Marktanalyse Bitcoin: Zwischen Unterstützung und Widerstand

Bitwala Trading Team

von Bitwala Trading Team

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Bitwala Trading Team

Das Bitwala Trading Team betreut den Kryptohandel bei Bitwala. Dadurch wird rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr die Liquidität des Bitwala Tradings sichergestellt. Mit langjähriger Erfahrung in diversen Trading Bereichen und verschiedenen Assetklassen, bildet das Team um Dennis, Cameron und Zarina einen wesentlichen Bestandteil der Bitwala Mission: Bitcoin so einfach wie möglich zugänglich zu machen.

Teilen
Eine Hand hält ein Tablet, während eine andere Hand, die von dem Bitwala-Logo flankiert wird, über das Tablet schweift .

Quelle: Shutterstock | Bitwala

BTC9,206.19 $ -0.06%

Der Bitcoin-Kurs könnte unter Umständen wieder unter die 10.000-US-Dollar-Marke fallen. Was dafür passieren muss und wie es um den Ether-Kurs steht, erfahrt ihr in der Marktanalyse.

Bitcoin (BTC) im Wochenverlauf

Tageschart auf Basis des Wertepaares BTC/USD auf der Börse Bitstamp erstellt. 

Bitcoin sucht seinen Weg zwischen Unterstützung und Widerstand innerhalb eines ansteigendes Wedges. Zu Redaktionsschluss wird dieses durch das 50%ige Fibonacci-Retracement-Level unterstützt. Bitcoin liegt weiterhin über dem EMA-Ribbon- und den Lucid-SAR-Indikatoren, was zeigt, dass wir uns immer noch in einem stark etablierten Aufwärtstrend befinden. Sollte der Bitcoin-Kurs jedoch unter die Unterstützungslinie fallen, könnten wir eine größere Korrektur unter 10.000 US-Dollar erleben.

Bitcoin-Dominanz und Altcoin Season

Bitcoin-Dominanz sinkt

Tageschart auf Basis des BTC-Dominanz von Cryptocap erstellt. 

Die Dominanz von Bitcoin sinkt weiter ab und erreicht nach Berechnungen von Tradingview 63 Prozent. Wir haben seit Juli 2019 keine so niedrige BTC-Dominanz mehr gesehen. Nach 13 aufeinander folgenden Tagen mit roten Kerzen sehen wir erst heute, was man als Bitcoins Versuch deuten könnte, sich gegenüber den Altcoins zu erholen.

Ether-Kurs im Bullenmodus

Tageschart auf Basis des Wertepaares ETH/BTC auf der Börse Bitstamp erstellt. 

Es war bisher ein großartiger Bull Run für Ether. Allein in diesem Monat ist er gegenüber BTC um 40 Prozent gestiegen. Wie bei jeder parabolischen Preisbewegung scheint es, dass eine erwartete Korrektur stattfindet, da der RSI begonnen hat, seinen Kurs zu ändern und aus dem überkauften Bereich nach unten rutschen könnte.

Zudem hat der Ether-Kurs ein Widerstandsniveau erreicht, das in der Vergangenheit eine sehr wichtige Unterstützung war. Die Bullen müssten noch einige weitere Stärken sammeln, um sie zu durchbrechen.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Schätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung der Analysten.

Charts am 14. Februar 2020 mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,91 Euro

Den Marktkommentar hat das Bitwala Trading Team verfasst. Bitwala bietet die einfachste und sicherste Art, Bitcoin direkt von einem Bankkonto aus zu kaufen und zu verkaufen. Mehr Infos hier.

Wer mehr über Bitcoin, Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie erfahren möchte, sollte sich auf unserer BTC-ACADEMY umsehen. Hier etwa gibt es eine erste Einführung zum Thema Bitcoin Trading. Alle wichtigen Begriffe zum Thema Trading findet man darüber hinaus in unserer Bibliothek. Natürlich alles kostenlos.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.