Krypto-Marktbetrachtung Bitcoin-Kurs kurz vor Breakout?

Bitwala Trading Team

von Bitwala Trading Team

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Bitwala Trading Team

Das Bitwala Trading Team betreut den Kryptohandel bei Bitwala. Dadurch wird rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr die Liquidität des Bitwala Tradings sichergestellt. Mit langjähriger Erfahrung in diversen Trading Bereichen und verschiedenen Assetklassen, bildet das Team um Dennis, Cameron und Zarina einen wesentlichen Bestandteil der Bitwala Mission: Bitcoin so einfach wie möglich zugänglich zu machen.

Quelle: Shutterstock(2)

Teilen
BTC16,938.37 $ -2.27%

Aktuell scheint Bitcoin vor einer neuen großen Kursbewegung zu stehen. Das sollte aber auch Sorgen machen: Wir befinden uns gemäß Hash Ribbon immer noch in der Miner-Kapitulation.

Bitcoin-Kurs kurz vor dem Breakout

Bitcoin-Kurs weiter in Abwärtstrend


Tageschart auf Basis des Wertepaares BTC/USD auf Bitstamp

Seit unseren bearishen Aussagen in der letzten Marktbetrachtung ist der Bitcoin-Kurs um 6 Prozent und damit unter 7.000 US-Dollar gefallen. Der Kurs kann prinzipiell noch auf den Support bei 6.400 US-Dollar fallen.

Die sich zusammenziehende Range und das sinkende Volumen sind jedoch Zeichen der Konsolidierung. Bitcoin steht vor der nächsten großen Kursbewegung. Sollte dieser Breakout zugunsten der Bullen ausgehen, wäre die Resistance bei 7.850 US-Dollar ein gutes Target. Wie weiter unten betrachtet gibt es jedoch auch bearishe Szenarios, die eine starke Kursbewegung nach sich ziehen würden.

Wie kam es zum Kurssturz? Laut Chainalysis sollen Verkäufe im Umfeld des Plus-Token-Scams dafür verantwortlich sein.

Ether-Kurs tief im Überverkauf

Nähert sich der Ether-Kurs dem Überverkauf?

Tageschart auf Basis des Wertepaares ETH/USD auf Kraken

Da Ethereum im vermeintlichen Schneeball-System um Plus Token stark genutzt wurde, schlug sich dies auch auf den Ether-Kurs nieder. Der Kurs fiel um 9 Prozent und damit in den überverkauften Bereich. Dasselbe lässt sich auch für Litecoin, XRP und EOS sagen.

Stehen wir vor der Bitcoin-Miner-Kapitulation? 

Weiterhin ist Bitcoin tief in der Miner-.Kapitulation

Tageschart auf Basis des Wertepaares BTC/USD auf Bitstamp

Der Bitcoin-Kurs liegt nun unter dem psychologisch wichtigen 7.000-US-Dollar-Level und zwar das erste Mal seit sieben Monaten. Neben dem oben genannten Grund kann die weiter vonstattengehende Miner-Kapitulation ein Grund sein. Wie an anderer Stelle diskutiert, sehen viele in einem Todeskreuz der Hash Ribbons ein Zeichen für eine Stagnation des Miner-Markts. Sollte sich das bestätigen, könnte das einen massiven Kurssturz nach sich ziehen. Im Jahr 2018 führte das zu einem Drawdown von 50 Prozent, im Jahr 2016 zu einem von 30 Prozent.

Noch ist nicht alles verloren. Betrachtet man die Entwicklung der Hash Rate seit Anfang November ist kein Sinken derselben zu erkennen:

Hashrate blieb jedenfalls ungefähr auf derselben Höhe

US-Zentralbank druckt 425 Milliarden US-Dollar

Neuigkeiten aus der Fiatwelt machen uns jedoch auch wieder klar, worum es bei Bitcoin geht: Die Zentralbank der Vereinigten Staaten hat nun 425 Milliarden US-Dollar emittiert. Das entspricht nach aktuellem Kurs der dreifachen Marktkapitalisierung von Bitcoin. Grund für diese drastische Erhöhung der Geldmenge ist, dass man damit die Wirtschaft für das neue Jahr unterstützen wolle. So soll „gewährleistet sein, dass die Reserven gefüllt bleiben und es zum Jahresende zu keinen Engpässen auf den Geldmärkten kommt“.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Schätzungen zum Bitcoin-Kurs stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung der Analysten.

Charts am 17. Dezember 2019 mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,90 Euro.

Den Marktkommentar hat das Bitwala Trading Team verfasst. Bitwala bietet die einfachste und sicherste Art, Bitcoin direkt von einem Bankkonto aus zu kaufen und zu verkaufen. Mehr Infos hier.

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter