Coca Cola, McDonalds & Co.: Internationale Handelskammer will die Blockchain verbreiten

Quelle: Shutterstock

Coca Cola, McDonalds & Co.: Internationale Handelskammer will die Blockchain verbreiten

Die Internationale Handelskammer will die Blockchain-Technologie und ihre Adaption vorantreiben. Dazu arbeitet sie aktuell mit dem Distributed-Ledger-Unternehmen Perlin zusammen. Vor dem Hintergrund ihres 100-jährigen Bestehens will die Organisation die globale Initiative beginnen.

Die Internationale Handelskammer hat große Pläne für die Blockchain-Technologie. So will die Organisation die Verwendung der Technologie, die sich mit Bitcoin ihren Weg bahnte, an die Big Player herantragen.

Wie aus einer Pressemitteilung, die BTC-ECHO vorliegt, hervorgeht, arbeitet die Internationale Handelskammer für ihr Vorhaben mit Perlin zusammen. Dahingehend soll Perlin vom großen Kundenstamm aus Paris profitieren. Denn zu den Mitgliedern der Handelskammer gehören unter anderem Unternehmen wie etwa Amazon, Coca Cola, Fedex, McDonalds oder PayPal.

Blockchain-Technologie soll Lieferketten optimieren

Der Fokus liegt hierbei zunächst auf der Verbesserung der Lieferketten. So soll die Blockchain-Technologie den Unternehmen dabei helfen, ihre Güter effizienter in der Welt zu verteilen. Dahingehend erklärt John Denton, Generalsekretär der Internationalen Handelskammer:

Die Internationale Handelskammer hat sich seit jeher dafür eingesetzt, seine Mitglieder zu befähigen, ein Höchstmaß an unternehmerischer Exzellenz und kontinuierlicher Innovation zu erreichen. In Zusammenarbeit mit Perlin, das bei der Entwicklung von Blockchains und Distributed Ledgern führend ist, können wir dazu beitragen, praktische und wirklich disruptive Veränderungen für Unternehmen in allen denkbaren Branchen zu erleichtern.

Dazu soll Perlin die nötige technische Expertise liefern. Wie aus der Pressemitteilung weiter hervorgeht, arbeitet das Technologie-Unternehmen derzeit an Prototypen für Kunden wie die Asia Pacific Rayon, um die Nachverfolgbarkeit ihrer Viskosefasern zu optimieren. Auch Perlin-CEO Dorjee Sun gibt sich ob der kommenden Kooperation durchaus optimistisch:

Das Perlin-Team wusste schon immer, dass eine sinnvolle Einführung von Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologien nur durch den Einsatz von Tools erreicht werden kann, die praktisch, skalierbar, kostengünstig und wertschöpfend für Unternehmen sind. Wie unsere existierenden Pilot-Projekte zeigen, erfüllen unsere Produkte diese Bedingungen schon heute.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
Blockchain

Die Nützlichkeit der Blockchain-Technologie wird inzwischen von keiner ernstzunehmenden Stimme mehr in Frage gestellt.

Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
Blockchain

Der Elektronikhersteller Samsung plant Berichten zufolge eine eigene Blockchain. Auch einen Token möchten die Südkoreaner emittieren.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Politik

    Die amerikanische Wallet-Betreiber AirTM hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Unter dem Titel „Airdrop Venezuela“ sammelt die Organisation eine Million US-Dollar für Venezuela.

    VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
    VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
    Blockchain

    Die Nützlichkeit der Blockchain-Technologie wird inzwischen von keiner ernstzunehmenden Stimme mehr in Frage gestellt.

    „Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
    „Einstiegszeitpunkt günstig“ – Bitcoin-Mining-Riese Bitfury startet Fonds für institutionelle Investoren
    Unternehmen

    Gemeinsam mit dem Schweizer Investment-Unternehmen Final Frontier verkündet der Mining-Riese Bitfury in dieser Woche den Startschuss eines gemeinsamen Krypto-Fonds.

    Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
    Gerüchteküche: Samsung entwickelt eigene Blockchain – Kommt bald der Samsung Coin?
    Blockchain

    Der Elektronikhersteller Samsung plant Berichten zufolge eine eigene Blockchain. Auch einen Token möchten die Südkoreaner emittieren.

    Angesagt

    Société Générale emittiert ihre erste Anleihe als Security Token
    Invest

    ‌Die französische Großbank Société Générale hat ihren ersten tokenisierten Pfandbrief herausgegeben.

    Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
    Bitcoin

    Bitcoin-Skalierung leicht gemacht. Lightning Labs lanciert die erste Desktop-Version seines Clients auf dem Bitcoin Mainnet.

    STO: Der digitale Börsengang für den Mittelstand
    Sponsored

    Security Token Offerings (STOs) haben in den letzten Monaten sehr viel Aufmerksamkeit erhalten.

    Kein Kavaliersdelikt: Musterschüler muss wegen Bitcoin-Diebstahl ins Gefängnis
    Sicherheit

    In den USA erhielt ein 21-jähriger Krypto-Dieb eine langjährige Haftstrafe.