„Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation
Enjin, „Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation

Quelle: Shutterstock

„Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation

Der Enjin-Kurs kann kräftige Zuwächse verbuchen. Steckt die Partnerschaft mit Microsoft dahinter?

Der Altcoin Enjin (ENJ) konnte in den letzten 24 Stunden um über 30 Prozent zulegen. Damit verbucht die auf Blockchain Gaming spezialisierte Kryptowährung zu Redaktionsschluss das stärkste Wachstum innerhalb eines Tages unter den Top-50-Coins nach Marktkapitalisierung.

Enjin, „Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation

Ein möglicher Grund für den explosiven Anstieg könnte in der kürzlich verkündeten Partnerschaft mit Microsoft liegen. Am 4. Dezember stellte der IT-Gigant ein neues Feature für sein Cloud-Netzwerk Microsoft Azure vor. „Azure Heros“ – so der Name des neuen Features – soll Mitglieder der Azure-Plattform für ihr Engagement mit elektronischen Auszeichnungen in Form sogenannter „Badges“ belohnen.

Enjin: Der neue Standard für Non-Fungible Tokens (NFT)?

Je nach Art des Engagements dürfen sich die Empfänger unterschiedliche Auszeichnungen an das digitale Revers heften. So winkt beispielsweise Mitgliedern, die bei ihren Events und Communities besonderen Wert auf Inklusion legen, die Auszeichnung „Inclusive Leader“. Erfahrene Azure-Entwickler, die ihr Wissen mit Neuankömmlingen teilen, können indes für die Auszeichnung „Mentor“ nominiert werden. In insgesamt fünf Disziplinen lassen sich Badges verdienen. Diese haben optisch die Gestalt von Dachsen („Badger“…), technisch handelt es sich um ERC-1155 Token von Enjin.

„Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation



Microsoft bezeichnet den ERC-1155 als den „neuen Standard“ für die Entwicklung fungibler sowie nicht-fungibler Token (NFT) auf der Ethereum Blockchain.

NFT sind ideal für die Prägung und Ausgabe von Badges, die einen einzigartigen Parametersatz haben. Wir haben uns für den ERC-1155 Token entschieden, der einzigartige Eigenschaften aufweist, die es ermöglichen, seine Metadaten im Laufe der Zeit zu modifizieren, und der neue akzeptierte Standard für die Prägung sowohl fungibler als auch nicht-fungibler Assets auf der öffentlichen Ethereum-Plattform ist,

lobt Microsoft den Tokenstandard aus dem Hause Enjin auf seiner Website. Mitglieder von Azure können ab sofort ihre (Selbst-)Nominierungen für die Badges einreichen.

Microsoft ist der zweite Großkonzern, der mit Enjin zusammenarbeitet. Ende Februar katapultierte die Meldung, dass das Samsung Smartphone Galaxy S10 über eine integrierte Enjin Wallet verfügen wird, den ENJ-Kurs in die Höhe.



Enjin, „Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation

Im Laufe des Jahres musste der ENJ-Kurs zwar wie die allermeisten Kryptowährungen Federn lassen; trotzdem perfomte Enjin in den vergangenen 365 Tagen überdurchschnittlich: Der Kurs des Altcoins konnte um über 170 Prozent zulegen.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Enjin, „Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation
Bitcoin-Börse Huobi greift nach dem großen Geld
Unternehmen

Huobi Group, Mutterkonzern der Bitcoin-Börse Huobi, hat während des Weltwirtschaftsforum in Davos die Veröffentlichung einer Broker-Plattform verkündet. Damit hat es das Unternehmen auf das große Geld abgesehen.

Enjin, „Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation
Buchgeld-Tokenisierung: Neuer Wind im Geldsegment
Unternehmen

Algorand und Monerium arbeiten gemeinsam an der Tokenisierung von Buchgeld. Das gaben die beiden Unternehmen jüngst in einer Pressemitteilung bekannt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Enjin, „Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation
So stehen deutsche Banken zur Kryptoverwahrung
Insights

Das Verwahrgeschäft für digitale Assets ist eines der Trendthemen 2020. Während manche FinTechs bereits Lösungen zur Token Custody entwickelt haben, scheint bei vielen Banken noch Misstrauen zu herrschen. Wir wollten es genauer wissen und haben direkt bei den deutschen Finanzinstituten nachgefragt. Wie sich deutsche Banken zum Kryptoverwahrgeschäft positionieren, erläutern wir anhand der ersten Reaktionen, die wir in unserer Banken-Umfrage erhalten haben.

Enjin, „Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation
Maduros Kryptowährung Petro wird für halben Preis gehandelt
Regierungen

Die staatliche Kryptowährung Venezuelas, der Petro, scheint nach einigen Startschwierigkeiten nun auch herbe Wertverluste zu verzeichnen. Petros, die einigen Venezolanern per Airdrop zugeschickt wurden, werden deutlich günstiger verkauft als von der Regierung festgesetzt.

Enjin, „Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation
ETC Labs unterstützt UNICEF mit einer Million US-Dollar
Blockchain

Ethereum Classic Labs und UNICEF arbeiten zusammen, um blockchainbasierte Lösungen für einige der dringendsten Probleme der Welt voranzutreiben. Durch finanzielle Unterstützung und den Einsatz innovativer Blockchain-Technologie wollen die Partner das Leben der Menschen verbessern.

Enjin, „Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation
Bitcoin Cash: Kommt die Mining-Steuer?
Altcoins

Ein Teil der Bitcoin Cash Miner plant die Einführung einer Art Mining-Steuer. Der zugehörige Fonds soll helfen, das Ökosystem stabil zu halten und die Infrastruktur weiterzuentwickeln.

Angesagt

Hamburg Energie testet Blockchain-Plattform für dezentrale Energieversorgung
Insights

Dürreperioden, Waldbrände, Gletscherschmelze: Der Klimawandel zeigt sich von vielen Seiten. Die Problemlösung hängt maßgeblich von einer gelingenden Energiewende ab. Der städtische Energieversorger Hamburg Energie hat nun eine blockchainbasierte Plattform entwickelt, die überschüssigen Industriestrom wieder brauchbar macht.

Ebbe bei Ripple: XRP-Verkäufe um 80 Prozent gesunken
Ripple

Schwere Zeiten für Ripple. Ein Marktbericht zum vierten Quartal 2019 belegt drastische Einbrüche verkaufter XRP. Dennoch stellt 2019 das erfolgreichste Wachstumsjahr des Unternehmens dar.

CryptoPunks – Einzigartige Pixel auf der Blockchain
Blockchain

CryptoPunks, der Kunstmarkt und die Blockchain-Technologie: die Chancen der Blockchain-Technologie.

Bitcoin-Dominanz fällt weiter
Kursanalyse

Die bullishe Konsolidierung am Gesamtmarkt lässt die Kurse von Bitcoin und den Altcoins aktuell leicht zurückkommen. Der bullishe Rallye-Ausbruch am Gesamtmarkt ist temporär vertagt, aber weiterhin nicht vom Tisch.

„Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation