60% Kurswachstum Kursexplosion: ENJIN führt NFTs für Microsoft Azure und Minecraft ein

Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Leon Waidmann

Leon Waidmann studiert Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Seit 2016 ist Leon begeistert von Kryptowährungen sowie der Blockchain-Technologie und befasst sich vor allem mit den politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

Enjin ENJ

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC50,978.00 $ 0.83%

Enjin (ENJ) und Microsoft haben ein Browserspiel auf den Markt gebracht, indem Spieler mit Non-fungible-Token (NFT) belohnt werden. Darüber hinaus können Gamer die erworbenen NFT-Items in Minecraft verwenden.

Erst vor kurzem wurde der Gaming-Token Enjin (ENJ) von der japanischen Virtual Currency Exchange Association für den Handel in Japan zugelassen. Daraufhin stieg der Kurs der Kryptowährung extrem an. Nun sorgt eine neue Kollaboration mit Microsoft für frischen Wind bei Enjin. Aus einer Pressemitteilung, die am 11. Februar von Enjin veröffentlicht wurde geht hervor, dass die beiden Partner ein neues Spiel veröffentlicht haben. Daraufhin machte der Kurs des Gaming-Token einen großen Sprung.

Bitcoin (BTC)

In den letzten sieben Tagen konnte der Kurs um mehr als 60 Prozent ansteigen. Zu Redaktionsschluss kostet ein ENJ-Token 0,5928 US-Dollar.

Minecraft und Non-fungible Token: Wie funktioniert das?

Das neue Spiel von Microsoft und Enjin heißt “Azure Space Mystery“. Es handelt sich um ein interaktives und pädagogisches Puzzlespiel, das an Bord der Internationalen Raumstation ISS spielt.

Non-fungible Token (NFT) die man im Spiel erworben hat, ermöglichen es Spielern dabei, eine neue “Quest” innerhalb des MyMetaverse Minecraft-Servers freizuschalten. Benutzer können anschließend Microsoft Azure-Helden über das EnjinCraft-Plugin in das beliebte Spiel teleportieren und nutzen.

Tools & Tipps für deine Bitcoin-Steuererklärung

Wir erklären dir, worauf du bei deiner Krypto-Steuererklärung achten solltest und stellen dir nützliche Tools zur Optimierung vor.

Zum Ratgeber >>


Enjin Mincecraft Plugin
Quelle: https://enjin.io/plugin/enjincraft

Laut Microsoft demonstriert das Projekt wie in Zukunft interoperable Spielplattformen aussehen könnten.

Die Plattform von Enjin treibt innovative Projekte im gesamten Gaming- und weiteren Blockchain-Ökosystem an.

Microsoft lobt das Projekt ferner als Meilenstein für den Gaming-Sektor. Zuvor hatte der IT-Gigant Enjin bereits als den “neuen Standard” in Sachen NFT bezeichnet.

Was macht man im Spiel von Enjin und Microsoft?

In der ersten Etappe der Reise begibt man sich als Spieler auf die Suche nach einer defekten internationalen Raumstation. Anschließend beginnt man damit die Raumstation zu erkunden, um sie zu reparieren.

Sobald man die Mission erfolgreich abgeschlossen hat, wird man auf eine Webseite weitergeleitet, auf der er aufgefordert wird, einen QR-Code zu scannen. Der Code liefert einen NFT, der automatisch in die Enjin-Wallet des Spielers transferiert wird. Diesen NFT kann man anschließend im plattformübergreifenden Gaming-Netzwerk MyMetaVerse verbinden kann.

Warum sind NFTs wichtig für Gamer?

NFTs sind wichtig für Gamer, weil sie ihnen viele Vorteile bieten können. Beispielsweise kann man NFT-Gegenstände in unterschiedlichen Spielen nutzen. Diese reisen dadurch quasi mit einem über das Internet von Spiel zu Spiel. Einen weiteren Vorteil von NFTs im Gaming-Bereich beschreibt Simon Kertonegoro, Vizepräsident für Entwicklererfolg von Enjin, in der Pressemitteilung:

NFTs sind wichtig, weil sie einen unwiderlegbaren Beweis für die digitale Knappheit liefern. Mit über 126 Millionen Nutzern ist die Möglichkeit, Blockchain-Assets innerhalb eines Minecraft-Servers zu spawnen, ein großer Schritt in Richtung NFT-Adoption.

Zudem kann man mit einem NFT-Gegenstand, den man als Belohnung für das Abschließen von Aufgaben in Minecraft erhält, an exklusiven Chat-Gruppen teilnehmen.

kryptokompass

Bitcoin-Boom: Jetzt wird es ERNST!

Das Smart Money kommt!

Erfahre mehr im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen (Print und Digital)
☑ 1. Ausgabe kostenlos
☑ Jeden Monat über 70 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass Magazin


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY