Kursanalyse Cardano: War das der finale Befreiungsschlag?

Der Kurs von Cardano (ADA) zeigte sich zuletzt weiter bullish und springt zuletzt deutlich gen Norden. Folgende Chartlevels werden nun für Anleger relevant.

Stefan Lübeck
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

Nachdem bereits andere große Layer-1-Blockchains wie Solana (SOL) und Avalanche (AVAX) in den Vorwochen ansehnliche Kursanstiege verzeichnen konnten, stieg auch der Kurs von Cardano (ADA) in den letzten sieben Handelstagen in der Spitze um rund 50 Prozent gen Norden. Nach einem zwischenzeitlichen Kursrücksetzer zu Wochenbeginn stieg der ADA-Kurs zur Wochenmitte mit 0,681 US-Dollar auf den höchsten Wert seit Mai 2022. Hier nahmen Anleger vorerst Gewinne mit und drückten Cardano zurück auf 0,626 US-Dollar. Profitieren konnte der gesamte Kryptomarkt und mit ihm auch der ADA-Kurs in dieser Woche von einer deutlichen Schwäche des US-Dollarindex DXY in Folge der Zinsentscheidung der Federal Reserve Bank (Fed) in den USA.

Welches Kurspotenzial der ADA-Kurs kurz- und mittelfristig noch bieten kann und welche Kurslevel nun relevant werden, beschreibt die folgende Kursanalyse.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Cardano (ADA) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Cardano (ADA) kaufen kannst.
Cardano kaufen