Bitcoin-Automaten: Adaption mit Tücken
Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC46,099.00 $ -1.89%

Bitcoin-Automaten werden immer verbreiteter. Es gibt aktuell so viele Maschinen, an denen man BTC & Co. kaufen kann, wie noch nie. Doch die Behörden haben ein Auge darauf geworfen – Befürchtungen zu Geldwäsche begleiten die Automaten stets.

Inzwischen gibt es weltweit 6.003 Bitcoin-Automaten. Damit verzeichnet die Anzahl an neuen Krypto-ATM einen starken Anstieg im Jahr 2019 – so waren es zu Beginn des Jahres noch 4.113 BTC ATM, Anfang 2017 waren es lediglich 2.057, wie man den Daten von Coin ATM Radar entnehmen kann.

kryptokompass
BTC-ECHO Magazin (5/2021): Social Token - das nächste große Ding?

Das Branchenmagazin für Bitcoin und Blockchain Investoren.

Exklusive Top-Themen für ein erfolgreiches Investment:
• Investment Trend: Social Token
Coinbase-Börsengang
• Die 5 größten Bitcoin-Crashs
• Marktanalyse vom Profi-Trader
• Bitcoin Mining mit Hashrate Token


Kostenfreie Ausgabe bestellen >>


Die meisten davon stehen in den Vereinigten Staaten – so gibt es in den USA 3.932 BTC ATM, weitere 722 Maschinen stehen in Kanada. Damit nimmt Nordamerika den Löwenanteil an Bitcoin-Automaten weltweit ein, knapp 75 Prozent aller Maschinen stehen dort.

Im deutschsprachigen Bereich führt ganz klar Österreich die Liste der BTC ATM an. So beherbergt die Heimat von Wolfgang Amadeus Mozart derzeit 193 Bitcoin ATM.

In der Schweiz stehen wiederum an 77 Standorten Automaten. Dort kann man Kryptowährungen unter anderem an den Ticket-Automaten der Schweizer Bundesbahn (SBB) erwerben.

Bitcoin-Automaten: Kein leichter Stand in der Bundesrepublik

Auch in der Bundesrepublik Deutschland stehen Automaten, an denen man Bitcoin & Co. kaufen kann. Ganz uneingeschränkt funktioniert das Ganze jedoch noch nicht. So muss man sich bei Beträgen, die höher als 500 Euro sind, direkt am Automaten mit seinem Ausweis identifizieren. Im Blockchain Hotel in Essen etwa muss man neben 4,5 Prozent Gebühren außerdem eine Eintrittsgebühr von 7,90 Euro löhnen.

Wie kaufe ich Bitcoin? Ratgeber und Anbietervergleich 2021

Wir erklären dir schnell und einfach wie du Bitcoin sicher und günstig kaufen kannst und worauf du dabei achten solltest!

Zum Ratgeber >>


Auch rechtlich läuft der Bitcoin-Kauf am Automaten noch nicht ganz glatt. So fällte das Kammergericht Berlin im Oktober 2018 zwar ein Urteil, indem es bestimmte, dass der Bitcoin-Handel nicht strafbar sei. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) habe ihre Kompetenzen überschritten, indem sie sich gegen den Verkauf von Kryptowährungen ausgesprochen hatte. Bis dato gilt der Bitcoin-Handel also als legal – von etwaigen KYC-Vorschriften ist er dennoch nicht ausgeschlossen.

Im kommenden Jahr können die Bundesbürger auf mehr Klarheit hoffen. So hat die Bundesregierung am 31. Juli 2019 beschlossen, dass „Verwahrstellen für digitale Vermögenswerte“ ab dem 1. Januar 2020 der Finanzaufsicht unterstehen.

USA: Steuerbehörde will sich Automaten genauer ansehen

Wie das Nachrichtenmagazin Bloomberg berichtet, will sich auch die US-amerikanische Steuerbehörde die Bitcoin-Automaten künftig genauer ansehen. So zitiert das US-Magazin den Criminal Investigation Chief des Internal Revenue Service:

[…] wenn man reingehen kann, Bargeld einzahlen und Bitcoin ausgeben, sind wir natürlich potentiell an der Person interessiert, die den Kiosk benutzt und was die Quelle des Geldes ist […]. Sie müssen sich an dieselben Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche halten, die auch für Ihre Kunden gelten, und wir glauben, dass einige von ihnen ein unterschiedliches Maß an Einhaltung dieser Vorschriften haben,

fasste John Ford das Stirnrunzeln der Behörde zusammen.

bitcoin-trading-kurs
Das Krypto-Trading lernen

Der Einsteigerkurs für den Handel von Bitcoin und digitalen Währungen

4 Stunden Videokurs mit Profitrader Robert Rother



Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY