Das Mining von Bitcoin Cash wird immer attraktiver

Sven Wagenknecht

von Sven Wagenknecht

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Sven Wagenknecht

Sven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Teilen

Quelle: Cycling competition,cyclist athletes riding a race at high speed via Shutterstock

BTC10,798.68 $ 0.30%

Die enormen Kursanstiege von Bitcoin Cash in den letzten Tagen machen das Mining der Kryptowährung im Verhältnis zu Bitcoin immer attraktiver.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Tanja Giese

Bei einem Kurs von gegenwärtig 700 US-Dollar (590 EUR) und einer deutlich geringeren Mining-Difficulty als bei Bitcoin stellt sich für viele Miner immer stärker die Frage, ob sie nicht auch Mining-Kapazitäten für Bitcoin Cash bereitstellen sollen.

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige


Seit Sonntag wurde die Bitcoin-Cash-Difficulty auf nun 7 % der Bitcoin-Difficulty reduziert, sodass Blöcke inzwischen in unter 10 Minuten gefunden werden. Je nach Kurs erreicht Bitcoin Cash damit eine doppelt so hohe Mining-Profitabilität wie Bitcoin.

Dies scheint auch der Grund für das Mining-Unternehmen BTC.com gewesen zu sein, seit gestern auch Bitcoin Cash zu minen. Heute soll der Mining-Gigant BTC.TOP ebenfalls auf den Zug aufspringen. Ein starkes Signal an die Community, schließlich nimmt BTC.TOP ca. 11 % des Bitcoin-Netzwerkes ein.

Auch die Gebühren pro Block sind bei der Bitcoin-Blockchain (ca. 6000 US-Dollar) deutlich höher als bei der Bitcoin Cash-Blockchain (ca. 50 US-Dollar). Dennoch spricht für das Bitcoin-Mining die deutlich schnellere Abwicklung der benötigten Bestätigungen, um den Block-Reward zu erhalten – diese ist bei Bitcoin ungefähr doppelt so hoch wie bei Bitcoin Cash. Auch die höhere Liquidität und Kursstabilität sind als Argumente zu werten, die für das Bitcoin-Mining sprechen.

Die Verlagerung der Mining-Kapazitäten heizt den Wettbewerb zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash weiter an. Sollten die ökonomischen Rahmenbedingungen immer stärker für ein Minen von Bitcoin Cash sprechen, so würde das Bitcoin ordentlich unter Druck setzen.

BTC-ECHO

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter