Goldman-gefördertes Unternehmen Circle kauft Poloniex

Dr. Philipp Giese

von Dr. Philipp Giese

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Dr. Philipp Giese

Dr. Philipp Giese arbeitet als Chief Analyst für BTC-ECHO und ist auf die Bereiche Chartanalyse und Technologie spezialisiert. Der promovierte Physiker kann dabei auf jahrelange Berufserfahrung als technologischer Berater zurückgreifen. Zudem ist er zentraler Ansprechpartner im Discord-Channel von BTC-ECHO und pflegt als Speaker und Interviewer den Austausch mit Startups, Entwicklern und Visionären.

Teilen

Quelle: big fish eat small fish, boss pressure on employee concept design vector via Shutterstock

BTC10,858.40 $ 2.13%

Die bekannte Krypto-Börse Poloniex wurde von Circle aufgekauft. Circle, ein von Goldman Sachs gefördertes Unternehmen, möchte mit dem Erwerb von Poloniex seine Position im Blockchain-Sektor weiter ausbauen. Im Rahmen dieser Übernahme sollen Support und Skalierung verbessert werden. 

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 10. Juli 2019 01:07 Uhr von Andre Winterberg

Circle ist ein Unternehmen aus Boston, welches eine blockchain-basierte Peer-to-Peer-Zahlungslösung entwickelt und im Rahmen OTC-Handel (over the counter) von Bitcoin aktiv ist. Es handelt sich um eines der Blockchain-Start-ups mit dem größten Funding und kann illustre Investoren wie Baidu oder Goldman Sachs vorweisen.

Nun wurde bekannt, dass Circle die Krypto-Börse Poloniex kaufen möchte. Poloniex ist neben Bitfinex oder Bittrex eine der größten und bekanntesten Börsen im Bereich der Kryptowährungen. Mit Erwerb durch Circle kann es gut möglich sein, dass Circle damit auf direkten Konfrontationskurs mit Coinbase geht.

Circle will Poloniex weiter ausbauen

Im Announcement zu diesem Schritt schreibt das Start-up, dass dieser Kauf das Resultat einer längeren Zusammenarbeit sei. Als erstes möchte Circle den Kundensupport, die aktuell mit Skalierung im Zusammenhang stehenden Probleme und die Compliance angehen.

“Wir sind stolz darauf, bekannt zu geben, dass Circle sein Engagement für eine neue Vision für ein globales Finanzwesen durch den Erwerb von Poloniex, einer der führenden Krypto-Exchanges, erweitert hat”,


so Circle-Gründer Sean Neville und Jeremy Allaire auf der Website des Unternehmens.

Eine Ankündung jedoch wird sicherlich besonders hellhörig machen: Da Circle im Rahmen der eigenen Produkte schon eine Brücke zwischen Fiat- und Kryptowährungen aufgebaut hat, soll das nun auf Poloniex übertragen werden.

Langfristig wird geplant, aus Poloniex deutlich mehr als einen Krypto-Exchange zu machen. Die Vision von Circle lässt sich als ein verteilter Marktplatz beschreiben, über den Token mit einem realen Counterpart gehandelt werden können. So soll Poloniex ein Markt für Kryptowährungen, aber auch für Fundraising, für die Kreativwirtschaft, für Immobilien oder auch für Dienstleistungen werden, in dem all jene Dinge über spezielle Token miteinander gehandelt werden.

Wer weitere Details wissen will, sei auf das Announcement selbst hingewiesen.

BTC-ECHO


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany