Decentraland: HTC-Kooperation beschert MANA „magische“ Kursgewinne

Patrick Pehl

von Patrick Pehl

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Patrick Pehl

Patrick Pehl arbeitet als freier Journalist in Berlin. Dort macht er auch Podcasts und erdenkt in kreativen Prozessen für verschiedene Kunden originelle PR Konzepte. Allerdings ärgert sich sich noch heute die ersten Bitcoins für einen mittelmäßigen Burger ausgegeben zu haben.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC9,466.86 $ -0.64%

Der Hersteller des Virtual-Reality-Spiels Decentraland verkündete bereits im Februar, dass er mit dem chinesischen Hersteller HTC kooperiert. Der zugehörige MANA-Token startet durch.

Decentraland ist ein Virtual-Reality-Spiel, das auf der Ethereum Blockchain läuft. Das Spielprinzip ähnelt einer Kreuzung der Spieleklassiker Die Sims und Second Life. In weniger als vier Monaten wurden rund 70.400 virtuelle Grundstücke und Immobilien verkauft. Dies geschah mit dem hauseigenen ERC20-Token MANA. Die Spieler können mithilfe der Krypto-Coins Handel innerhalb des Spiels treiben oder die Coins gegen andere Währungen eintauschen.

In weniger als vier Monaten wurden rund 70.400 virtuelle Grundstücke und Immobilien verkauft. Dies geschah mit dem hauseigenen ERC20-Token MANA. Die Spieler können mithilfe der Krypto-Coins Handel innerhalb des Spiels treiben oder die Coins gegen andere Währungen eintauschen.

Nun teilten die Macher des VR-Games mit, dass sie mit dem chinesischen Hersteller von Smartphones HTC zusammenarbeiten werden. Auf dem HTC Exodus 1 werden „Decentraland und das Exodus-Team zusammenarbeiten, um das Decentraland-Ökosystem auf das EXODUS 1, das weltweit erste native Blockchain-Smartphone, zu übertragen”, so die Spieleentwickler in einer Pressemitteilung.

Die Kryptowährung soll somit in der Zion Wallet verwaltet werden können. Dabei handelt es sich um eine Cold Wallet, in der die Schlüssel lokal, also direkt auf dem Telefon gespeichert werden. Das im Herbst 2018 vorgestellte HTC Exodus hat einen eigenen abgetrennten Bereich im Speicher, einen sogenannten Secure Space, in dem die Coins lagern.

Starke Zuwächse beim MANA-Kurs

Infolge der Ankündigung stieg der MANA-Kurs schlagartig an. Dümpelte er zuvor noch bei rund 0,033 US-Dollar, so stieg der Kurs am 26. Februar, dem Tag der Bekanntgabe, auf rund 0,049 US-Dollar. Der Coin zeigte weiterhin leichtes Wachstum auf bis 0,05218 US-Dollar. Doch gestern, am 27. März, setzte der MANA-Kurs zum Sprung an und steht zum jetzigen Zeitpunkt bei 0,072 US-Dollar.

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY
ANSTEHENDE EVENTS

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.