Eine kurze Geschichte der Bitcoin-Knotenpunkte: Deutschland ist Full-Node-Vizeweltmeister

David Scheider

von David Scheider

Am · Lesezeit: 3 Minuten

David Scheider

Kryptowährungen sind Davids Leidenschaft. Deshalb studiert er jetzt Digital Currency an der Universität Nicosia – und schreibt nebenher für BTC-ECHO. Von Bitcoin hält David einiges, vom allgemeine Hype um die Blockchain-Technologie eher weniger.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC9,287.95 $ 0.31%

Deutschland ist Bitcoin-Land. Seit geraumer Zeit nimmt Deutschland auf der Rangliste derjenigen Länder, in denen Nutzer die meisten Full Nodes betreiben, den zweiten Platz ein. Eine Bestandsaufnahme.

Wer Bitcoins Wertversprechen wirklich ernst nimmt, sollte eine Full Node betreiben. Denn nur wer mit der eigenen Rechnerleistung propagierte Blöcke bestätigt, kann sich sicher sein, dass die Netzwerkintegrität nicht verletzt ist und Bitcoin allen implementierten Regeln folgt.

Wie durch eine kurze Recherche auf bitnodes.earn.com indes unschwer zu erkennen ist, ist man hierzulande äußerst fleißig, was das Betreiben von Bitcoin-Knotenpunkten angeht. Tatsächlich steht Deutschland auf der weltweiten Rangliste der Top-Full-Node-Länder auf Platz zwei. Lediglich in den USA betreiben Bitcoin-Nutzer mehr Nodes als hierzulande.

Dies geht aus den Snapshots hervor, die Bitnodes regelmäßig erstellt. Die Liste sieht wie folgt aus (Stand Freitag, 25. Januar 2019):

  1. Vereinigte Staaten von Amerika, 2.499 Nodes (24,54 Prozent)
  2. Deutschland, 1.949 Nodes (19,14 Prozent)
  3. Frankreich, 681 Nodes (6,69 Prozent)
  4. Niederlande, 483 Nodes (4,74 Prozent)
  5. China, 402 Nodes (3,95 Prozent)
  6. Kanada, 395 (3,88 Prozent)

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln. Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).
Jetzt Konto eröffnen

80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige]
.

Das Bitcoin-Netzwerk sichern aktuell insgesamt 10.185 Full Nodes ab. Wie in der Liste unschwer zu erkennen ist, sind Bürger des Westens besonders emsige Full-Node-Betreiber. Summiert man die Top 4 der oben stehenden Liste (USA plus drei EU-Staaten), erreicht man bereits einen Anteil von 55 Prozent.

In der westlichen Hemisphäre findet also eine gewisse Konzentration statt.

Im Westen nichts Neues

Wie man ferner anhand folgender Grafik erkennen kann, gibt es in der Verteilungsstruktur der Bitcoin-Knoten wenig Fluktuation. Zwar steigt die absolute Anzahl auf lange Sicht gesehen an; die verhältnismäßige Verteilung indes blieb bisher ähnlich.

Verteilung Bitcoin Full Nodes nach Ländern. Entwicklung über die letzten zwei Jahre.

In der Übersicht betrachtet sieht das Ganze dann folgendermaßen aus:

Erreichbare Bitcoin Full Nodes auf der Weltkarte.

Full-Node-Einmaleins

Wer darüber nachdenkt, einen Anteil für ein wenig mehr Dezentralisierung im Netzwerk zu leisten, für den haben wir hier die technischen Voraussetzungen aufgelistet, die der Rechner leisten sollte.

Für das Betreiben einer Full Node sollte dein Rechner die folgenden Specs erfüllen:

  • 200 GB Festplattenspeicher mit einer Schreibgeschwindigkeit von mindestens 100 MB/s
  • 2 GB RAM
  • Breitbandinternet mit mindestens 50 Kilobytes pro Sekunde im Upload
  • eine Internet-Flatrate
  • Lust und Laune, den eigenen PC 24/7 laufen zu lassen (Schlafzimmer sind als Full-Node-Standort entsprechend ungeeignet)

Diese Liste soll vorerst nur als Orientierungshilfe dienen, ob das Betreiben einer Full Node in Frage käme. Kann man diese Frage mit ja beantworten, so sei auf diesen Guide verwiesen. Dort findet man alle relevanten Infos für das Betreiben einer Full Node.

Die Bitcoin Core Wallet fungiert übrigens ebenfalls als Full Node und kann hier heruntergeladen werden.

Bitcoin & Ether kaufen mit dem Bitwala Konto.

Du möchstes schnell und einfach Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether kaufen und handeln? Wie wäre es mit einem kostenlosen Konto von Bitwala mit einer Einlagensicherung bis zu 100.000 EUR. Das Konto ist in nur wenigen Minuten eingerichtet und bietet dir einen direkten Tausch von Euro zu Krypto. Inklusive kostenloser Debitkarte.

[Anzeige]

>> Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany
×

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.