Kursanalyse Bitcoin: Darum ist die leichte Korrektur ein positives Zeichen

In der Kursanalyse wirft Bastian (Bitbull) einen Blick auf Bitcoin und erklärt, welche Kursmarken jetzt wichtig sind.

Bastian (Bitbull)
Teilen
Bitcoin Chart

Beitragsbild: Shutterstock

| So könnte es mit BTC aus charttechnischer Sicht weitergehen

Die Top-Konsolidierung erweitert sich, ein Ausbruch aus der bullishen Struktur fiel gestern vorerst aus. Bei dem aktuellen Bitcoin-Abverkauf wurden dreistellige Millionenbeträge an Long-Positionen liquidiert. Auf den kleineren Zeiteinheiten verzeichnet der Bitcoin-Kurs weiterhin höhere Tiefs, doch das ist als positives Zeichen zu werten. Denn für die Oszillatoren kommt diese Konsolidierung genau richtig, so können sich RSI (Relative Stärke Index) und MACD (Indikator für das Zusammen-/Auseinanderlaufen des gleitenden Durchschnitts) abkühlen, bevor es zu der nächsten größeren Bewegung gen Norden kommt. Das Handelsvolumen bewegt sich indessen wieder im durchschnittlichen Bereich.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich

Auf den kleineren Zeiteinheiten wird die Bitcoin-Kursmarke von 33.800 US-Dollar für heute wichtig. Sollte der Bitcoin-Kurs darunter fallen, könnte BTC bis in Richtung der 33.000-US-Dollar-Marke fallen. Ein starker Widerstand am heutigen Handelstag ist der Pivot Point, der sich bei 34.246 US-Dollar befindet. Für die nähere Zukunft ist es wahrscheinlich, dass der Bitcoin-Kurs in der Range zwischen 33.000 und 35.000 US-Dollar bleibt.

Bitcoin-Kurs: Wichtige Supports und Widerstände

Supportmarken: 33.845 / 33.500 US-Dollar
Widerstandsmarken: 34.239 / 35.000 US-Dollar

Alle Details im Video:

Über

Bastian Keller agiert seit 2015 eigenständig im Forex-Markt und ist seit 2018 hauptberuflicher Trader im Krypto-Markt. Diese Expertise teilt er aktiv auf verschiedenen Social-Media-Plattformen, insbesondere auf seinem YouTube-Kanal “Bitbull Trading”, mit mehr als 36.500 Abonnenten.

Neben seinem YouTube-Kanal hat er bereits eine Community mit mehr als 4.000 aktiven Mitgliedern aufgebaut. Diese bietet sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Händlern die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten auf ein professionelles Niveau zu verbessern. Im Fokus steht dabei das langfristig profitable Agieren auf dem Markt, unabhängig von ihrem Standort.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich