Kunden berichten von gestohlenen Bitcoin – Bitfinex Offline

Quelle: © davidsonlentz - Fotolia.com

Kunden berichten von gestohlenen Bitcoin – Bitfinex Offline

Die Börse für digitale Währungen Bitfinex in Hong Kong, hat seine Seite vorübergehend offline genommen. Die Handelsplattform soll einem Hack ausgeliefert gewesen sein, der zu einem Diebstahl von Kunden-Anlagen führte.

UPDATE (03.08 04:40 Uhr): Repräsentanten von Bitfinex bestätigen, dass 119.756 BTC (mehr als 60 Mio US-$) entweder verloren oder der Plattform gestohlen worden sind.

Laut einem Statement von ihrer Webseite, hat Bitfinex den Handel, Einlagen und Auszahlungen vorübergehend eingestellt. Die Zahl der betroffenen Nutzer und die genaue Menge des verlorenen Werts bleiben zurzeit noch unklar.

Bitfinex sagte:

“Wir untersuchen den Einbruch um festzustellen was passiert ist, wir wissen aber bereits, dass einige unserer Nutzer bestohlen worden sind. Wir führen eine Überprüfung durch, die feststellen soll welche Nutzer von dem Eingriff betroffen worden sind. Während wir unsere Untersuchungen anstellen und die Umgebung absichern, wird Bitfinex.com vom Netz genommen und die Wartungsseite wird währenddessen angezeigt.”

Die Börse handelt mit einer Anzahl verschiedener digitaler Währungen, doch es wurden laut Angaben nur Bitcoin Accounts betroffen. Weiterhin berichtet Bitfinex, dass sie sich um gewisse Finanzpositionen kümmern werden, die während des Vorfalls aktiv waren.

“Da wir für individuelle Verluste der Kunden aufkommen, müssen wir möglicherweise offene Marginpositionen, damit verbundene Finanzierungen und/oder andere Sicherheiten abwickeln die durch den Einbruch betroffen sind”, so das Statement. “Jegliche Abwicklungen werden ab 18:00 Uhr UTC (20:00 Uhr unserer Zeit) zu den derzeitigen Marktpreisen durchgeführt.”

Bitfinex sagte, dass sie “verschiedene Optionen in Erwägung ziehen um den Kundenverlusten in der späteren Untersuchung nachzukommen”.

Die Börse erlitt im Mai einen Sicherheitsvorfall, bei dem das Hot Wallet – ein Wallet das Bitcoin enthält und mit dem Internet verbunden ist – angegriffen wurde. In diesem Jahr gab es aber auch andere Börsendienste die sich Sicherheitsproblemen gegenüber sahen – darunter ShapeShift und Gatecoin.

Bitfinex gab der Redaktion auf Anfrage keine direkte Stellungnahme.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Stan Higgins via coindesk.com

Mehr zum Thema:

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Kurs mit Aufwind, IOTA explodiert – Rallye am Krypto-Markt
Bitcoin-Kurs mit Aufwind, IOTA explodiert – Rallye am Krypto-Markt
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs (BTC) hat die 9.000-US-Dollar-Marke erfolgreich hinter sich gelassen. Während der Krypto-Markt insgesamt gut performt, lässt IOTA alle hinter sich. Mit 16 Prozent Plus legt der Token für das Internet der Dinge eine der besten Performances der Top 30 hin.

5 Bitcoin Lightning Games, die du kennen solltest
5 Bitcoin Lightning Games, die du kennen solltest
Bitcoin

Bitcoins Second-Layer-Lösung Lightning wächst weiter. Ein Teil des Wachstums ist Anwendungen wie Blockchain Minigames geschuldet. Hier sind fünf Lightning Games, die du kennen solltest.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Paris Saint-Germain führt Fan Token ein
Paris Saint-Germain führt Fan Token ein
Blockchain

Der französische Erstligist Paris Saint-Germain (PSG) ist der jüngste Spitzenverein, der auf die Blockchain-Technologie setzt. Die am 28. Januar verkündete Zusammenarbeit mit dem Blockchain-Unternehmen Socios ermöglicht es PSG-Fans, mittels sogenannter Fan Token an Abstimmungen teilzunehmen.

Ölgigant Saudi Aramco schließt sich Blockchain-Plattform VAKT an
Ölgigant Saudi Aramco schließt sich Blockchain-Plattform VAKT an
Unternehmen

Saudi-Arabiens staatlicher Ölkonzern Saudi Aramco schließt sich der blockchainbasierten Handelsplattform VAKT an. Die größte Erdölgesellschaft der Welt investiert fünf Millionen US-Dollar in das Unternehmen und wird seinen Handel künftig über die Plattform abwickeln.

Bitcoin mit neuem Jahreshoch, bullishe Tendenz setzt sich fort
Bitcoin mit neuem Jahreshoch, bullishe Tendenz setzt sich fort
Kursanalyse

Der Gesamtmarkt nimmt wieder Fahrt auf. Die bullishe Bewegung bei Bitcoin sorgt gleichsam für eine Stabilisierung der Bitcoin-Dominanz.

Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain
Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain
Krypto

Die Blockchain-Technologie steht im Allgemeinen für Fälschungssicherheit und Vertrauen. Auch eine von Englands beliebtesten Sportarten könnte bald schon von diesen Vorzügen Gebrauch machen.

Angesagt

Bitcoin-Kurs mit Aufwind, IOTA explodiert – Rallye am Krypto-Markt
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs (BTC) hat die 9.000-US-Dollar-Marke erfolgreich hinter sich gelassen. Während der Krypto-Markt insgesamt gut performt, lässt IOTA alle hinter sich. Mit 16 Prozent Plus legt der Token für das Internet der Dinge eine der besten Performances der Top 30 hin.

Singapur führt Lizenzen für Krypto-Dienstleister ein
Regulierung

In Singapur tritt eine neue Gesetzgebung in Kraft, laut der Zahlungsdienstleister künftig eine Lizenz beantragen müssen. Die neue Regelung betrifft auch im Inselstaat ansässige Krypto-Unternehmen.

Asien bekommt seinen ersten Bitcoin-Indexfonds
Invest

Stack hat den ersten Bitcoin-Indexfonds im asiatischen Raum eingerichtet. Der Indexfonds ermöglicht Investoren die Integration von Bitcoin in ihr Anlageportfolio und stößt auf eine steigende Nachfrage an klassischen Finanzprodukten im Anlagebereich digitaler Assets.

Tron: Ex-Angestellte verklagen Justin Sun
Szene

Zwei Ex-Angestellte reichen ein 70-seitiges Gerichtsdokument beim kalifornischen Gericht ein. Die Vorwürfe? Belästigung, Sabotage, Drohung, Diskriminierung und willkürliche Kündigungen – um nur einige wenige zu nennen. Dies geht aus dem veröffentlichten Bericht hervor.