Blockchain ETL: Wie Google die Bitcoin Blockchain durchsuchbar macht

Quelle: Shutterstock.com

Blockchain ETL: Wie Google die Bitcoin Blockchain durchsuchbar macht

Das Internet-Urgestein Google richtet seinen Blick offenbar in Richtung Blockchain. Mit dem Softwaretool Blockchain ETL soll es künftig möglich sein, die Bitcoin Blockchain zu durchsuchen. 

Wie es aussieht, macht sich ein Internet-Gigant und -Urgestein auf den Weg, die Blockchain zu erkunden. Mit dem Tool „Blockchain ETL“ aus dem Hause Google soll es möglich sein, die Blockchains von Kryptowährungen wie Ethereum oder Bitcoin besser zu erkunden. Das soll letztlich dabei helfen, das Potential der Technologie zu verstehen.

Google-Analyst entdeckte bereits verdächtige Bots

Wie das Wirtschaftsmagazin Forbes berichtet, hat Google ein Tool im Ärmel, das der Blockchain-Industrie beim Reifen helfen soll. So arbeite Google-Datenanalyst Allen Day an einem Programm, das Blockchain-Transaktionen transparenter machen soll. Er könne bereits erste Erfolge verzeichnen. Demnach sei er auf „autonome Agenten“ – vornehmlich Bots – aufmerksam geworden, die untereinander einzelne Einheiten von Kryptowährungen hin- und herschieben. Die naheliegende Vermutung, die man dem Bericht weiter entnehmen kann: Die Agenten manipulieren (etwa „im Auftrag“ von Krypto-Börsen) die Kurse der einzelnen Kryptowährungen.

Diese Erkenntnisse ermöglichte letztlich das Tool Blockchain ETL. Um dieses zu entwickeln, hat der Entwickler indes Googles Analysetool BigQuery mit Daten der Bitcoin und Ethereum Blockchain gefüttert. In Zusammenarbeit mit anderen Forschern entwarf er dann ein weiteres Tool, das diese Daten automatisch analysiert.

Die Erwartungen an Blockchain ETL sind hoch: Wenn es zu seiner Gänze entwickelt ist, soll es nicht nur möglich sein, etwaige Manipulationen aufzuspüren. Vielmehr erhofft sich das Entwicklerteam, erforschen zu können, wie groß das Potential der Technologie tatsächlich ist. Dahingehend sei es vor allem die Nachvollziehbarkeit der Transaktionen auf der Blockchain, die das Tool ermögliche. Um das Feld der Analyse besser auszubauen, soll das Tool mit weiteren Daten gefüttert werden. Demnach stehen als Nächstes die Daten von Litecoin, ZCash, Dash, Bitcoin Cash, Ethereum Classic und Dogecoin auf dem Speiseplan des Tools.

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
Blockchain

Das Berliner Start-up Lukso will die Technologie, die einst mit Bitcoin in unsere Aufmerksamkeit geriet, nutzen, um die Kreativ-Industrie zu revolutionieren.

Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform
Faires Gold dank Blockchain – Kenianisches Tech-Unternehmen startet Bergbau-Plattform
Blockchain

Das kenianische Tech-Unternehmen Sawa Minerals feiert in dieser Woche den Startschuss seiner gleichnamigen Bergbau-Plattform.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Kolumne

    Was hat US-Präsident Donald Trump mit deinem Profil zu tun?

    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Interview

    Das niederländische Krypto-Unternehmen Bitfury kennt man als Hersteller von Mining-Hardware.

    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Blockchain

    Das Berliner Start-up Lukso will die Technologie, die einst mit Bitcoin in unsere Aufmerksamkeit geriet, nutzen, um die Kreativ-Industrie zu revolutionieren.

    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Kolumne

    Wir begeben uns auf die Reise zur Persönlichkeit: Wer sind wir?

    Angesagt

    Bitcoin-Kurs bei 1.000.000 US-Dollar! Was wir von McAfees Prognose lernen können
    Krypto

    Steigt der Bitcoin-Kurs, steigen die Prognosen. McAfee hält kaum zurück: Bald wird die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bei einem unglaublichen Kurs liegen.

    „Wir erwarten weitere STOs“ – Das Finoa-Team zum Blockchain-Ökosystem und zur Zukunft der Storage-Lösungen
    Interview

    Innerhalb des Krypto-Ökosystems werden Storage-Lösungen immer wichtiger. Viele Banken machten sich diese Nachfrage zu eigen und bieten Storage-Dienstleistungen an.

    Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
    Altcoins

    Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

    Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
    Kommentar

    Nach dem Anstieg am Krypto-Markt stellt sich die Frage, ob es Sinn macht, sich auf einzelne Kryptowährungen zu konzentrieren oder ob es klüger ist, möglichst viele Kryptowährungen in seinem Portfolio abzubilden.

    ×