Hotelbuchung mit Bitcoin: Booking.com kooperiert mit Travala

Christopher Klee

von Christopher Klee

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Christopher Klee

Christopher Klee hat Literatur- und Medienwissenschaften sowie Informatik an der Universität Konstanz studiert. Seit 2017 beschäftigt sich Christopher mit den technischen und politischen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC9,235.50 $ 1.27%

Der Branchenriese Booking.com kooperiert mit der krypto-affinen Reise-Plattform Travala.com. Reiselustige können künftig auch das Angebot von Booking.com mit Bitcoin & Co. bezahlen.

Travala, eine krypto-freundliche Plattform zur Buchung von Hotels, hat eine strategische Partnerschaft mit dem Branchenriesen Booking.com bekannt gegeben. Wie aus einer entsprechenden Pressemitteilung hervorgeht, hat das Start-up 90.000 Unterkünfte aus dem Angebot von Booking.com integriert.

Diese Partnerschaft ermöglicht es unseren Nutzern, auf die Unterkunftsangebote von Booking.com sowie auf die Angebote mehrerer anderer führender Reiseanbieter zuzugreifen, was ein fantastischer Anwendungsfall für unseren eigenen AVA Token und ein weiterer großer Schritt in Richtung Masseneinführung von Kryptowährungen ist,

gibt sich Travala-Chef Matt Luczynski bullish. Neben dem hauseigenen Token unterstützt das Portal 20 weitere Kryptowährungen, darunter etwa Bitcoin, Ethereum oder Dash. Das Unternehmen deutet die strategische Partnerschaft mit dem Branchenführer als Signal dafür, dass Kryptowährungen kurz davor stehen, von der Reisebranche als reguläres Zahlungsmittel für Onlinebuchungen anerkannt zu werden.

Booking.com hat den Wert erkannt, der darin besteht, sein umfangreiches Immobilienportfolio den wachsenden Blockchain- und Kryptowährungsmärkten zur Verfügung zu stellen. Ein solcher Schritt von Booking.com ist ein Zeichen dafür, dass wir der Akzeptanz von Kryptowährungen als Standardform der Bezahlung von Reisebuchungen in der Branche nahe sind,

heißt es im Wortlaut der Pressemitteilung.

Buy the rumour, sell the news: Travala Token in Konsolidierungsphase

Der Kurs des hauseigenen AVA Token stieg kurz nach der Bekanntgabe zwischenzeitlich von 0,07 US-Dollar auf über 0,12 US-Dollar. Zu Redaktionsschluss versucht der AVA-Kurs jedoch, die Marke von 0,1 US-Dollar wieder zu erklimmen. Aktuell notiert der AVA-Kurs bei 0,093 US-Dollar – und weist damit ein Tagesminus von rund sieben Prozent auf. Immerhin: Im Vergleich zur Vorwoche kann der Travala Token noch immer ein Plus von 11 Prozent verbuchen.

Urlaub in Deutschland – Bezahlen mit Bitcoin

Auch die „Deutsche Zentrale für Tourismus“ (DZT) akzeptiert Bitcoin & Co. Die DZT vertritt das „Reiseland“ Deutschland im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums in über 32 Ländern. Seit März 2018 akzeptiert die DZT für ihre Dienste auch Bitcoin & Co. als Zahlungsmittel.


Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln. Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).
Jetzt Konto eröffnen

80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige]
.

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY
ANSTEHENDE EVENTS

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.