Erster ICO auf LISK | MADANA-CEO Christian Junger im Interview

Alex Roos

von Alex Roos

Am · Lesezeit: 1 Minute

Alex Roos

Alex Roos absolvierte einen B.Sc. in "Management, Philosophy & Economics" an der Frankfurt School of Finance & Management und schrieb seine Bachelorarbeit über die "Anwendungsfelder und Adaption der Blockchain Technologie". Ihn begeistern vor allem "pure" Kryptowährungen wie Bitcoin und Monero.

Teilen

Quelle: BTC-ECHO

BTC10,490.35 $ 0.18%

Wer Kapital in Form eines ICO einsammeln möchte, benutzt üblicherweise Ethereum und einen ERC20-Token. LISK rüstet nach und möchte ebenfalls ICOs ermöglichen. Daher haben wir uns mit dem Startup getroffen, das den ersten ICO auf LISK plant. Das Blockchain-Startup heißt MADANA und bildet ein Ökosystem zur Datenanalyse. Darüber hinaus möchte MADANA den Nutzern die Hoheit über ihre Daten zurückgeben. Wie genau MADANA funktioniert und warum sie LISK für den ICO gewählt haben, erfahrt ihr im Interview.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Sven Wagenknecht


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany