Canaan, Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Canaan, Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse

Quelle: Shutterstock

Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse

Das Mining von Bitcoin & Co. ist mittlerweile ein hart umkämpftes Feld. Jetzt drängt das chinesische Bitcoin-Mining-Unternehmen Canaan Inc. auf den US-Markt. Der Hersteller für Mining-Technologie hat jüngst 90 Millionen US-Dollar im Börsengang eingesammelt.

Am 28. Oktober beantragte der Mining-Hardware-Hersteller Canaan Inc., ein Hersteller von Bitcoin-Mining-Equipment, den Börsengang in den USA. Das Unternehmen konnte nun bei seinem IPO rund 90 Millionen US-Dollar einsammeln. Ursprünglich strebte Canaan Interactive bis zu 400 Millionen US-Dollar an. Allerdings ist mit Credit Suisse einer der Hauptinvestoren kurzfristig abgesprungen.

Das in Hangzhou, China, ansässige Unternehmen verkaufte am Mittwoch, dem 20. November, nach Angaben von Bloomberg 10 Millionen US-amerikanische Hinterlegungsaktien für neun US-Dollar pro Stück. Laut der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde sind die Aktien für 9 bis 11 US-Dollar pro Stück über den Börsentisch gegangen. Das finanzielle Ziel von 400 Millionen US-Dollar erreichte Canaan aber nicht. Dennoch hat es das Unternehmen geschafft: Canaan ist das erste chinesische Bitcoin-Mining-Unternehmen, das an der elektronischen Börse NASDAQ gelistet ist.

Was sagt der Bitcoin-Kurs zum Canaan-Börsengang?

Nun ist es so, dass Nachrichten aus dem Krypto-Segment aus China meist für Tumult auf dem Krypto-Markt sorgen. Zuletzt machte der Bitcoin Kurs einen Sprung von über 30 Prozent, als der Präsident der Kommunistischen Partei Xi Jinping am 25. Oktober über Chinas Blockchain-Pläne sprach. In den letzten Wochen ging es für den Bitcoin-Kurs eher südwärts. Könnte nun der erfolgreiche Börsengang des fernöstlichen Mining Unternehmens Canaan den Kurs der digitalen Währung gen Norden schicken?


Canaan, Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Möglicherweise ist der rückläufige Bitcoin-Kurs auf die Miner-Kapitulation zurückzuführen. Der Analyst Charles Edwards veröffentlichte seine Theorie über das Hash Ribbon zuletzt auf Medium. Seinen Berechnungen zufolge dürfte der Bitcoin-Kurs crashen, wenn immer mehr Miner das „Schürfen“ der digitalen Münzen aufgeben. Große Rücklagen im Cold Storage müssten dann ausgecasht werden, um die Kosten zu decken. Nach Edwards befinden wir uns mitten in der Kapitulation.

Was ist aus dem ursprünglichen Bitcoin Mining geworden?

Es ist nicht zu leugnen, dass es das gute alte Bitcoin Mining mit Low-Budget-Equipment eigentlich nicht mehr gibt. Aus dem Nischenphänomen ist längst ein eigener Wirtschaftszweig geworden. Dieses digitale Wettrüsten zwischen den Supermächten hat auch geopolitische Folgen. China scheint sich besonders um eine Vormachtstellung zu bemühen. Nicht nur dass chinesische Mining-Unternehmen wie Canaan an den US-Börsen Einzug halten, auch innerpolitisch bleibt es spannend. So ist beispielsweise immer noch nicht endgültig geklärt, ob die chinesische Regierung sich tatsächlich an den Aufbau einer staatseigenen „Kryptowährung“ in Form des E-Yuans heranwagt.

Mehr zum Thema:

Canaan, Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Canaan, Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Blockchain beschleunigt den Handel von Emissionszertifikaten
Unternehmen

Klimaschutz ist im Jahr 2020 in aller Munde. Sowohl Staaten als auch Vertreter der Privatwirtschaft sehen sich zunehmend in die Pflicht genommen, dem voranschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken.

Canaan, Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Rüstungsindustrie wehrt Cyber-Angriffe mit Blockchain ab
Unternehmen

Der größte Rüstungskonzern der Welt, Lockheed Martin, hat die Zusammenarbeit mit Guardtime Federal angekündigt. Der Rüstungshersteller nutzt die Blockchain-Lösung des Software-Unternehmens künftig, um das Lieferketten-System vor Cyber-Angriffen zu schützen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Canaan, Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Irischer Drogendealer verliert Bitcoin im Wert von 53,2 Millionen Euro
Sicherheit

Wer seine Private Keys für Tausende von Bitcoin auf einem Blatt Papier lagert, tut gut daran, letzteres wie seinen Augapfel zu hüten. Im Fall eines verhafteten irischen Drogendealers ist der Wortst Case – der Verlust des Blatts – eingetreten. Bleibt, die Frage wer sich mehr über die verschwundenen Bitcoin ärgert, der Dealer oder die Strafverfolgungsbehörden?

Canaan, Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Bloomberg packt Bitcoin-Regulierung an und Libra gerät ins Straucheln
Regulierung

Bloomberg will das Krypto-Heft in die Hand nehmen, Südkorea das Anleihensystem umkrempeln und Nornickel Bodenschätze zu digitalem Gold machen. Derweil wird Libra erneut in die Mangel genommen, während die BigTechs Kurs auf den Finanzsektor setzen und Schweden an einer virtuellen Krone bastelt. Das Regulierungs-ECHO.

Canaan, Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Bitcoin Halving „noch nicht eingepreist“ – CZ
Kolumne

Peter Schiff hat eingeräumt, dass manche sich mit Bitcoin eine goldene Nase verdient haben. Wie jedoch sein jüngster Anti-Bitcoin-Tweet zeigt, bleibt der Gold-Fan ein leidenschaftlicher Krypto-Gegner. Unterdessen wiegelt Jed MCaleb den Einfluss seiner XRP-Verkäufe ab, während der Chef der nach eigenem Bekunden hauptquartierlosen Krypto-Börse Binance angesichts des Bitcoin Halvings Kurszuwächse erwartet. Das Meinungs-ECHO.

Canaan, Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Dezentralität bei Bitcoin und DeFi
Kommentar

Bitcoin, so viele Experten, ist dank zentralisierter Mining Pools höchst zentralisiert. Das DeFi-Ökosystem, so wiederum die Bitcoin-Maximalisten sei dank Admin Keys und Ähnlichem nicht dezentral. Beide Kritikpunkte betrachten Dezentralität jedoch unvollständig.

Angesagt

Bitcoin Wallet für anspruchsvolle Nutzer: Electrum Wallet unter der Lupe
Wissen

Electrum ist eine bekannte Wallet im Bitcoin-Ökosystem. Auch andere Kryptowährungen haben Varianten dieser funktionsreichen Wallet. Zeit, einen genaueren Blick auf sie zu werfen.

Von Bitcoin Crash bis IOTA Hack: Die Top-Krypto-News der Woche
Kolumne

Während der Bitcoin-Kurs sich mit goldenen Kreuz-Beschwerden an der 10.000-US-Dollar-Marke abarbeitet, waren IOTA und das Ethereum-Lending-Projekt bZx mit der Beseitigung von Sicherheitslecks beschäftigt, die Angriffe und gestohlene Krypto-Gelder zur Folge hatten. Unterdessen rückt Ethereum 2.0 immer näher, was Chef-Analyst Dr. Giese zum Anlass nimmt, die Stabilität des Netzwerks unter die Lupe zu nehmen. Die Top News der Woche.

Blockchain beschleunigt den Handel von Emissionszertifikaten
Unternehmen

Klimaschutz ist im Jahr 2020 in aller Munde. Sowohl Staaten als auch Vertreter der Privatwirtschaft sehen sich zunehmend in die Pflicht genommen, dem voranschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken.

Warum brauchen wir Währungen?
Wissen

Im ersten Teil der Artikelserie „Die Zukunft des Geldes“ gehen wir dem Ursprung von Geld auf den Grund und erklären, wie Währungen funktionieren, warum wir sie brauchen und woher sie ihren Wert bekommen. Ein Gastbeitrag von Pascal Hügli.

Canaan, Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Canaan, Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse