Doch kein LitePay: Zusammenarbeit mit Litecoin scheitert

Quelle: Litecoins - one Litecoin cryptocurrency in hand of a casual businessman wondering what the future is via shutterstock

Doch kein LitePay: Zusammenarbeit mit Litecoin scheitert

Die LitePay-Plattform sollte die Adaption von Litecoin weiter voranbringen. Mit einer leichteren Anwendung sollten Neulingen und bereits vorhandenen Nutzern die Verwendung der Kryptowährung leichter gemacht werden. Nun sagten die Verantwortlichen die Kooperation von Litepay und Litecoin ab.

Vor allem sollte es mit Litepay möglich werden, dass Unternehmen untereinander Litecoin-Transaktionen versenden. Litepay sollte also die Zahlungsplattform bieten, um diese Transaktionen abzuwickeln. Wie aus dem Blogpost von Litecoin nun jedoch hervorgeht, ist die Kooperation auf Eis gelegt. LitePay-Ceo Kenneth Asare hat Litecoin gegenüber mitgeteilt, dass sie alle Tätigkeiten eingestellt haben und planen, das Unternehmen zu verkaufen.

Charlie Lee und die Litecoin Foundation haben sich inzwischen zu den jüngsten Ereignissen geäußert. Sie bekunden ihr bedauern und bitten um Entschuldigung, falls sie nicht kritisch genug LitePay betrachtet haben.

Die Ankündigung von Asare folgte auf eine Anfrage der Litecoin Foundation. Sie forderten von Asare, ihre Tätigkeiten offenzulegen, nachdem er nach mehr finanzieller Unterstützung gefragt hatte. Da Asare dem Blogpost zufolge jedoch kein zufriedenstellendes Bild abliefern konnte, beendete Litepay jegliche Unterstützung für die Plattform.

Litecoin versteht sich nach eigenen Angaben nicht als Konkurrent zu Bitcoin. Vielmehr möchte man mit geringen Transaktionskosten und schneller Zahlungsabwicklung eine attraktive Alternative zur Leit-Kryptowährung anbieten. Wie Bitcoin kann man auch Litecoin minen, die Belohnung liegt momentan bei 25 Litecoin pro geschürftem Block. Ferner ist Litecoin ein quelloffenes Projekt, das unter der MIT/X11-Lizenz läuft. Das bedeutet, dass jeder auf die Software zugreifen kann. Darüber hinaus kann sie jeder verändern, kopieren oder veränderte Versionen der Software anbieten. Der Prozess der Veröffentlichung ist dabei transparent.

Litecoin bleibt relativ stabil

Nichtsdestotrotz performt LiteCoin zur Zeit vergleichsweise ganz gut. Mit einer gesamten Marktkapitalisierung von 6.653.766.349 Euro und einem Preis von knapp 119 Euro pro Litecoin, liegt die Kryptowährung nach wie vor auf Platz 5 der Top-Kryptowährungen. Litecoin hat momentan eine zirkulierende Gesamtmenge von knapp 55, 8 Millionen Litecoin und ein 24-Stunden-Handelsvolumen von knapp 235.896.121 Euro. Auf dem Ranking nach Marktkapitalisierung liegt Litecoin auf Platz 5 nach Bitcoin, Ethereum, Ripple und Bitcoin Cash.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Börse Bitfinex: LEO Token bereits ab Montag verfügbar
Bitcoin-Börse Bitfinex: LEO Token bereits ab Montag verfügbar
Altcoins

Der Utility Token der Bitcoin-Börse Bitfinex wird ab dem kommenden Montag verfügbar sein.

Bitcoin-Kurs sinkt – Was ist passiert?
Bitcoin-Kurs sinkt – Was ist passiert?
Altcoins

Der Bitcoin-Kurs korrigierte in der Nacht auf den 17.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Premiere: Calastone migriert größtes Netzwerk für Fondstransaktionen auf die Blockchain
    Premiere: Calastone migriert größtes Netzwerk für Fondstransaktionen auf die Blockchain
    Blockchain

    Calastone gibt am 20.05 den Start ihrer Blockchain Distributed Market Infrastructure bekannt.

    Nachgehakt: Diese Samsung-Galaxy-Modelle sind Blockchain ready
    Nachgehakt: Diese Samsung-Galaxy-Modelle sind Blockchain ready
    Blockchain

    Vergangene Woche zirkulierte die Meldung, dass auch Budget-Versionen des Samsung Galaxy die Runde machten.

    DAO: Ready? Steady? Go?
    DAO: Ready? Steady? Go?
    Kommentar

    Wie ist der aktuelle Stand der DAO? Vom nötigen Sprung in die Realität und kompromissbeladenen Umsetzungen: Ein Kommentar zur Dezentralen Autonomen Organisation von Markus Büch.

    US-Parlamentarier Sherman will Bitcoin verbieten – Das Regulierungs-ECHO
    US-Parlamentarier Sherman will Bitcoin verbieten – Das Regulierungs-ECHO
    Kolumne

    Die SEC hat in Sachen Bitcoin reichlich zu tun. Und jetzt kommen auch noch Initial Exchange Offerings (IEOs) hinzu.

    Angesagt

    Smart Ledgers und Autonomous Agents auf der Blockchain – Troels Frimodt Rønnow von Fetch.AI im Interview
    Interview

    Das Projekt Fetch.AI beschreibt sich selbst als dezentrale digitale Welt.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Bitcoin trotz Dump weiter an der Spitze
    Märkte

    Auch nach dem Kurseinbruch vom 17. Mai liegt Bitcoins Performance deutlich über der der Vergleichsassets.

    BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Krypto

    Im laufenden Jahr gab es kaum eine Woche, in der die Bitcoin-Kurs-Achterbahn so umtriebig war wie in der vergangenen.

    Bitcoin-Börse Bitfinex: LEO Token bereits ab Montag verfügbar
    Altcoins

    Der Utility Token der Bitcoin-Börse Bitfinex wird ab dem kommenden Montag verfügbar sein.

    ×

    Der Kryptokompass Mai 19

    Aktuelle Ausgabe inkl. STO Guide kostenlos testen

    NEU: Aktuelle Mai Ausgabe gratis testen inkl. STO-Guide