Bithumb bald mit US-Börsennotierung? Verschmelzung mit Blockchain Industries anvisiert

David Scheider

von David Scheider

Am · Lesezeit: 2 Minuten

David Scheider

Kryptowährungen sind Davids Leidenschaft. Deshalb studiert er jetzt Digital Currency an der Universität Nicosia – und schreibt nebenher für BTC-ECHO. Von Bitcoin hält David einiges, vom allgemeine Hype um die Blockchain-Technologie eher weniger.

Teilen

Quelle: Adobe Stock

BTC9,435.84 $ 3.15%

Blockchain Industries und BTHMB Holding unterzeichneten am 22. Januar eine Absichtserklärung zum Zusammenschluss. Da Blockchain Industries ein für den Over-the-Counter-Handel (OTC) gelistetes Unternehmen ist, kommt der Zusammenschluss einem Börsengang seitens BTHMB gleich.

Krypto-Unternehmen und Börsengänge sind eine Sache für sich. Abermals hieß es, Bitmain würde das Abenteuer IPO wagen, abermals musste man dennoch zurückrudern. Nun versucht die singapurische Holding BTHMB mit einem geschickten Winkelzug zu schaffen, woran Bitmain bisher scheiterte. Durch einen sogenannten Reverse Merger will das kleinere der beiden eingangs genannten Unternehmen (BTHMB) die Blockchain Industries Inc. übernehmen. Das ist ein unkonventionelles, aber gangbares Mittel, um langwierige Börsengänge via Initial Public Offerings (IPO) zu umgehen. Möglich ist das nur, da Blockchain Industries bereits börsennotiert ist. Die Holding fokussiert sich auf Investments im Blockchain-Sektor.

Sodann müssten sich jedoch beide Unternehmen zu einem neuen Konglomerat zusammenschließen. Die neue Entität soll laut Pressemitteilung Blockchain Exchange Alliance, kurz BXA, heißen. Um seine Absicht zu unterstreichen, hat BTHMB bereits eine Million US-Dollar auf einem Escrow-Konto deponiert.

Bithumb goes West

Die Allianz von Bitcoin-Exchanges zu der – wenig überraschend – auch die südkoreanische Börse Bithumb gehört, möchte mit dem Zusammenschluss nach Nordamerika expandieren.

„BTHMB/BXA ist eine globale Allianz aus Krypto-Exchanges. Die Vereinigten Staaten sind ein Schlüsselfaktor für globale Expansionskampagnen“,

meint Dr. Byung Gun Kim, CEO von BTHMB.

Doch beim OTC-Handel soll es nicht bleiben, man plant bereits Größeres: Wie CNBC mit Bezug auf eine nicht namentlich genannte Quelle vermeldet, soll BXA mittelfristig an die Wall Street. Dafür wäre allerdings vormals vermiedener IPO wiederum notwendig – und damit die Einhaltung der strengen SEC-Regularien.

Was ist ein Reverse Merger?

Die Verschmelzung der beiden Krypto-Unternehmen erfolgt durch einen Reverse Merger. Dabei handelt es sich um ein Mittel der Unternehmensübernahme, bei der das übernommene Unternehmen nach Abschluss des Vorgangs einen Großteil der Anteile des Konglomerats hält. Typischerweise ist das genau umgekehrt, denn in der Regel ist das übernommene Unternehmen kleiner – nicht so beim Reverse Merger.

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY
ANSTEHENDE EVENTS

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.