Bitcoins ab sofort bei der österreichischen Post erhältlich

Quelle: Postbox of the Austrian Post Stock Corporation, the leading logistics and postal service provider of Austria via Shutterstock.com

Bitcoins ab sofort bei der österreichischen Post erhältlich

Es könnten keine bessere Zeiten angebrochen sein - erst akzeptiert Lieferando.de Bitcoin und jetzt die Schlagzeile aus Österreich: Bitcoin, Ethereum, Dash und Litecoin lassen sich ab sofort bei 1.700 österreichischen Postfilialen und Postpartnern erwerben.

Ab wann gilt das?

ie aus einer Meldung von Bitpanda hervorgeht, gilt das ab sofort. Vor Ort lassen sich entweder 50, 100 oder 500 Euro als Gutscheine kaufen, die sich in der Wallet von Bitpanda umtauschen lassen.

Bitpanda will mit der Kooperation seine Nutzerzahl von derzeit 300.000 erhöhen. Das nun sogenannte "bitpanda to go" ermöglicht dem in Wien ansässigen Unternehmen auch offline Kunden zu erreichen und die Bitcoin-Adaption weiter voranzutreiben.

BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

Schweiz: Bitcoin am Ticketautomaten
Schweiz: Bitcoin am Ticketautomaten
Bitcoin

Die Schweizerische Bundesbahnen (SBB) führen den Verkauf von Bitcoin an ihren Ticket-Automaten ein.

Scam: Google G Suite bietet 10.000 Bitcoin an
Scam: Google G Suite bietet 10.000 Bitcoin an
Bitcoin

Der offizielle Twitter-Account von Googles G Suite wurde offenbar gehackt.

Bitcoin-Automaten: Bitcoin Group SE übernimmt Banklizenz
Bitcoin-Automaten: Bitcoin Group SE übernimmt Banklizenz
Bitcoin

Bitcoin-Automaten in Deutschland sind bisher Mangelware. Dies kann sich jedoch bald ändern.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Token Economy und chinesische Geisterstädte: Deshalb scheitern die meisten Krypto-Projekte
Token Economy und chinesische Geisterstädte: Deshalb scheitern die meisten Krypto-Projekte
Kommentar

Was nützt die beste Verfassung, das beste Gesellschaftsmodell oder eben die beste Technologie, wenn die Menschen noch nicht dafür bereit sind?

SpeedReader: Brave-Browser gewinnt an Geschwindigkeit
SpeedReader: Brave-Browser gewinnt an Geschwindigkeit
Unternehmen

Der quelloffene Brave-Browser wartet mit einem neuen Feature auf. Mit dem Speedreader will das Brave-Team ein verbessertes Leseerlebnis anbieten.

Neue Strategien zum Schutz von Bitcoin & Co.
Neue Strategien zum Schutz von Bitcoin & Co.
Sicherheit

Kaspersky hat sich in Sachen Internet-Security seit geraumer Zeit einen Namen gemacht.

Asset-Tokenisierung in Singapur bald Realität?
Asset-Tokenisierung in Singapur bald Realität?
Blockchain

Nasdaq, Deloitte und Anquan vermelden Erfolg beim Test einer Plattform, die das Settlement von tokenbasierten Wertpapieren auf der Blockchain vereinfachen soll.

Angesagt

Exklusiv – Jean-Claude Trichet: „Ich kann Kryptowährungen überhaupt nichts abgewinnen“
Regulierung

Der ehemalige Präsident der europäischen Zentralbank EZB Jean-Claude Trichet hält Blockchain-Technologien für die weitere Entwicklung des weltweiten Finanzsystems für interessant.  

Schweiz: Bitcoin am Ticketautomaten
Bitcoin

Die Schweizerische Bundesbahnen (SBB) führen den Verkauf von Bitcoin an ihren Ticket-Automaten ein.

„Die babylonische Gefangenschaft“ – Cardanos Michael Parsons tritt zurück
Altcoins

Die Cardano Foundation hat einen Personalwechsel angekündigt. Demnach wird der Vorsitzende des Stiftungsrates Michael Parsons nicht länger Teil des Teams sein. 

Warum fällt der Bitcoin-Kurs? Die Sache mit der Marktkapitalisierung
Kommentar

Überall liest man: Der gesamte Markt hat 24 Milliarden US-Dollar verloren.