New chains on the block – BitShares (BTS)

New chains on the block – BitShares (BTS)

Nach dem überraschenden Anstieg von BTS auf Platz zehn der Kryptowährungen ist es Zeit, sich mit BitShares genauer zu befassen.

Seit März hat sich der Wert von BTS versiebzigfacht, heute allein ist der Wert um 64% gestiegen und hat damit BTS in die Top Ten der Kryptowährungen gebracht. Eigentlich hatte ich heute vor über Stratis zu berichten, jedoch hat sich nun BTS dazwischen gedrängt.

BitShares – dezentrale Börse mit gesicherten Kryptowährungen

Bei BitShares, dem System hinter BTS, handelt es sich um eine dezentrale Plattform, auf der Smart Contracts im Bereich Finanzen realisiert werden können. Konkrete Anwendung findet die Plattform in Form einer dezentralen Börse, mit der unterschiedlichste Wertepaare gehandelt werden können.

Gemäß den Angaben der Unterstützer dieser Plattform soll auf dieser dezentralen Börse es prinzipiell möglich sein, Handelsvolumina von der Höhe des NASDAQ zu realisieren.

BitShares möchte eine Börse schaffen, bei der das Kontrahentenrisiko ausgeschlossen ist und Assets, welche an reale Werte außerhalb der Kryptowelt gebunden sind, gehandelt werden können. So gibt es dann Token wie bitUSD, die an sich den klassischen Kryptowährungen entsprechen, jedoch nie unter einen US-Dollar fallen.


[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Weiterhin ist bei BitShares interessant, dass es sich hier um eine dezentrale autonome Organisation handelt: Die Shareholder bestimmen über die zukünftige Ausrichtung und zu entwickelnde neue Produkte der Finanzplattform.

Schließlich ist interessant, dass BitShares den Anspruch hat, prinzipiell in der Lage zu sein, 100.000 Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten – vorausgesetzt, das Netzwerk wird entsprechend unterstützt. Dabei setzt die Plattform auf den Delegated Proof of Stake als Konsens-Mechanismus: So genannte elected Witnesses, d.h. von den Stakeholdern des Netzwerks autorisierte Leute, können Blöcke für die Blockchain generieren und erhalten dafür ähnlich wie im Mining dafür eine Entlohnung. Mit dieser Wahl soll einer generellen Zentralisierung, wie sie durch Anhäufung von Geld auch im normalen Proof of Stake geschehen kann entgegenwirken.

Nicht nur jene, die durch das Generieren von Blöcken das Netzwerk unterstützen werden an den Rewards beteiligt. Ein großer Anteil wird zur Entlohnung von Referrals, d.h. zur Akquisition neuer Kunden genutzt. Basis all jener Rewards sind dabei die Transaktionsgebühren im Netzwerk; es werden keine neuen Coins generiert.

BTS – Das Gas von BitShares

Hier kann über die Rolle von BTS gesprochen werden. Letztlich handelt es sich hier um die interne Kryptowährung von BitShares, mit welcher die angesprochenen Gebühren ausgezahlt werden.

BitShares selbst würde hinsichtlich BTS nicht direkt von einer Kryptowährung reden und spricht lieber von einem Anteil an ihrer dezentralen Organisation. Dieser Anteil kann wie eine Aktie gehandelt werden und entsprechend volatil sein. Trotzdem ist zu betonen, dass BTS letztlich allen Transaktionen im BitShares-Netzwerk zugrunde liegt; sowohl für Transaktionsgebühren als auch zur Aktivierung von Smart Contracts wird BTS als Gas benötigt.

Wie die Köpfe hinter BitShares selbst sagen ist BTS sehr volatil. Wir werden also sehen müssen, ob sich BTS derart weit oben in den Kryptowährungen halten oder sogar noch etwas Gewinn einfahren kann.

Insgesamt ist BitShares deutlich mehr als die Währung BTS und auf jeden Fall einen Blick wert. Wer mehr darüber erfahren will sei auf die Webseite und das Whitepaper verwiesen.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Altcoin Deep Dive – 0x (ZRX)
Altcoin Deep Dive – 0x (ZRX)
New Coins on the Block

Mt.Gox, Cryptsy oder Bitgrail zeigen, dass zentralisierte Kryptobörsen ein Single Point of Failure beinhalten. Wie jüngste Entwicklung um Etherdelta und IDEX zeigen, kann derartiges jedoch auch über dezentrale Exchanges gesagt werden. 0x versucht, die Dezentralität einer DEX durch Bereitstellen eines Protokolls zu erhöhen.

Altcoin Deep Dive – Das Token Utility Canvas am Beispiel Bitcoin
Altcoin Deep Dive – Das Token Utility Canvas am Beispiel Bitcoin
New Coins on the Block

Zur Analyse und Bewertung von Kryptowährungen sind Einordnungsschemata häufig hilfreich und sollen zukünftig mehr Verwendung finden. In dem ersten Artikel der Reihe Altcoin Deep Dive schauen wir deshalb nicht auf eine einzelne Kryptowährung, sondern betrachten ein Analyse-Framework von ConsenSys.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Anzeichen für Bärenflagge gesichtet
Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Anzeichen für Bärenflagge gesichtet
Kursanalyse

Bisher konnte sich der gleitende Mittelwert der letzten hundert Tage als stabiler Support beweisen. Jedoch kann die kurzfristige Entwicklung des Bitcoin-Kurses als Bärenflagge gedeutet werden. Jenseits von Bitcoin gab es, trotz eines eher sorgenvollen Berichts der G7-Staaten, positive Neuigkeiten um Stable Coins. 

CFTC deckt Bitcoin-Betrug in Millionenhöhe auf
CFTC deckt Bitcoin-Betrug in Millionenhöhe auf
Regulierung

Die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) in Washington in den USA hat einen neuen Krypto-Fraud hochgenommen. Seit Dezember des Jahres 2017 läuft das zwielichtige Programm Circle Society, denen die CFTC nun das Handwerk gelegt hat. Insgesamt sollen die betrügerischen Anbieter rund 11 Millionen US-Dollar erwirtschaftet haben.

Facebook Coin Libra: G7 wird Stable Coin vorerst nicht zulassen
Facebook Coin Libra: G7 wird Stable Coin vorerst nicht zulassen
Regulierung

Die „großen 7“ wollen den geplanten Facebook Coin Libra nicht zulassen. Das geht aus einem Stable-Coin-Bericht hervor, den die G7 am 18. Oktober veröffentlichte.

Finanzbranche first, Industrie second: Wann die Blockchain den Maschinenbauer erreichen wird
Finanzbranche first, Industrie second: Wann die Blockchain den Maschinenbauer erreichen wird
Kommentar

„Blockchain ist viel mehr als Bitcoin.“ Dieser Satz wurde in den letzten zwei Jahren geradezu mantra-artig, selbstbewusst und inflationär von Managern aus der Industrie heruntergebetet. Warum die Realität von dieser Vorstellung noch ein Stückchen entfernt ist, wie lange es dauern wird, bis Blockchain im produzierenden Gewerbe wirklich angekommen ist und wieso die Finanzialisierung der Realwirtschaft voraus ist. Ein Kommentar.

Angesagt

Nach Libra-Austritt: MasterCard glaubt an Krypto-Branche
Szene

Nach Visa, PayPal und ebay ist auch MasterCard aus Facebooks Libra Association ausgetreten. Das Kreditkartenunternehmen nahm dies zum Anlass, um einmal über die Zukunft der Krypto-Welt nachzudenken. Von einem Abschied aus der Branche ist MasterCard indessen meilenweit entfernt.

iFinca: Fair-Trade-Kaffee durch Blockchain-Technologie
Blockchain

Eine neue App verspricht mithilfe der Blockchain vollste Transparenz bei der Kaffeeproduktion. Das Produkt der kolumbianischen Firma iFinca möchte Farmern eine stärkere Stimme verleihen. Endverbraucher, die den entsprechenden QR-Code auf ihrem Kaffee scannen, sehen dann, wie viel der Bauer an der Herstellung verdient hat. Es ist nicht das erste Projekt in der Kaffee-Branche, welches die Technologie von Bitcoin & Co. nutzt. Schließlich ist das Kaffee-Business eines der undurchsichtigsten weltweit.

China, Nike und die NBA: Sneaker Token im politischen Eklat
Politik

Nike Sneaker, Token und ein Tweet. Der schwelende Konflikt zwischen der NBA und der chinesischen Regierung hat auch in der Krypto-Sphäre seine Spuren hinterlassen.

USA und Kanada erwägen digitales Zentralbankengeld
Politik

Die Zentralbanken Kanadas und der USA planen die Einführung eigener digitaler Währungen. Sie reagieren damit auf ein wachsendes Interesse an digitalen Währungen und wollen den Aufsprung bei dieser Entwicklung nicht verpassen. Dabei verfolgen beide Nationen unterschiedliche Interessen.

×