“Nicht nur, dass Die drei ??? schon immer digital gewesen sind – neben der Buchreihe gilt das Hörspiel als die erfolgreichste der Welt, auch die legendären Coverartworks der
renommierten Künstlerin Aiga Rasch haben ihren Teil dazu beigetragen”, schwärmt twelve x twelve CEO Jan Denecke gegenüber BTC-ECHO. “Dass wir diese nun von sechs aufstrebenden Kryptokünstler:innen reinterpretieren lassen dürfen, ist schon etwas ganz Besonderes”.

Für die Künstlerin Rabea Senftenberg war das Projekt auch ein Eintauchen in Kindheitserinnerungen: “Ich bin mit den Drei ??? aufgewachsen, habe sie geliebt und höre sie immer noch gerne beim Malen”. Bei der Neugestaltung hat sie sich aber nur grob an der Vorlage orientiert: “Ich hatte zwar Aiga Rasch im Hinterkopf und im Herzen, habe aber der künstlerischen Freiheit freien Lauf gelassen”.

Mehr zu den Hintergründen des Projekts, dem Web3-Einstieg der drei ??? und den Herangehensweisen der Künstler:innen erfahrt ihr in der aktuellen Ausgabe des BTC-ECHO Magazins.

BTC-ECHO Magazin 09/22 - Börsen am Scheideweg
Das BTC-ECHO Magazin ist das führende deutschsprachige Magazin seit 2014 zu den Themen Bitcoin, Blockchain, NFTs & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.