IPO vs. ICO – Der Zweck und die Utility [Serie Teil 1]

Max Kops

von Max Kops

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Max Kops

Teilen

Quelle: Circular target marked with numbers and red dart. An idea of targets i.e business, price, audience, market, group, practice, analysis, risk, range, rate, state, tracking, area, value, cost, site, etc. / shutterstock.com

BTC10,819.01 $ 0.73%

IPOs und ICOs haben vieles gemeinsam, weisen aber auch fundamentale Unterschiede auf. In unserer Beitragsserie erklären wir die wichtigsten Unterschiede vom Initial Public Offering (IPO) an der Börse und einem Initial Coin Offering (ICO) am Kryptowährungsmarkt. Heutiger Inhalt: Der Zweck der Finanzierung und die Utility.
Warum führen Unternehmen einen IPO durch?

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Warum führen Unternehmen einen IPO durch?

Der Börsengang ermöglicht es jungen Unternehmen, Risikokapital aufzunehmen, um damit Investitionen und Expansionen vornehmen zu können. Auch größere, bestehende Unternehmen können den Weg eines Börsengangs gehen, um Anteile an diesem handelbar zu machen. Die Eigentümer geben damit ihre Beteiligungen ab. Es handelt sich in diesem Fall also eher um einen “Exit”, das heißt den (teilweisen) Verkauf des Unternehmens.

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Die Börse ARD beschreibt dies wie folgt:

“Durch einen IPO verschafft sich ein Unternehmen Risikokapital von außen durch Nutzung der Aktie als Finanzierungsinstrument.”

Warum führen Unternehmen einen ICO durch?

Aktuell werden ICOs überwiegend von jungen Unternehmen und Start-ups genutzt. Sie dienen in der Regel dazu, zukünftige Projekte zu finanzieren – oft handelt es sich um dezentrale Plattformen. Eher seltener handelt es sich hingegen um bestehende Unternehmen, die einen ICO durchführen, um Anteile handelbar zu machen und die eigenen Besitzanteile zu veräußern.

Was ist die Utility einer Aktie und eines Token?

Einen weiteren Unterschied gibt es in der Utility, also der Benutzbarkeit, von Token vs. Aktien. Während Aktien in jedem Fall ein reines Finanzkonstrukt zur Abbildung von Unternehmensanteilen ist, können Token darüber hinaus eine Utility haben. Das bedeutet, dass diese Token einen klaren Verwendungszweck im Projekt haben, gewissermaßen also z. B. zur Nutzung der Plattform benötigt werden. Nicht immer hat ein Token eine Utility und kann ebenso wie eine Aktie lediglich einen Gewinnberechtigungsanteil abbilden, prinzipiell kann ein Token jedoch im Vergleich zur Aktie auch als Verwendungsgut benutzt werden.

Wie ändert sich die Funktion von ICOs in der Zukunft?

Wie bereits angedeutet, kann ein ICO sowohl ein reines Finanzvehikel für Gewinnberechtigungsanteile darstellen als auch einen Token launchen, der eine gewisse Utility erfüllt. Deshalb ist die obige Unterscheidung von ICOs und IPOs nicht trennscharf zu ziehen, sondern im Zeitverlauf zu betrachten.
Obschon die meisten ICOs derzeit einen Utility-Token vorziehen, ist gut vorstellbar, dass sich in den kommenden Jahren ebenso eine Tendenz hin zu Token, die einen Anteil abbilden, zeigen wird. Denn auch wenn ein Token lediglich als Anteil fungiert, bietet er gewisse Vorteile gegenüber Aktien, die an einer Börse gehandelt werden (dazu mehr in einem späteren Teil dieser Serie). Damit würde sich das Anwendungsfeld weit über dezentrale Plattformen und Blockchain-Projekte auf jegliche Unternehmen ausweiten. Bis dahin bedarf es jedoch einer klareren Regulierung.

BTC-ECHO

Anzeige

Dapper Labs: Jetzt in Flow Token (FLOW) investieren

Neues von den CryptoKitties Machern

Dapper Labs haben ihren Flow Blockchain Token Sale gestartet. Einige der weltbesten Entwickler und große Marken sind bereits an Bord unter anderem (NBA TOP SHOT, UBISOFT, WARNER MUSIC GRUOP).

Zum Token Sale

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter