Zum Inhalt springen

Michael Burry “The Big Short” Investor verkauft fast alle Aktien

Berühmtheit erlangte der Fondsmanager Michael Burry durch seine gigantische Wette gegen den Immobilienmarkt kurz vor der Finanzkrise 2008. Nun warnt er vor der nächsten Schuldenkrise.

Im zweiten Quartal dieses Jahres verkaufte Michael Burrys Firma Scion Capital Management fast ihr gesamtes Aktienportfolio im Wert von insgesamt 165 Millionen US-Dollar. Das geht aus öffentlichen Unterlagen der Finanzaufsicht SEC hervor.

Im Portfolio verbleiben demnach nur noch Beteiligungen an Unternehmen, die private Gefängnisse in den USA verwalten. Noch am Freitag hatte der prominente Investor, der unter anderem durch den Hollywoodfilm “The Big Short” Berühmtheit erlangte, auf Twitter eine Grafik geteilt, auf der zu sehen war, dass die Konsumschulden der Privathaushalte in den USA neue Rekordhöhen erreicht haben. Burry warnte zudem, in Anlehnung an die beliebte Fernsehserie Game of Thrones: “Winter is coming”.

Zuletzt waren auch Kryptowährungen stark von steigender Inflation und Rezessionsängsten geplagt und korrelierten stark mit den Aktienmärkten. Auch prophezeite Burry in der Vergangenheit, dass die “Mutter aller Crashs” für den Sektor bevorstünde.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.