Vitalik Buterin: Ethereum-Erfinder erhält Doktortitel

Quelle: Universität Basel, Christian Flierl

Vitalik Buterin: Ethereum-Erfinder erhält Doktortitel

Vitalik Buterin, Gründer und Galeonsfigur der Ethereum-Blockchain und dem dazugehörigen Ether-Token, darf sich von nun an „Doktor Buterin“ nennen. Beim Dies Academicus am 30. November verlieh ihm die Universität Basel den Ehrendoktortitel.

Wir präsentieren: Dr. eth. Buterin! Beim Dies academicus am 30. November verlieh die Uni Basel neben dem Schriftsteller Hansjörg Schneider den Ehrendoktortitel an Vitalik Buterin. Dementsprechend heißt es in der Pressemitteilung:

„Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät verlieh ihren Ehrendoktortitel an den 24-jährigen russisch-kanadischen Software-Entwickler und Autor Vitalik Buterin. Geehrt wurde er für seinen Beitrag zur Förderung der Dezentralisierung und der gleichberechtigten Beteiligung an der digitalen Revolution, ebenso für seine Leistungen in Sachen Kryptowährungen, Smart Contracts und Gestaltung von Institutionen. Der Mitgründer und Erfinder von «Ethereum» – eine auf der Blockchain-Technologie basierende dezentrale Plattform – verfasste seine wissenschaftlichen Arbeiten ohne akademischen Abschluss und Bindung zu einer Universität.“

Dr. Vitalik Buterin – Erfinder von Ethereum, Galeonsfigur der Smart Contracts

Damit ist der 1994 (!) geborene Buterin der erste und jüngste Krypto-Ehrendoktor im Blockchain-Bereich. Der kanadisch-russische Softwareentwickler hat bereits im Alter von 17 Jahren damit begonnen, sich in die Bitcoin-Materie einzuarbeiten. Ohne universitäre Ausbildung erarbeitete er sich die nötigen Skills, um die Idee der Bitcoin-Blockchain um Smart Contracts zu erweitern. Mit den „intelligenten Verträgen“ lassen sich – der Name lässt es erahnen – Verträge auf der Blockchain abbilden. Sie führt diese dann automatisiert aus. Auf Basis der Ethereum Blockchain wird darüber hinaus die Grundlage für einen Großteil aller ICOs abgebildet: die ERC20-Token. Damit brachte Buterin – so umstritten das Finanzierungsmodell ICO auch sein mag – das Bitcoin-Ökosystem ein gutes Stück voran.

Blockchain in Basel

Neben dem Center of Innovative Finance, das an der Preisverleihung beteiligt war, floriert das Blockchain-Ökosystem in Basel. So fand in Basel erst kürzlich die Blockchain Leadership Summit 2018 statt. Dort trafen sich Größen aus dem Ökosystem und diskutierten die digitale Zukunft und die Entwicklung der Blockchain-Technologie.

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Bitcoin SV überholt Bitcoin Cash: Das endgültige Flippening?
Bitcoin SV überholt Bitcoin Cash: Das endgültige Flippening?
Altcoins

Bitcoin SV ist der einzige Nicht-Stable-Coin in den Top 100 mit Kursgewinnen.

IOTA und eCl@ss planen weltweite Standardisierung der Industrie 4.0
IOTA und [email protected] planen weltweite Standardisierung der Industrie 4.0
Altcoins

Die IOTA Foundation arbeitet in Zukunft mit [email protected] e.V. zusammen.

Trotz Bärenmarkt: Waves verzeichnet Monatsplus von 50 Prozent
Trotz Bärenmarkt: Waves verzeichnet Monatsplus von 50 Prozent
Altcoins

Waves konnte innerhalb des letzten Monats gut 50 Prozent Kurszuwachs verzeichnen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Das Regulierungs-ECHO KW49: Balanceakt in den USA – Über das Für und Wider von Kryptowährungen
    Das Regulierungs-ECHO KW49: Balanceakt in den USA – Über das Für und Wider von Kryptowährungen
    Regulierung

    Die Options- und Futures-Kommission der USA fragt sich: Was sind Smart Contracts?

    Altcoin Deep Dive – 0x (ZRX)
    Altcoin Deep Dive – 0x (ZRX)
    New Coins on the Block

    Mt.Gox, Cryptsy oder Bitgrail zeigen, dass zentralisierte Kryptobörsen ein Single Point of Failure beinhalten.

    Advents-Podcast: Cobinhood – die Exchange ohne Gebühren
    Advents-Podcast: Cobinhood – die Exchange ohne Gebühren
    Szene

    Eine Exchange ohne Gebühren? Cobinhood ist die erste Krypto-Börse, die sich nicht durch Trading-Gebühren finanziert.

    Privatsphäre ist kein Verbrechen
    Privatsphäre ist kein Verbrechen
    Kommentar

    Die Privatsphäre im 21. Jahrhundert schwindet zunehmend. Informationen werden überall abgegriffen und ausgewertet, bei Facebook, Google, Amazon und auch Bitcoin.

    Angesagt

    Bitcoin-Scam-Warnung: Betrüger kopieren Binance auf Telegram
    Sicherheit

    Bitcoin-Scam: Aktuell geben sich Betrüger als Vertreter der Bitcoin-Börse Binance aus, um angeblich den Launch ihrer Dezenztralen Exchange zu feiern.

    Entwicklung vom BTC-ECHO-Musterportfolio Konservativ KW49
    Märkte

    Der Bärenmarkt fordert auch vom BTC-ECHO-Musterportfolio Konservativ seinen Tribut. Das Portfolio hat jedoch ungefähr zehn bis 20 Prozent besser performt als die Vergleichsassets Bitcoin, XRP und Ethereum.

    Top-Bitcoin-News der Woche: Wale, Institutionelle Investoren & die Deutsche Bank
    Bitcoin

    Und was ist letzte Woche so passiert? Während Bitcoin und seine Leidensgenossen nach wie vor dunkelrote Zahlen schreiben, sind unsere LeserInnen interessierter denn je.

    5 Gründe, warum Bitcoin besser ist als Gold
    Insights

    Bitcoin mit Gold zu vergleichen liegt nahe. Beide Medien sind eher Wertspeicher als Zahlungsmittel.