Lightning Update LiFi statt DeFi – Eine Revolution für das Bitcoin Lightning Network?

Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Leon Waidmann

Leon Waidmann studiert Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Seit 2016 ist Leon begeistert von Kryptowährungen sowie der Blockchain-Technologie und befasst sich vor allem mit den politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

Bitcoin-Münze auf einem Computerchip

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC17,061.31 $ -1.24%

Lightning Labs will das Bitcoin Lightning Network revolutionieren. Nutzer sollen durch Lightning Finacne (LiFi) Rendite für BTC erhalten – Aber wie?

Einige glauben, dass das Bitcoin-Lightning-Netzwerk der Schlüssel für das Skalierungsproblem der weltweit größten Kryptowährung ist. Viele verschiedene Unternehmen arbeiten daran, das Lightning Network endlich auch der breiten Masse zugänglich zu machen.


Dennoch konnte bis jetzt kein richtiger Durchbruch erzielt werden und viele sehen das Bitcoin-Lightning-Netzwerk bereits als gescheitert an. Trotzdem erreichte das Netzwerk laut DeFi Pulse neue Höchststände. Ein neues Update soll das Lightning Network nun grundlegend revolutionieren.

Bitcoin Lightning Network
DeFi Pulse

Lightning Labs kündigte am 02. 11 an, dass sie einen Peer-to-Peer-Marktplatz ohne Custodial für das Bitcoin Lightning Netzwerk veröffentlichen werden. Dieser neue Service wird es Nutzern des Lightning-Netzwerk ermöglichen, ihre Bitcoin für Zahlungskanäle zur Verfügung zu stellen, um damit Renditen zu erwirtschaften.

Verschiedene Unternehmen und Dienstleistungsanbieter können dadurch bei Bedarf auf diese Liquidität zurückgreifen, um damit Zahlungen auf dem Lightning-Netzwerk abzuwickeln.

Ist das größte Problem des Bitcoin Lightning Network gelöst?

Eine effiziente Kapitalverteilung ist einer der am häufigsten Kritikpunkte für die Nutzung des Lightning-Netzwerks. Oftmals haben bestehende Lightning-Kanal-Betreiber keine Information darüber, wer ihren Kanal nutzen kann und will. Deswegen ist es schwer, Liquidität dort zuzuweisen, wo sie benötigt wird. Andersherum haben Nutzer der Bitcoin Skalierungslösung keine Möglichkeit gehabt, zu signalisieren, dass sie Liquidität benötigen.

Laut der Pressemitteilung von Lightning Labs, soll der neue “Lightning Pool” beide Seiten in einem einzigen Markt zusammenführen. Somit soll es beiden Parteien gleichzeitig möglich sein, auf einem Markt zu interagieren, ohne die Kontrolle über ihre Coins zu verlieren.

Unternehmen oder Nutzer können dadurch mehrere Kanäle verwalten und auf dem Marktplatz Liquidität kaufen, wenn sie ihre Kanalreserven für das Weiterleiten von Transaktionen aufstocken müssen.

Auf der anderen Seite dieser Transaktion können Lightning Network User ihre ungenutzten Bitcoin einsetzen, indem sie diese als Liquidität im Pool zur Verfügung zu stellen. Dadurch leihen sie anderen Nutzern ihre Bitcoin und erhalten im Gegenzug eine Entlohnung.

LiFi eine Alternative zu Decentralized Finance

Lightning Labs vermarktet den neuen Service als alternative zu Decentralized Finance (DeFi) Produkten. Mit Lightning Finance (LiFi) soll es möglich sein, mit seinen Bitcoin-Beständen Rendite zu erwirtschaften ohne wie bei DeFi BTC zuerst in WBTC tokenisieren zu müssen. Dazu sagten die Entwickler des Lightning Netzwerks folgendes:

Der Pool ist noch in einer frühen Entwicklungsphase und ist nicht wie DeFi. Wir wollen nicht, dass sie vom ersten Tag an eine Millionen US-Dollar einzahlen, da noch einige Risiken bestehen.

Da sich der Service noch in der Alphaphase befindet, sollten Nutzer noch weitere Tests abwarten, bevor sie am neuen LiFi-Service teilnehmen. Ob sich LiFi als alternative zu DeFi etablieren kann, wird sich aber noch herausstellen müssen.

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter