Parabolischer Anstieg Lending-Explosion: Compound (COMP) auf dem Vormarsch

Dana Hajek

von Dana Hajek

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Dana Hajek

Dana absolviert ihr Masterstudium in Journalismus, Medien und Globalisierung an der City University in London. Sie ist überzeugt, dass Blockchains ein gewaltiges Nutzungs- und Transformationspotenzial aufweisen und in nur wenigen Jahren die Welt auf den Kopf stellen werden.

Teilen
Compound Token und Würfel mit buy and sell

Quelle: Shutterstock

Jetzt anhören
BTC10,759.07 $ -1.27%

Der neue Anführer der Dezentralen Finanzen (DeFi) namens Compound ließ die letzten Tage die Zinssätze explodieren. Das Lending-Protokoll umfasst nun mehr als 500 Millionen US-Dollar und die Aktivität versechsfachte sich. Für die einen zeigt sich darin der Erfolg der DeFis – während andere davor warnen, dass Benutzer getäuscht werden.

Während die traditionellen Banken sich in Deutschland noch um den programmierbaren Euro streiten, überschlagen sich die Kurse in der dezentralisierten Finanzwelt. Die jüngsten Ereignisse passierten letztes Wochenende, als die DeFi-Lending-Plattform Compound den unangefochtenen Anführer MakerDAO vom ersten Platz des DeFi-Pulse-Listing ablöste. Als Grund für das explosive Wachstum wird das Belohnungssystem des COMP Token gehandelt.

‘Farming’ versechsfacht Lending-Aktivität


Das Belohnungssystem des neuen Compound-Governance-Tokens (COMP) ist umstritten. Das Farming führte zu einer Versechsfachung des gebundenen Kapitals in der Kreditplattform. Beim Farming leihen und verleihen Spekulanten in großem Umfang Geld. Allerdings sind die Token, die sie verleihen ihrerseits Token von der Plattform geliehene Token. Außerdem: Wenn man auf Compound Assets leiht oder verleiht, erhält man als Bonus auch COMP-Token. So ähnlich wie Payback-Karten in Supermärkten.

Wofür dienen die Token? Der Governance Token organisiert die dezentrale Organisation von Compound. Die Besitzer der COMP-Token können über Protokoll-Entscheidungen mit abstimmen, etwa technische Upgrades oder die Integration neuer Assets. Möglicherweise können die Besitzer auch einen Anteil der Gebühren erhalten, die über die Compound-Webseite vereinnahmt werden.

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren


Wie BTC-ECHO am 22. Juni berichtete, stieg der Gesamtwert seit der Freigabe des Governance-Tokens am 15. Juni von etwa 100 Millionen US-Dollar auf stattliche 600 Millionen US-Dollar an. Der Gesamtwert des gebundenen Kapitals aller DeFi wuchs mittlerweile auf rund 1,5 Milliarden US-Dollar, laut DeFi Pulse.

Die Plattform schüttet die COMP automatisch an die User aus. Somit verteilt sie 2.880 COMP im Wert von etwa 668.000 US-Dollar an die verschiedenen Geldmärkte. Insgesamt besteht der Vorrat aus über vier Millionen Token, die im Laufe der nächsten Jahre freigegeben werden. So stieg der Kurs der Token massiv an, als die Bitcoin-Börse Coinbase bekannt gab COMP auf seiner Pro-Plattform zu listen.

Die Risiken hinter dem ‘Farming’


Allserdings äußerten einige Skeptiker Kritik am Belohnungssystem von Compound. Denn dort, wo die Renditen hoch sind, sind auch meistens die Risiken hoch. So tweetete Vitalik Buterin, Mitgründer von Ethereum, am 20. Juni:

Ehrlich gesagt finde ich, dass wir glitzernde DeFi Dinge mit unnatürlich hohen Zinssätzen viel zu sehr hervorheben. Dass die Zinssätze signifikant höher sind als das, was man im traditionellen Finanzwesen bekommt, liegt entweder an einer vorübergehenden Arbitrage-Gelegenheit oder kommt mit unausgesprochenen Risiken daher.

Der Hintergrund könnte auf die neuen Anreize der COMP-Token zurückzuführen sein. Allerdings dürfte sich das mit großer Wahrscheinlichkeit in den kommenden Wochen wieder normalisieren. Denn die hohen Erträge verlassen sich auf die COMP-Token, die innerhalb weniger Tage auch so einbrechen könnten, wie sie zuvor angestiegen sind.

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter