Von 12.500 bis 250.000 US-Dollar Diese Bitcoin-Kurse erwarten deutsche Investoren bis 2030

Wir haben insgesamt über 2.400 Krypto-Investoren nach ihrer Bitcoin-Prognose bis 2030 gefragt. Das sind die Ergebnisse.

Dominic Döllel
Teilen
Bitcoin Kurs februar

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Bitcoin-Kurs könnte bis 2030 explodieren

Das Krypto-Jahr 2024: bislang ein voller Erfolg. Bitcoin ist von etwa 40.000 US-Dollar im Januar auf zwischenzeitlich 73.750 US-Dollar gestiegen, ein Anstieg von fast 85 Prozent. Zwar durchläuft die Krypto-Leitwährung zum Zeitpunkt des Schreibens eine Korrektur. Es gibt jedoch auch Experten, die Bitcoin eine bullishe Zukunft prognostizieren.

Cathie Wood, die CEO von Ark Invest, sorgte bereits Mitte Januar für Schlagzeilen, als die 68-Jährige beim US-Fernsehsender CNBC eine äußerst bullishe Bitcoin-Prognose abgab. Im schlimmsten Fall läge Bitcoin dann bei 258.000 US-Dollar. Weiter meint die Chefin von Ark Invest: “Unser Base Case liegt im Bereich von 600.000 Dollar. Unser Bull-Case – und wir denken, dass die Wahrscheinlichkeit, mit dieser SEC-Zulassung gestiegen ist – sind 1,5 Millionen Dollar bis 2030.” Diese Mondprognose führt Wood vor allem auf die Zulassung der Spot ETFs zurück.

Bitcoin-Prognose: Das erwarten deutsche Investoren

Deutlich konservativer fällt die Bitcoin-Prognose bis 2030 der Teilnehmer einer Studie von BTC-ECHO und KPMG aus. Teilgenommen haben über 2.400 Menschen, die bereits in digitale Assets wie Bitcoin und andere Kryptowährungen investiert haben. Damit handelt es sich um die bis dato teilnehmerreichste Studie in der DACH-Region.

Mehr als 50 Prozent der Befragten denken, dass Bitcoin bis 2024 bei etwa 250.000 US-Dollar oder darüber steht. Für 34,3 Prozent steht fest: Bitcoin erreicht in sechs Jahren die 100.000 US-Dollar-Marke.

Etwa 97 Prozent der befragten Investoren erwarten bis zum Jahr 2030 eine signifikante Steigerungen der Gesamtmarktkapitalisierung von Kryptowerten

Etwa 200 Teilnehmer – immerhin 8,3 Prozent – zeichnen für die Zukunft der Krypto-Leitwährung ein pessimistisches Bild: Bis 2030 soll Bitcoin auf 50.000 US-Dollar gefallen sein. Schlimmer geht es immer: Knapp 50 befragte Investoren halten einen Bitcoin-Kurs von 12.500 US-Dollar für möglich.

Wer wissen will, welche Kryptowährungen die befragten Investoren kaufen und wie die Krypto-Anleger aus der DACH-Region generell ticken, kann sich hier die gesamte Studie kostenlos herunterladen.

Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Sparplan anlegen