Die Tradingschule der Kryptologen – Bitcoin traden lernen

Die Tradingschule der Kryptologen – Bitcoin traden lernen

Die Tradingschule der Kryptologen öffnete ihre Pforten mit dem Bestreben, jeder Person die Gelegenheit zu bieten, mittels der Technischen Analyse und den Finanzinstrumenten der Handelsmärkte, seine eigenen Erfolge zu realisieren.

Fernab der Aussagen, die „Technische Analyse funktioniere nicht“ hat es sich die Tradingschule der Kryptologen zur zielführenden Aufgabe gemacht, ihre Schüler eines Besseren zu belehren. Zudem will sie sie durch eine professionelle, detaillierte und vor allem persönliche Betreuung davon zu überzeugen, sich für die Materie zu begeistern und mit zeitlicher Flexibilität eigene Erfolge zu generieren. Besonders der Kryptomarkt überzeugt durch seine volatil starken Marktphasen und ist somit für erfolgreiche und heranwachsende Trader nahezu unumgänglich. Außerdem ermöglicht die sinnvolle Anwendung der Technischen Analyse eine Anfügung an die „Buy and Hold“-Strategie.

Der Profi

Als technischer Analyst und hauptberuflicher Trader mit über 18-jähriger Erfahrung an den Finanzmärkten dieser Welt, kann Thomas Hartmann positiv zurückblicken und sich über eine Vielzahl an erfolgreich geschulten Personen erfreuen.

„Ich habe meine Intention darin gefunden, mein Wissen und meine Leidenschaft für die Technische Analyse mit anderen Menschen zu teilen.“

Als Projektleiter für Devisenhandel und unabhängiger Berater für diverse Unternehmen entstand ein Fundament, welches ihn bis heute erfolgreich und in Vollzeit den DAX, FOREX und seit zwei Jahren den Kryptomarkt traden lässt. Durch regelmäßige Weiterbildungen und stetig wachsende Begeisterung mit zunehmender Leidenschaft für die Technische Analyse, gelingt es Thomas mittels praxisnaher und zielführender Anwendung, seine Schüler zu begleiten und erfolgreich auszubilden.

Auf BTC-ECHO schreibt Thomas wöchentlich (Mittwoch & Freitag) fundierte Kursanalysen zu den Top 3 Kryptowährungen sowie den „Rising Stars“ am Kryptomarkt.

Die Schule

Die Tradingschule bietet ein umfangreiches und leistungsorientiertes Serviceangebot aus vier Telegram-Gruppen.

Im Klassenzimmer können die Schüler ihre Analysen oder Fragen mit den Mitschülern teilen. Zudem bekommen sie die Unterstützung des Profis, frei nach dem Motto „Erfolg durch Fortschritt“.

Der Pausenraum dient dem Smalltalk und den Fragen abseits der Technischen Analyse.

Die Bibliothek steht für eine umfangreiche Sammlung an Lernmaterial (Bücher, Videos, Tipps & Tricks), mit deren Hilfe die Schüler direkt starten können. Dieser Bereich wird stetig aktualisiert und erweitert.

Sinnvolle Setups werden den Schülern zudem durch mindestens drei tägliche Analysen zur Verfügung gestellt, die das ganze Jahr über geleistet werden.

Das umfassende Serviceangebot der Tradingschule startet bereits ab 69 Euro im Monat.

Erweiterte Leistungen

Zu den Angeboten der Tradingschule halten die Kryptologen noch weitere, interessante Erweiterungen bereit. Egal ob persönliches Coaching und Betreuung, Reden für eine Veranstaltung oder Hilfe bei der Organisation eines Events, es gibt ein breites Angebot:

https://tradingschule.kryptologen.de

„Mein Ziel ist Euer Erfolg, mein Erfolg ist Euer Ziel.“

Thomas Hartmann

Thomas Hartmann ist neben seiner Tätigkeit bei den Kryptologen für BTC-ECHO als Freelancer und Autor tätig und fertigt in dieser Rolle Kursanalysen an.

Kennst du schon unseren Krypto-Shop?: Hardware-Wallets, Krypto-Lektüren, Bitcoin-Schlüsselanhänger, Bitcoin-Sammlermünzen, coole Shirts oder eine Bitcoin-Beginner Box für den einfachen Einstieg in die Krypto-Welt. Hier wirst du sicher fündig. Zum Shop

Anzeige

Ähnliche Artikel

China: Elite-Uni eröffnet Blockchain Research Center
China: Elite-Uni eröffnet Blockchain Research Center
Blockchain

Die renommierte Fudan University in Shanghai verkündet die Eröffnung eines Forschungszentrums für Blockchain-Technologie.

Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
Wissen

Was ist eine DAO? Was hat die Decentralized Autonomous Organization mit Bitcoin und der Blockchain-Technologie zu tun?

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Instimatch erprobt Corda Settler mit XRP-Support
    Instimatch erprobt Corda Settler mit XRP-Support
    Ripple

    Der schweizerische Finanzdienstleister Instimatch Global AG erprobt derzeit in einem Pilotversuch die Distributed-Ledger-Technologie Corda.

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
    Kursanalyse

    Die Top 3 befinden sich wieder in guter Stimmung. Eine Bodenbildung geht immer langsamer voran als das Auffinden eines Allzeithochs.

    Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) verspricht „Blockchain ohne Wenn und Aber“
    Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) verspricht „Blockchain ohne Wenn und Aber“
    Unternehmen

    Die Landesbank Baden-Württemberg hat eine millionenschwere Transaktion mithilfe der Blockchain abgewickelt.

    Twitter: „Satoshis Spenden“ ist das neue „Like“
    Twitter: „Satoshis Spenden“ ist das neue „Like“
    Bitcoin

    Das Lightning Network wird praktikabler. Eine neue App namens Tippin erlaubt das Spenden auf Knopfdruck via Twitter.

    Angesagt

    Bundeskabinett startet Umfrage – Blockchain-Strategie bis Sommer
    Regierungen

    Das Bundeskabinett startet in dieser Woche eine öffentliche Befragung zum Themenkomplex „Blockchain“.

    Exklusiv-Interview: Head of Communications Patricia Zinnecker zum Rücktritt – Teil 1: „Du bist gefeuert. Und du weißt, wieso.“
    Interview

    Der Abgang von Dr. Julian Hosp als Präsident von TenX ließ einige Fragen offen.

    China: Elite-Uni eröffnet Blockchain Research Center
    Blockchain

    Die renommierte Fudan University in Shanghai verkündet die Eröffnung eines Forschungszentrums für Blockchain-Technologie.

    Die Lage am Mittwoch: Bitcoin in Aufbruchstimmung
    Kolumne

    Es bewegt sich was am Krypto-Markt. Nicht nur der Bitcoin-Kurs, Ethereum, Ripple und Konsorten kletterten in den letzten Tagen wieder nach oben.

    ×
    Anzeige