Blockchain Gaming Atari bringt Spieleklassiker mitsamt NFTs auf den Markt
Christian Stede

von Christian Stede

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Atari-Konsole

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC62,234.00 $ -3.93%

Der Computerspiel-Experte Atari macht weiter in Sachen Blockchain-Gaming mobil. Nun kommen NFTs für das beliebte Fußballspiel Kick Off. Außerdem bekommt die neue Konsole Atari VCS eine Blockchain-Integration.

Der Spiele-Entwickler Atari hat eine Zusammenarbeit mit dem Blockchain-Spiele-Spezialisten Enjin angekündigt. Im Rahmen dieser Kooperation soll der legendäre Ruf von Atari in dem Spielekosmos von Enjin Einzug halten.


Eine Pressemitteilung vom 10. Dezember gibt genauen Aufschluss über die gemeinsamen Pläne. Demnach stehen non-fungible Tokens (NFTs) als Ergänzung des legendären Fußball-Spiels Kick Off zur Verfügung. Die älteren Semester erinnern sich: Die erste Version des Spiels wurde bereits 1989 für den Atari ST und den Commodore Amiga veröffentlicht. Sowohl bei Gamern als auch bei Kritikern schlug es ein wie eine Bombe. Die einschlägigen Fachzeitschriften sprachen vom besten Fußballspiel aller Zeiten. Mittlerweile gibt es allerdings jede Menge Konkurrenz, was Fußball-Simulationen betrifft.


Um Kick Off daher auf den neuesten Stand zu bringen, arbeitet der Entwickler eBallR Games an der neuen Variante Kick Off Evolution. Ihr Erscheinungsdatum ist für das zweite Quartal 2021 geplant. Enjin ist eine Ethereum-basierte Plattform, die Entwicklern eine Reihe von Tools zur Verfügung stellt, um Blockchain-Funktionen einfach in ihre Spiele zu integrieren. Das Enjin-Multiversum ist ein Ökosystem, in dem man zwischen einzelnen Spielen, die mit Enjin gebaut wurden, NFTs teilen kann. Darüber hinaus ermöglicht es die Kompositionsfähigkeit und die Interoperabilität der Blockchain: Nutzer können die Token über Plattformen, Marktplätze und virtuelle Räume hinweg bewegen. Als Flaggschiff des Enjin-Ökosystems gilt dabei die Enjin Wallet. In ihr sind die NFTs der dezentralen virtuellen Welten gebündelt.

Enjin hat eine großartige Technologie entwickelt, die es uns ermöglicht hat, Atari-Sammlerstücke in unsere Spiele einzubauen, die die Spieler wirklich besitzen, sammeln und in der digitalen Sphäre handeln können, was wirklich bahnbrechend ist. Wir sind begeistert, Teil von etwas zu sein, das mit Sicherheit ein echter Game-Changer in der Branche sein wird.

Martyn Hughes, CEO von eBallR Games

Start des Atari Token (ATRI) kein großer Erfolg

Der Spieleentwickler Atari hat mit dem Atari Token (ATRI) bereits eine eigene Kryptowährung am Start. Dessen Premiere verlief jedoch alles andere als erfolgversprechend. Bereits wenige Tage nach dem Verkaufsstart sank der Kurs ins Bodenlose. Ein weiterer Schritt, den Atari in Sachen Blockchain-Gaming unternahm, ist die Kooperation mit The Sandbox (TSB). Dies ist eine Community-basierte Plattform, auf der die Entwickler Voxel-Assets und Spielerlebnisse auf der Blockchain monetarisieren können. Außerdem kündigte Atari an, das neue Modell der Atari VCS serienmäßig mit der Blockchain-Technologie auszustatten.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Gratis Prämie im Jahresabo

24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY