Litecoin meldet sich zurück: Kurssprung +70%

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 1 Minute

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Pole vault sky

Quelle: © mezzotint_fotolia - Fotolia.com

Teilen
BTC19,335.34 $ 6.79%

Der Litecoin-Kurs hat mit Erreichen des 100 Millionen US-Dollar Marktvolumen einen deutlichen Kurssprung von 70% hingelegt. Die Monate zuvor stagnierte der Preis pro Litcoin (LTC).

Wir haben lange nichts mehr von der alternativen digitalen Währung Litecoin gehört. Jetzt aber meldet sich das Silber der Kryptoszene mit einem sagenhaften Kurssprung von 70% zurück. Gestern stieg der Litecoin-Kurs von anfänglichen 4,20 Euro auf knapp 7 Euro. Das größte Handelsvolumen wurde auf den Handelsbörsen Poloniex, OKCoin und Huobi verzeichnet.


Aktuell liegt der Preis pro LTC Token bei 6,39 EUR bzw. 6,83 US-Dollar.

Vor Beginn der Rallye zeichnete sich bereits seit Februar eine zaghafte Volatilität ab. Der Kurs pendelte hier zumeist um die 4 US-Dollar. Ende 2013 zahlte man – wir erinnern uns –  für einen Litecoin zeitweise noch Rekordwerte von 48 US-Dollar.

Über den Grund für den Kurssprung sind sich die Experten nicht einig. Eine Theorie beschäftig sich z.B. mit der Einführung von Segregated Witness beim Litecoin, was ursprünglich für Bitcoin entwickelt wurde, auch wenn die Akzeptanz der Miner nur schleppend voran geht.

BTC-ECHO

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter