BTC-ECHO: Investorentag Kryptowährungen 2018 in Berlin

BTC-ECHO: Investorentag Kryptowährungen 2018 in Berlin

Am Freitag, den 2.Februar 2018, veranstaltet BTC-ECHO in Zusammenarbeit mit Solarpraxis Neue Energiewelt die Veranstaltung Investorentag Kryptowährungen 2018. Unter dem Motto „Richtig in Kryptowährungen investieren – Wieviel Substanz steckt in der neuen Anlageklasse“ werden in Vorträgen und Panels alle wichtigen Punkte zum Thema Investieren in Kryptowährungen erläutert. Veranstaltungsort ist das Tryp Berlin Mitte Hotel.



Das lange Warten hat bald ein Ende: Am 2. Februar findet in Berlin der BTC-ECHO Investorentag Kryptowährungen 2018 statt. Dabei soll es einen ganzen Tag lang um alles zum Thema Blockchain und Kryptowährungen gehen. Angefangen bei der Frage, welche Rolle ICOs bei der Finanzierung von Projekten spielen können und was es bei der Teilnahme an einem Token Sale zu beachten gibt, über die Vorstellung von Kryptowährungen als eigene Anlageklasse bis hin zur rechtlichen Situation bei Krypto-Investments – beim Investorentag Kryptowährungen 2018 bleibt keine Frage offen.

Dazu haben wir hochwertige Referenten und Keynote-Speaker aus der Blockchain- und Krypto-Szene eingeladen, die in verschiedene Aspekte des Investierens in Kryptowährungen einführen werden. XTECH-Gründer Christian Gorgas wird eine Einordnung des aktuellen ICO-Markts geben und aufzeigen, wie man seriöse von unseriösen ICO-Projekte unterscheiden kann. Unser BTC-ECHO-Analyst Dr. Philipp Giese wird mit Stefan Lübeck, einem Daytrader, über Trading und Kursanalysen sprechen. Zum wichtigen Thema Versteuerung von Krypto-Gewinnen ist Anka Hakert, Fachanwältin für Steuerrecht, von der Anwalts- und Steuerberatungskanzlei Winheller als Referentin zu Gast.

In einer hochwertig besetzten Diskussionsrunde wird es zudem um die Frage gehen, ob wir uns bereits in einer Krypto-Blase befinden und wie sich der ICO-Boom des letzten Jahres langfristig auswirken wird. Mit dabei sind unter anderem Dominik Schiener von IOTA, Jörg von Minckwitz von Bitwala und Friederike Ernst von Gnosis. Des Weiteren gibt Martin Mischke von Brickblock einen Einblick in die Tokenisierung von Assets. Dr. Nina Siedler schließlich wird eine rechtliche Einordnung von Krypto-Invests vornehmen.

Um den Dialog innerhalb der Investorenszene zu komplettieren, wird es sowohl am Rande als auch nach der Veranstaltung die Möglichkeit geben, mit anderen Besuchern sowie unseren Referenten in Kontakt zu treten. Wir freuen uns sehr, möglichst viele von unseren Lesern am Investorentag Kryptowährungen 2018 in Berlin begrüßen zu können.

Investorentag Kryptowährungen 2018
02. Februar 2018
Tryp Berlin Mitte
Chausseestraße 33
10115 Berlin
BTC-ECHO-Leser erhalten unter Angabe des Rabattcodes: BTC_10 10 % Rabatt.

Tickets buchen

 

 

Über Tobias Schmidt

Tobias SchmidtTobias Schmidt ist seit August 2017 als Redakteur im Team von BTC-ECHO tätig. Sein Fachgebiet im Krypto-Bereich sind die vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Ähnliche Artikel

Regulierung in der Wochenrückschau KW#25: USA will regulieren

In der zurückliegenden Woche ist rund um den Globus einiges in Sachen Regulierung geschehen. In der Reihe „Regulierung in der Wochenrückschau“ blicken wir zum Wochenausklang zurück und fassen zusammen, was wann wo und von wem gesagt, gedacht oder beschlossen wurde. Michigan: Unveränderlichkeit der Blockchain soll Gesetz werden Der US-Bundesstaat will die Unveränderlichkeit der Blockchain per […]

Wikileaks: Boykott von Coinbase

Julian Assange von Wikileaks boykottiert die US-amerikanische Kryptobörse Coinbase. Die Enthüllungsplattform wurde ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen als Kunde entfernt. Zuvor konnten die Produkte des Wikileaks-Shops mittels verschiedener Kryptowährungen bezahlt werden. Auch Spenden in Krypto-Form waren möglich. Doch Coinbase befindet sich momentan noch aus anderen Gründen unter Beschuss. Kürzlich wurden nicht weniger als 115 […]

BTC-ECHO Wochenrückblick 25/18

  Überblick über die 25. Kalenderwoche im Jahr 2018 In der 25. Kalenderwoche hielten sich die Kurse der Kryptowährungen relativ stabil. Bei einer gesamten Marktkapitalisierung von ungefähr 250 Milliarden Euro konnte sich der Markt einpendeln. Bitcoin hat sich bei 40 Prozent Marktdominanz gehalten. Am 20. Juni wurde die südkoreanische Exchange Bithumb gehackt. Rund 30 Millionen […]

Blockchain-Föderalismus – Wenn die Schwaben an Berlin vorbeiziehen

Am Montag, dem 18. Juni, wurde dem CIO des Landes Baden-Württemberg, Stefan Krebs, ein Strategiepapier überreicht, das sein Bundesland fit für die Blockchain-Adaption machen soll. Unter den Initiatoren sind bekannte Namen wie IBM, Daimler, Börse Stuttgart oder Bosch zu finden – Unternehmen, die bereits erste Blockchain-Erfahrungen gesammelt haben. Das Ziel ist neben einer allgemeinen Verbesserung […]