Lithium Luna, Monero-Update: Was kann das neue GUI-Wallet Lithium Luna?
Lithium Luna, Monero-Update: Was kann das neue GUI-Wallet Lithium Luna?

Quelle: Monero cryptocurrency, anonymous payment open source privacy payment coin, super hero concept visualization, beam of light projecting Monero symbol logo on the dark night sky between city skyscrapers via Shutterstock

Monero-Update: Was kann das neue GUI-Wallet Lithium Luna?

Das Monero-Team hat den Sourcecode für die neue offizielle Monero Graphic User Interface Wallet (GUI-Wallet) veröffentlicht. Mit diesem Update rüstet sich Monero für die bevorstehende Hard Fork am 6. April. Jüngst zog die anonyme Kryptowährung Aufmerksamkeit auf sich: Konträr zur dezentralen Mining-Philosophie sollte es bald ASIC-Miner geben. Mit Lithium Luna wappnet sich Monero für diesen Kampf und integriert im gleichen Zug funktionale Neuerungen in das Protokoll.
Geplante Hard Forks

Geplante Hard Forks

Als gemeinschaftlich getriebenes Open-Source-Projekt unterscheidet sich Monero in etlichen Aspekten von anderen Kryptowährungen. Unter anderem wird der Monero-Code zweimal im Jahr signifikant aktualisiert, sodass er nicht mehr rückwärtskompatibel ist (also eine Hard Fork). Dieses Vorgehen erlaubt dem Monero-Projekt daher eine besonders schnelle Weiterentwicklung.

Monero bekommt neue, wichtige Funktionen

Neben den Änderungen am Proof-of-Work, die ASICs unbrauchbar zu machen, erhält Monero außerdem weitere Features. Die größten Neuerungen sind wie folgt:

Multi-Signatur

Eine Multi-Sig-Wallet ist eine digitale Geldbörse, die von mehreren Parteien kontrolliert wird. Eine Multi-Sig-Transaktion erfordert die digitale Signatur mehrerer Parteien, zum Beispiel zwei von möglichen drei. Multi-Sig ermöglicht auch automatisierten Escrow – mit einem Roboter als unabhängige, signierende Partei.

Sub-Adressen


Lithium Luna, Monero-Update: Was kann das neue GUI-Wallet Lithium Luna?
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Sub-Adressen sorgen für mehr Undurchsichtigkeit außerhalb der Monero-Blockchain. Wir haben gesehen: Ring-Signature-, RingCT- & Stealth-Adressen verschleiern die Transaktionen auf der Blockchain. Bisher gab es pro Monero-Wallet nur eine Empfangsadresse (aus dieser generiert der Sender eine einmalige Stealth-Adresse). Ist dieselbe Empfangsadresse in zwei verschiedenen Online-Stores veröffentlicht, verknüpft der tatsächliche Empfänger damit seine wahre Identität. Mit dem Lithium Luna Update können Empfänger unendlich viele (un-)verknüpfbare Sub-Empfangsadressen generieren. Man kann dieselbe Wallet für unterschiedlichste Aktivitäten nutzen und auch außerhalb der Blockchain anonym bleiben. Wie bisher generiert die Monero-Wallet aus einer Empfangsadresse eine einmalige, anonyme Stealth-Adresse.

Fluffy Blocks

Fluffy Blocks ermöglichen das schnellere Synchronisieren der Blockchain. Ein Fluffy Block enthält nur den Block-Header, ein Index an Transaktionen und Transaktionen, die der synchronisierenden Node fehlen. Fluffy Blocks, vorgestellt im September 2017, etablieren sich gegenwärtig zum verbindlichen Standard.

So rüstet man sich für die Hard Fork

Die Downloads für die offizielle Monero-Wallet sind unter www.getmonero.org zu finden. Vor der Installation sollte man die Datei auf Validität kontrollieren. Dieses Vorgehen gewährleistet, dass einem keine korrumpierte Datei untergejubelt wurde. Ist die neue Version installiert, sollte die alte Wallet-Datei automatisch verbunden werden.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Lithium Luna, Monero-Update: Was kann das neue GUI-Wallet Lithium Luna?

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Lithium Luna, Monero-Update: Was kann das neue GUI-Wallet Lithium Luna?
Adaptions-Boost für Dash?
Altcoins

Dash kann künftig bei noch mehr Anbietern mit Kreditkarte gekauft werden. Das ermöglicht eine Kooperation mit dem israelischen FinTech Simplex. Simplex kann mit Binance, Kucoin und OKEx einige Schwergewichte unter den Bitcoin-Börsen zu seinen Partnern zählen.

Lithium Luna, Monero-Update: Was kann das neue GUI-Wallet Lithium Luna?
Erneute Klatsche für Libra
Altcoins

Facebooks geplanter Stable Coin Libra steht erneut im Kreuzfeuer von Valdis Dombrovskis. Der EU-Kommissar für Wirtschaft und Kapitaldienstleistungen wirft der Libra Association mangelnde Auskunftsbereitschaft vor und rückt die Einführung der Facebook-Währung in weite Ferne.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Lithium Luna, Monero-Update: Was kann das neue GUI-Wallet Lithium Luna?
Dezentralität bei Bitcoin und DeFi
Kommentar

Bitcoin, so viele Experten, ist dank zentralisierter Mining Pools höchst zentralisiert. Das DeFi-Ökosystem, so wiederum die Bitcoin-Maximalisten sei dank Admin Keys und Ähnlichem nicht dezentral. Beide Kritikpunkte betrachten Dezentralität jedoch unvollständig.

Lithium Luna, Monero-Update: Was kann das neue GUI-Wallet Lithium Luna?
Bitcoin Wallet für anspruchsvolle Nutzer: Electrum Wallet unter der Lupe
Wissen

Electrum ist eine bekannte Wallet im Bitcoin-Ökosystem. Auch andere Kryptowährungen haben Varianten dieser funktionsreichen Wallet. Zeit, einen genaueren Blick auf sie zu werfen.

Lithium Luna, Monero-Update: Was kann das neue GUI-Wallet Lithium Luna?
Von Bitcoin Crash bis IOTA Hack: Die Top-Krypto-News der Woche
Kolumne

Während der Bitcoin-Kurs sich mit goldenen Kreuz-Beschwerden an der 10.000-US-Dollar-Marke abarbeitet, waren IOTA und das Ethereum-Lending-Projekt bZx mit der Beseitigung von Sicherheitslecks beschäftigt, die Angriffe und gestohlene Krypto-Gelder zur Folge hatten. Unterdessen rückt Ethereum 2.0 immer näher, was Chef-Analyst Dr. Giese zum Anlass nimmt, die Stabilität des Netzwerks unter die Lupe zu nehmen. Die Top News der Woche.

Lithium Luna, Monero-Update: Was kann das neue GUI-Wallet Lithium Luna?
Blockchain beschleunigt den Handel von Emissionszertifikaten
Unternehmen

Klimaschutz ist im Jahr 2020 in aller Munde. Sowohl Staaten als auch Vertreter der Privatwirtschaft sehen sich zunehmend in die Pflicht genommen, dem voranschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken.

Angesagt

Warum brauchen wir Währungen?
Wissen

Im ersten Teil der Artikelserie „Die Zukunft des Geldes“ gehen wir dem Ursprung von Geld auf den Grund und erklären, wie Währungen funktionieren, warum wir sie brauchen und woher sie ihren Wert bekommen. Ein Gastbeitrag von Pascal Hügli.

Ripple schwächelt bei DeFi: Kann Ethereum helfen?
Insights

XRP in der Höhle des Löwen: Auf der Ethereum-Konferenz ETHDenver versucht Ripple, Ethereum-Entwickler für den Brückenbau zu engagieren. Die fehlende Smart-Contract-Unterstützung macht das XRP Ledger für den DeFi-Sektor bislang uninteressant. Kann Ethereum Ripple die Tür zur Decentralized Finance öffnen?

Rüstungsindustrie wehrt Cyber-Angriffe mit Blockchain ab
Unternehmen

Der größte Rüstungskonzern der Welt, Lockheed Martin, hat die Zusammenarbeit mit Guardtime Federal angekündigt. Der Rüstungshersteller nutzt die Blockchain-Lösung des Software-Unternehmens künftig, um das Lieferketten-System vor Cyber-Angriffen zu schützen.

Bitcoin-Blockbuster auf der Berlinale
Szene

Die Stars und Sternchen der Filmbranche tummeln sich derzeit auf den roten Teppichen der diesjährigen Berlinale. Für Krypto-Enthusiasten dürfte dabei vor allem das neue Filmprojekt von Torsten Hoffmann im Rahmenprogramm hervorstechen.

Lithium Luna, Monero-Update: Was kann das neue GUI-Wallet Lithium Luna?

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: