Bitcoin oder Euro: Kann Geldpolitik objektiv sein? | Ein Kommentar von Sven Wagenknecht

Video
Sven Wagenknecht

von Sven Wagenknecht

Am · Lesezeit: 1 Minute

Teilen

Die Europäische Zentralbank EZB wirft ihr Inflationsziel von 2 Prozent über Bord. Angesichts der Inflationsrate von über 5% in den USA zwar eine überfällige Anpassung, dennoch eine die bei Verbrauchern für “Inflationsangst” sorgt. Heute spricht Chefredakteur Sven Wagenknecht über Notenbankpolitik, dass Geld mehr Ideologie, als Wissenschaft ist und den Einklang zwischen Fiat Geld und Bitcoin.

TIMESTAMPS

  • 00:00 Intro
  • 00:23 Neues Inflationsziel Europäische Zentralbank
  • 01:54 Geldpolitik: Mehr Ideologie als objektive Wissenschaft
  • 06:02 Gibt es objektive Bitcoin-Kritik?
  • 07:29 Apell: Keine Demokratie ohne Bitcoin
Teilen
Teilen