Europäische Bitcoin Börse Yacuna schließt ihre Pforten
Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Quelle: © Thomas Pajot, Fotolia

Teilen
BTC55,789.00 $ -3.84%

Sehr überrschend erreichte uns heute die Nachricht, dass die Bitcoin Börse “Yacuna” im November ihren Dienst quittieren wird.

Die unerfreuliche Nachricht kam per eMail und wurde an alle Nutzer der Plattform versandt. Zeitgleich forderte Yacuna alle Nutzer dazu auf, ihre verbleibenden Guthaben bis spätestens zum 15. November abzuheben.

kryptokompass
BTC-ECHO Magazin (5/2021): Social Token - das nächste große Ding?

Das Branchenmagazin für Bitcoin und Blockchain Investoren.

Exklusive Top-Themen für ein erfolgreiches Investment:
• Investment Trend: Social Token
Coinbase-Börsengang
• Die 5 größten Bitcoin-Crashs
• Marktanalyse vom Profi-Trader
• Bitcoin Mining mit Hashrate Token


Kostenfreie Ausgabe bestellen >>


In der eMail mit dem Absender [email protected] ist zu lesen:

“Bitcoin ist eine einzigartige Technologie und wir sind stolz darauf, eine der ersten europäischen Börsen gegründet zu haben. Aber alles hat ein Ende.“

Das Unternehmen sagt es werde alle Abhebungen manuell anstoßen müssen und bittet seine Nutzer um Verständnis: “Wir bitten um euer Verständnis, dass dieser Prozess etwas länger dauern kann.”

Die in England ansässige Börse wurde von dem ClickanBuy Veteran Andre Martchouk gegründet. Auf Yacuna konnten zuletzt neben Bitcoin auch die digitalen Währungen Litecoin, Dogecoin und Ultracoin gehandelt werden. Im Februar diesen Jahres strich das Unternehmen alle Handelsgebühren um eigenen Aussagen zufolge „das Ökossystem anheizen zu wollen.“

bitcoin-trading-kurs
Das Krypto-Trading lernen

Der Einsteigerkurs für den Handel von Bitcoin und digitalen Währungen

4 Stunden Videokurs mit Profitrader Robert Rother



„Wir wollen uns in der derzeitigen Umgebung nicht an unsere Kunden klammern,“ so Martchouk zu damaliger Zeit.

Auf den sozialen Plattformen ist bereits seit geraumer Zeit nur noch wenig von Yacuna zu hören. Ein Satz am Ende der eMail lässt jedoch vermuten, dass sich das Unternehmen einem anderen Projekt in der Bitcoin-Branche widmen wird:

„Wir hoffen ihr bleibt der Bitcoin-Community weiterhin treu und unterstützt uns auch bei unseren zukünftigen Projekten.“

BTC-Echo

Wie kaufe ich Bitcoin? Ratgeber und Anbietervergleich 2021

Wir erklären dir schnell und einfach wie du Bitcoin sicher und günstig kaufen kannst und worauf du dabei achten solltest!

Zum Ratgeber >>


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY