Zum Inhalt springen

Nur die Ruhe “Mt.Gox war schlimmer als FTX”

Bitcoin habe “Schlimmeres überstanden als den Fall von FTX”, sagt Eric Jardine von Chainalysis. Er ist sich sicher: Bitcoin wird das FTX-Desaster überleben.

Füße still, alles halb so wild mit FTX – sagt zumindest Chainalysis. Die Blockchain-Forensiker vergleichen den Niedergang von Mt.Gox mit dem FTX-Fiasko und geben Teilentwarnung. Schließlich sei Mt.Gox zu seinen Hochzeiten Anfang 2014 gemessen am Coin-Zufluss mit einem Marktanteil von 46 Prozent ein deutlich größerer Spieler gewesen, als es FTX je war.

Mt. Gox war ein größerer Teil des Krypto-Ökosystems,verglichen mit FTX jetzt. Obwohl die Auswirkungen auf den Markt gravierende waren, erholt er sich relativ schnell.

Das sei “eine gute Nachricht”. Denn obwohl der Mt.Gox-Zusammenbruch den Markt aus den Fugen brachte, konnte er das Langzeitwachstum von Bitcoin nicht nachhaltig unterbinden. Oder, um es in den Worten von Chainalysis-Analyst Eric Jardine zu sagen:

“Wenn wir es auf die Fundamentaldaten des Marktes herunterbrechen, sehen wir, dass die Kryptowährung Schlimmeres überstanden hat als den Fall von FTX.”

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.