Marktupdate Bitcoin Miner hodln – Terra (LUNA) jetzt zweitgrößtes DeFi-Netzwerk

Am Krypto-Markt sorgen Abverkäufe weiterhin für eine angespannte Kurslage. Unter den DeFi-Protokollen gab es derweil ein Flippening. Das Marktupdate.

Moritz Draht
Teilen
Bitcoin-Münze

Beitragsbild: Shutterstock

Der Krypto-Markt lässt zu Wochenbeginn weiter Federn. Mit einem Kursabschlag von 2,5 Prozent entfernt sich der Bitcoin-Kurs gegen Jahresende immer weiter von der 50.000er Marke. Zu Redaktionsschluss notiert die Krypto-Leitwährung bei 46.583 USD. Ethereum (ETH) konnte die 4.000er Marke ebenfalls nicht halten. Aktuell handelt der Ether-Kurs bei 3.849, mit einem Minus von drei Prozent auf Tagessicht. Binance Coin (BNB) verbucht ebenfalls einen Rücksetzer von drei Prozentpunkten, während Solana (SOL), Cardano (ADA) und Polkadot (DOT) zwischen vier und fünf Prozent nachgeben. Auf der Gewinnerseite stehen dafür XRP und Terra (LUNA), mit je fünf Prozent Kurssteigerung. Die Gesamtmarktkapitalisierung ist in den letzten 24 Stunden um 2,2 Prozent auf 2,28 Billionen US-Dollar gefallen.

Miner in hodl-Laune

Während Abverkäufe den Kursverlauf bei Bitcoin weiter im Klammergriff haben, halten Miner ihre Bestände zusammen. Wie der On-Chain-Datendienstleister Glassnode auf Twitter schreibt, liegt der Bitcoin Miner unspent supply, also die Menge der nicht ausgegebenen Bitcoin, nur knapp 500 Bitcoin unter dem Allzeithoch. Mit anderen Worten: Miner legen die für die Blockverarbeitung ergatterten Bitcoin zurzeit tendenziell auf die hohe Kante. Da Miner ihre Verkäufe drosseln und somit künstlich für eine Verknappung an den Handelsplätzen sorgen, könnte die Hodl-Strategie einen weiteren Abwärtstrend zumindest kurzfristig abwenden.

Terra jetzt zweitgrößtes DeFi-Netzwerk

Die derzeitige Marktlage scheint auf einen Coin kaum abzufärben: Terra (LUNA). Im Wochenvergleich liegt die inzwischen neuntgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung 23 Prozent im Plus. Spitzenreiter in der Top 20: Selbst Überflieger Avalanche (AVAX) bringt es “nur” auf 18 Prozent Wochenwachstum.

Ein Kurstreiber ist die steigende Nachfrage am DeFi-Markt. Dort wandert Terra auf der Beliebtheitsskala immer weiter vor und hat am Wochenende die Binance Smart Chain als zweitgrößte DeFi-Plattform verdrängt. Der Total Value Locked (TVL) bei Terra bewegt sich laut Defillama bei aktuell 17,4 Milliarden US-Dollar, mit einer Wachstumsrate von 37 Prozent in den letzten sieben Tagen. Die Binance Smart Chain liegt mit 16,5 Milliarden US-Dollar knapp darunter auf Platz drei, Avalanche und Solana kämpfen mit einem TVL von je 11,6 Milliarden USD um Platz vier. In seiner eigenen Liga spielt weiterhin Ethereum, mit einem TVL von 149 Milliarden US-Dollar.

Vermehre deine Kryptowährungen mit Staking
Nutzer von Binance können ganz einfach von ihrem Kryptobestand profitieren. Mit dem eigenen Staking-Service können Nutzer auf einfache, sichere und problemlose Weise ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern. Wir haben Binance unter die Lupe genommen.
Zum Binance Test