Zum Inhalt springen

Ihr habt abgestimmt Bitcoin-Rallye nur eine Bullenfalle?

Hoffnung, Aufatmen und FOMO: Bitcoin und Co. klettern steil nach oben. Doch wird die Kurs-Rallye zur Bullenfalle?

Peter Büscher
Teilen
Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Steht der Kryptomarkt vor einer Bullenfalle?

Seit sage und schreibe 431 Tagen, seit dem 10. November 2021, geht es im Kryptomarkt abwärts. Vom Allzeithoch bis zum Boden mussten Investorinnen und Investoren schmerzhafte 77 Prozent Verlust ertragen. Und das allein bei der digitalen Leitwährung Bitcoin. Viele Altcoins sind noch weitaus schlimmer unter die Räder gekommen und bewegen sich nahe einem Totalverlust.

Da sind die letzten sieben Handelstage natürlich Balsam auf die geschundenen Krypto-Seelen: Satte 25 Prozent ging es für Bitcoin nach oben und immerhin noch knapp 21 Prozent für die Gesamtmarktkapitalisierung. Aber der aktuelle Bärenmarkt hat auch Spuren hinterlassen und für viel Skepsis gesorgt. Ist der jüngste Anstieg wirklich nachhaltig? Hat der nächste Bullrun begonnen? War es nur eine gute Woche am Markt? Oder ist das eine Bullenfalle und BTC wird demnächst auf noch tiefere Kurse fallen?

Sentiment bei Bitcoin und am Krypto-Markt

Wir haben euch darüber abstimmen lassen und ihr habt euch zahlreich beteiligt. Über 2.000 Stimmen wurden am 14. und 15. Januar auf Instagram abgegeben. Das ist das Ergebnis über die Stimmung am Kryptomarkt:

Über 80 Prozent von euch trauen dem Braten nicht: Nur 18 Prozent sind der Meinung, dass dieser Pump den nächsten Bullenmarkt eingeleitet hat. 40 Prozent halten die aktuellen Kursgewinne sogar für eine Bullenfalle und 42 Prozent sehen die Marktlage einfach als eine gute Woche am Kryptomarkt an. Dafür gibt es jetzt zwei Betrachtungsweisen. Die Erste: Die breite Masse liegt beim Investieren immer falsch, denn Börse bedeutet Umverteilung von Vielen hin zu einigen Wenigen. Oder aber zweitens: Die Schwarmintelligenz hat recht. Welche Betrachtungsweise am Ende richtig ist, wird die Zukunft zeigen, denn rechts vom Chart sind wir alle blind.

Wer überlegt, in den Kryptomarkt zu investieren, sollte immer eine gute Recherche zu den infrage kommenden Projekten durchführen. Hier erfahrt ihr, worauf man dabei achten sollte und welche Möglichkeiten es von Musterdepots gibt.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum mit Hebel auf Plus500, der führenden Plattform für den Handel mit CFDs (77 Prozent der Kleinanlegerkonten verlieren Geld bei dem Anbieter).
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.