Bitcoin Cash: Kursrallye vor Hard Fork

David Scheider

von David Scheider

Am · Lesezeit: 2 Minuten

David Scheider

Kryptowährungen sind Davids Leidenschaft. Deshalb studiert er jetzt Digital Currency an der Universität Nicosia – und schreibt nebenher für BTC-ECHO. Von Bitcoin hält David einiges, vom allgemeine Hype um die Blockchain-Technologie eher weniger.

Teilen
BTC10,601.86 $ -3.29%

Bitcoin Cash (BCH) legt fulminante Kursgewinne hin. Nachdem die Krypto-Börse Binance ihre Unterstützung für die anstehende BCH-Hard-Fork am 15. November ankündigte, stiegen die Kurse um bis zu 28 Prozent im Sieben-Tages-Vergleich.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von David Scheider

Es war kein ausgewachsener Bull Run, aber immerhin konnte BCH in den letzten Tagen einen Vorgeschmack darauf geben, was uns wohl bald blüht.

Es ist die Zeit der Altcoins. Am Wochenende konnte Bitcoins kleine Geschwister satt zulegen. Während Bitcoin selbst minimale Verluste hinnehmen musste, konnte seine berühmteste Hard Fork BCH einen Kursgewinn von gut 28 Prozent in den letzten sieben Tagen einfahren.


BCH handelte am 4. November bei knapp 590 US-Dollar – das ist der höchste Kurswert seit über einem Monat.

Getrieben wurden die Kurse von einem bemerkenswerten Anstieg des gehandelten Volumens. Dieses hat sich seit dem ersten November fast versechsfacht. Das Volumen stieg von etwa 250 Millionen auf über 1,4 Milliarden US-Dollar an.

Kursanstieg aufgrund von Hard Fork

Die exorbitanten Gewinne lassen sich wohl auf die Ankündigung von Binance zurückführen, dass die Börse die BCH-Hard-Fork mittragen wird. Diese ist für den 15. November angekündigt.

„Zweimal im Jahr wird das Bitcoin-Cash-Netzwerk im Rahmen geplanter Protokoll-Upgrades geforkt. Die nächste BCH-Hard-Fork ist für den 15. November 2018 geplant, und Coinbase ist bereit, die veröffentlichte Roadmap von bitcoincash.org zu unterstützen“,

schreibt Coinbase in einer Pressemitteilung.

Hard Forks führen regelmäßig zu kleinen Bull Runs, da sich Anleger im Zuge dessen über Gratiscoins freuen dürfen. Im Falle von BCH ist das sicher eine Teilerklärung für den Kursanstieg. Investoren akkumulierten in den letzten Tagen insbesondere auf den asiatischen Börsen wie Binance, OKEx und Huobi, da diese ihre Unterstützung für die Hard Fork zugesagt haben.

So schnell wie die Kurse vor Forks steigen, fallen sie danach auch meist wieder. Das wird bei BCH wohl ähnlich laufen.

Wer mehr über die aktuelle Performance von BCH & Co. erfahren möchte, der werfe einen Blick in unsere aktuelle Altcoin-Marktanalyse.


BTC-ECHO

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics


139,00 EUR


Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint


  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany