Zum Inhalt springen

Bắt đầu!Bitcoin Mining startet in Vietnam durch

Vietnams Mining-Szene ist im Aufwind. Doch was hält die vietnamesische Zentralbank eigentlich von Kryptowährungen?

Elias H.
 |  Lesezeit: 3 Minuten
Teilen
Bitcoin-Münze von vietnamesischer Flagge umhüllt

Quelle: Shutterstock

Nachdem das Jahr für Bitcoin Miner nicht so prächtig gestartet hatte, sieht es gegen Ende des Sommers mit jedem Monat etwas besser aus. Denn die Branche hat sich nicht nur vom China-Schock erholt. Auch die durch Elon Musks Kritik entstandene Wunde an der stromintensiven Bitcoin-Schürfung ist scheinbar immer mehr ein Relikt der Vergangenheit.

So berichtete VN Express International, nach eigenen Angaben Vietnams meistgelesene Online-Zeitung, am 6. September über die Mining-Branche in Vietnam. In dem Artikel porträtierte das Magazin unter anderem Quang Thuan. Jener besitzt eine Ladenkette, die in Ho-Chi-Minh-Stadt Mining-Ausrüstung an digitale Goldschürfer verkauft. Er berichtet über blühende Geschäfte. So seien die Verkäufe Anfang September gegenüber dem Vormonat um über 300 Prozent gestiegen.

Bitcoin und die vietnamesische Zentralbank

Derweilen ist die vietnamesische Zentralbank State Bank of Vietnam nicht gerade übermäßig Krypto-freundlich eingestellt. Ein weltweites Muster, denn welche Zentralbank ist schon restlos Krypto-freundlich eingestellt? Dennoch muss auch eine mächtige Zentralbank mit dem Zeitgeist gehen. So berichtete die Zeitung “Vietnam Briefing”, dass das vietnamesische Finanzministerium bereits am 30. März eine eigene Forschungsgruppe zum Thema Kryptowährungen eingerichtet hat. Das Ziel dieser Organisation ist es letztlich, einen rechtlichen Rahmen für Bitcoin und Co. zu schaffen. Weiter hat der vietnamesische Premierminister die Zentralbank gebeten, ein Pilotprojekt zum Thema Kryptowährungen zu starten. Dieses soll im Zeitraum 2021 bis 2023 ablaufen.

Dem Bericht zufolge verwenden im laufenden Jahr bereits eine Million Vietnamesen:innen Kryptowährungen. Prognosen gehen sogar davon aus, dass sich diese Zahl bis 2030 verdreißigfachen wird. Was nicht nur den Markt um Kryptowährungen herum – Bitcoin-Börsen, Hardwarehersteller und Steuereinnahmen – profitabler machen würde. Auch würde es bedeuten, dass 2030 fast ein Drittel der vietnamesischen Bevölkerung Kryptowährungen nutzen würden.

Dieser Fakt und die Tatsache, dass Kryptowährungen bereits von einer Million Vietnamesen:innen genutzt werden, bringt die Zentralbank von Vietnam jedoch in eine Zwickmühle. Ist sie eigentlich eher konträr zu Bitcoin positioniert, so muss sie sich eingestehen: Die vietnamesische Bevölkerung teilt diese Meinung nicht gänzlich. Also muss die vietnamesische Zentralbank Wege finden, für Bitcoin und Co. ein geregeltes rechtliches Umfeld zu bieten.

Bitcoin befindet sich in Vietnam rechtlich gesehen momentan in einer Art Grauzone – Kryptowährungen werden weder als Fremdwährungen, noch als Vermögen definiert. Ähnlich wie in Russland ist also nur das Halten und die Investition in Kryptowährungen erlaubt. Eigentlich passt das Wort “erlaubt” nicht, eher wird es “geduldet”. Mehr aber auch nicht. Die Verwendung der Kryptowährung kann laut der “Vietnam Briefing” mit bis zu 8.700 US-Dollar Geld- und auch Freiheitsstrafen reglementiert werden.

Mining-Branche im Aufwind

Während Bitcoin sich im tosenden Aufwärtswirbel befindet und Krypto-Anleger neue Kurshöchststände herbei dichten, ziehen die steigenden Kurse auch die Krypto-Mining-Szene mit nach oben. Jüngst knackte Bitcoin wieder die psychologisch wichtige Marke von 50.000 US-Dollar und notiert zum Zeitpunkt des Schreibens bei einem Kurs von 51.414 US-Dollar. Also weniger als einen 100-prozentigen Höhenflug entfernt vom durch das Stock-to-Flow-Modell prognostizierten Kurs von 100.000 US-Dollar.

Hat die Mining-Branche Anfang des Jahres noch wegen dem chinesischen Mining Ban gezittert, so steht es heute besser um die Branche. Miner waren nach dem Bann darauf angewiesen, neue Wege zu gehen – neue Lösungen wurden gebraucht. Und ein paar Monate später kann man festhalten: Die Mining-Branche fand neue Wege und Lösungen. Auch nach Vietnam.

BTC-ECHO Magazin (Print & Digital)
Der Kryptokompass ist das führende deutschsprachige Magazin zu den Themen Bitcoin, Blockchain & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an um auf dem aktuellen Stand zu sein.