Interview “Hacker stellen uns jeden Tag auf die Probe”

Jeden Tag gibt es Angriffe auf Coinbase. Hacker wollen an die Kryptowährungen der Plattform. Wie sie dabei vorgehen, erklärt Sicherheitschef Philip Martin.

Daniel Hoppmann
Teilen
Coinbase

Beitragsbild: Picture Alliance

| Coinbase ist die größte Krypto-Börse der USA

Coinbase ist eine der größten Krypto-Börsen der Welt. Über 100 Millionen Menschen nutzen die Plattform, um ihre Kryptowährungen zu handeln oder zu verwahren. Damit gerät das Unternehmen aber auch ins Visier von Cyberkriminellen. Diese stellen die Krypto-Börse jeden Tag auf die Probe, erklärt Philip Martin im Gespräch mit BTC-ECHO. Martin ist der Sicherheitschef von Coinbase. Mit über 200 Mitarbeitern sorgt er dafür, dass die Plattform den Angriffen standhält. Wie ausgeklügelt diese Attacken sein können und wo Hacker fast erfolgt gehabt hätten, erläutert der US-Amerikaner im Interview.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst wissen, wo du am besten Bitcoin und andere Kryptos kaufen kannst?
Mit unserem Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich helfen wir dir, den für dich besten Anbieter zu finden.
Zum Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich