Marktupdate Bitcoin auf Pump: Microstrategy will BTC für 400 Millionen US-Dollar kaufen
Christopher Klee

von Christopher Klee

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Mit Bitcoin-Münzen gefüllter Spielzeug-Einkaufswagen

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC56,107.00 $ -9.96%

Micrsotrategy hat abermals angekündigt, eine enorme Menge Bitcoin kaufen zu wollen. Unterdessen bewegen sich der DeFi-Sektor und die Marktkapitalisierung von Tether auf Allzeithoch-Niveau. Das Marktupdate.

Der Bitcoin-Kurs tut sich noch immer schwer, die Marke von 19.000 US-Dollar nachhaltig zu überwinden. Zu Redaktionsschluss liegt der BTC-Kurs bei 18.827 US-Dollar. Damit muss der Kurs der Krypto-Leitwährung im 24-Stunden-Vergleich 1,84 Prozent abgegeben.

Bitcoin-Kurs, 24-Stunden-Chart

Microstrategy legt nach: Weitere Bitcoin-Käufe angekündigt


Was ist besser als Bitcoin in der Kriegskasse? Mehr Bitcoin in der Kriegskasse. So oder so ähnlich muss das Kalkül von Microstrategy-Chef Michael Saylor lauten, denn am 7. Dezember verkündete Microstrategy den nächsten Paukenschlag, der Bitcoin Bullen mit der Zunge schnalzen lassen dürfte. Das IT-Unternehmen will seine Bitcoin-Reserve für 400 Millionen US-Dollar aufstocken. Das Geld soll aus dem Verkauf von Wandelanleihen (Senior Convertible Notes) an institutionelle Investoren kommen.

Die Schuldverschreibungen sind ungesicherte, vorrangige Verpflichtungen von MicroStrategy und werden halbjährlich rückwirkend zum 15. Juni und 15. Dezember eines jeden Jahres, beginnend am 15. Juni 2021, verzinst. Die Schuldverschreibungen werden am 15. Dezember 2025 fällig, es sei denn, sie werden zu einem früheren Zeitpunkt zurückgekauft, zurückgezahlt oder gemäß ihren Bedingungen umgewandelt. […] MicroStrategy beabsichtigt, den Nettoerlös aus dem Verkauf der Schuldverschreibungen in Übereinstimmung mit seiner Treasury Reserve Policy in Bitcoin zu investieren, bis der Bedarf an Betriebskapital und andere allgemeine Unternehmenszwecke ermittelt ist,

heißt es in der entsprechenden Mitteilung an die Investoren von Microstrategy.

Der Aktienkurs von Microstrategy (MSTR) konnte von der Bekanntmachung profitieren und um 2,5 Prozent zulegen. Bislang geht die Strategie des US-Dienstleisters, Bitcoin als hauptsächliches Reserve-Asset einzusetzen, auf. Vor allem die Bitcoin Rallye der vergangenen Wochen hat den Unternehmenswert von Microstrategy in die Höhe katapultiert.

Ratgeber: Ripple (XRP) kaufen - schnell und einfach erklärt

Du willst in Ripple investieren, weißt aber nicht wie? Wir helfen dir bei der Wahl des für dich am besten geeigneten Anbieters und erklären dir, worauf du achten solltest!

Zum Ratgeber >>


Microstrategy (MSTR), YTD, Quelle: TradingView

Erst am vergangenen Freitag, dem 4. Dezember, hatte CEO Saylor den Kauf von weiteren 2,574 BTC verkündet. Zu Redaktionsschluss hält Microstrategy somit 40,824 BTC.

DeFi hält Rekordniveau, Tether druckt weiter USDT

Während sich der Bitcoin-Kurs und die Top-10-Altcoins eine Verschnaufpause gönnen, druckt vor allem der Sektor der dezentralisierten Finanzdienstleistungen (DeFi) grüne Kerzen. Mit Compound (COMP, +14,5 Prozent), Band Protocol (BAND, +6,8 Prozent) und Sushi (SUSHI, +3,4 Prozent) stellt der DeFi-Space gleich 3 der fünf Altcoins mit den größten 24-Stunden-Zuwächsen. Der Wert der Assets, die auf DeFi-Plattformen hinterlegt sind (TVL), bewegt sich mit 14,8 Milliarden US-Dollar weiter auf Allzeithoch-Niveau.

TVL in DeFi, Quelle: DeFi Pulse

Auch bei Tether (USDT), dem größten Stable Coin nach Marktkapitalisierung, purzeln derweil die Rekorde. USDT steuert auf eine Marktkapitalisierung von 20 Milliarden US-Dollar zu.

Ob das ein gutes Zeichen für den Krypto-Markt ist, darüber herrscht in der Szene indes Uneinigkeit. Denn nach wie vor muss man der USDT-Emittentin Tether Limited vertrauen, dass jeder Tether-Token von ihrer Reserve gedeckt ist. So bleibt Tether Limited der Community bis heute ein umfangreiches Audit ihrer Reserven schuldig. Das „Transparency Update“, das Tether auf seiner Homepage präsentiert, ist mittlerweile älter als zwei Jahre. Dennoch deutet das hohe Tether Volumen eine steigende Nachfrage nach Krypto-Währungen an, da das Asset unter anderem dazu dient, Gewinne zu sichern, ohne das Krypto-Ökosystem direkt verlassen zu müssen, wie es etwa beim Verkauf gegen Fiatgeld der Fall ist.

bitcoin-trading-kurs

Krypto-Trading lernen

Der Einsteigerkurs für den Handel von Bitcoin und digitalen Währungen

3 Stunden Videokurs mit Profitrader Robert Rother
Jetzt traden lernen


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY